TravelMag - Reisemagazin Freizeit Seite 1

Freizeit

Artikel 1 bis 40
   go go go Weiter

Tirols erster Skitourenpark öffnet im Pitztal

Der Pitztaler Gletscher ist ein Paradies für Skitourengeher by TVB Pitztal c/o Kunz PR
Der Pitztaler Gletscher ist ein Paradies für Skitourengeher Bildrechte: in Reisefotografie

Skitourengehen, wenn andere noch wandern: Drei Routen, drei Schwierigkeitsgrade und absolute Schneesicherheit: Der Pitztaler Gletscher bietet Skitouren-Einsteigern wie -Cracks jetzt ein ideales Trainingsgelände


Weiter...

Neue Segel-Tour in Fiji: Durch die Südsee wie vor 100 Jahren

Katamaransegeln durch die Inselwelt der Fijis by Tourism Fiji c/o GlobalSpot
Katamaransegeln durch die Inselwelt der Fijis Bildrechte: in Reisefotografie

Neue Segel-Tour führt durch die Geschichte der Südsee. Auf Fijis einzigem traditionellen Holz-Katamaran – und erstem seit über 100 Jahren – können Teilnehmer die uralten Segel-Traditionen der Fijianer aufleben lassen


Weiter...

Neues Cairns Aquarium zeigt Riff und Regenwald in beeindruckender Art

Das neue Cairns Aquarium by Cairns Aquarium & Reef Research Centre c/o Global Spot
Das neue Cairns Aquarium Bildrechte: in Reisefotografie

Mitten im Zentrum von Cairns hat eine neue Touristenattraktion eröffnet: das „Cairns Aquarium & Reef Research Centre“. Die für umgerechnet rund 36 Millionen Euro komplett neu gebaute Unterwasser-Welt zeigt auf rund 8.000 Quadratmetern mit dem Great Barrier Reef und dem Wet Tropics Rainforest gleich zwei UNESCO-Weltnaturerben auf ganz besondere Art. Im Mittelpunkt stehen Flora und Fauna des Riffs und Regenwaldes.


Weiter...

Mit Hihawai zur Stadtbesichtigung nach Ephesos

Im Theater von Ephesos by Hihawai
Im Theater von Ephesos Bildrechte: in Reisefotografie
Ein Ausflug in die spektakuläre Ruinenstadt Ephesos in der Nähe des Urlaubsortes Kusadasi an der türkischen Ägäis ist eine heiße, aber kurzweilige Abwechslung von den Tagen zwischen Strand und Poolbar. Auch die Kreuzfahrer besuchen Ephesos nicht ohne Grund scharenweise. Unser Reisebericht:
Weiter...

Zwischen Chips und Tee: Kurse für Golfeinsteiger im Mühlviertel

Erst Stretching, dann Golfen by Udo Haafke
Erst Stretching, dann Golfen Bildrechte: in Reisefotografie
Dem Schafhirten im schottischen Hochland war langweilig. Er beobachtete seine friedlich weidenden und blökenden Schäfchen im saftigen Grün, dabei kickte er einen Stein weg. Jedoch das Fußballspiel war noch nicht erfunden, also nutzte er den buckligen Griff seines Hirtenstabes für den nächsten Kiesel, der in einer kleinen Mulde verschwand. Er probierte es nochmals. Diesmal gelang es nicht, doch der brave Mann fand Gefallen an seiner Tätigkeit, nun von etwas irritierten Vierbeinern argwöhnisch beobachtet.
Weiter...

Mächtig gewaltig! Historisches Stellwerk am neuen Platz

Das Olsen Bande Auto by Udo Haafke
Das Olsen Bande Auto Bildrechte: in Reisefotografie

Mächtig gewaltig! Historisches Stellwerk am neuen Platz

von Udo Haafke

Egon, Benny und Kjeld sind Kult. Zumindest in Dänemark und im Osten Deutschlands, denn die 13 Folgen der Krimikomödien der »Olsen-Bande« wurden zwischen 1968 und 1981 in Zusammenarbeit von Nordisk Film in Kopenhagen mit der DEFA, der Deutschen Film AG in Potsdam, produziert. Die Geschichten der liebenswerten Kleinkriminellen, die mit erstaunlicher Raffinesse große Coups durchführten letztlich jedoch stets an den eigenen Unzulänglichkeiten scheiterten und stets mit dem Abtransport des genialen Chefs, Egon Olsen, ins Gefängnis endeten, haben nach der Wende durch Wiederholungen in den Regionalprogrammen der ARD ein noch größeres Publikum erreicht und viele Fans hinzugewonnen.


Weiter...

Die Königswanderwege in der Zugspitz Region

Ludwig II auf den Königswanderwegen by Zugspitz Region, Matthias Fend  c/o Kunz PR
Ludwig II auf den Königswanderwegen Bildrechte: in Reisefotografie

Das Königshaus am Schachen, die Ludwigsfeuer in den Ammergauer Alpen, das Soiernhaus in der Alpenwelt Karwendel, das „Kini“-Denkmal in Murnau und natürlich Schloss Linderhof. In der Zugspitz Region finden sich viele Andenken an Ludwig II.
(* 25. August 1845, † 13. Juni 1886), der in den Bergen Zuflucht vor der Welt fand. Besonders im Spätsommer wird dem Monarchen mit Veranstaltungen rund um seinen Geburtstag gedacht. Auf den Königswanderwegen kommen Besucher seinen Lieblingsplätzen ganz nahe – und haben dabei die schönsten Aussichten. Wahrhaft königlich eben.


Weiter...

Unterwegs auf dem Karnischen Höhenweg - und das bis Ende Oktober!

Karnischer Höhenweg_Wolayersee by © profer&partner via Neocomm
Karnischer Höhenweg_Wolayersee Bildrechte: in Reisefotografie

In der Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See / Lesachtal, dem Kärntner Sonnenbalkon zwischen Seen und Meer, legt die Wandersaison eine Sonderschicht ein – bis Ende Oktober! Von den Karnischen Alpen, über das Lesachtal bis hin zum Nassfeld: für jeden Naturliebhaber und Wanderbegeisterten ist hier die passende Tour dabei.


Weiter...

Immer auf Schleife - Begegnungen im Saarland

Baumwipfelpfad Orscholz by Udo Haafke
Baumwipfelpfad Orscholz Bildrechte: in Reisefotografie

von Udo Haafke. "Die spinnen, die Saarländer" hätten der kleine Gallier und sein großer Freund wohl unisono und bass erstaunt ausgerufen, wenn sie des hölzernen Turms oberhalb der Saarschleife ansichtig geworden wären. Das sich wie eine Spirale in die Höhe windende Bauwerk steht erst seit 2015 an diesem markanten Punkt im Westen des kleinsten deutschen Flächenlandes und überblickt die waghalsige Wendung des Flusses inmitten malerischer Mittelgebirgslandschaft. In der Ferne erkennt man am Ende einer langen Biegung das wegen seiner Porzellanherstellung weltbekannte Klosterdorf Mettlach, zwischen den Bäumen ragen die Mauerreste der Burgruine Montclair heraus und ganz unten wartet am Ufer vor dem Fährhaus die kleine Personen- und Fahrradfähre auf-Wanderer und Ausflügler.


Weiter...

Ein Tag als Rettungsschwimmer an Australiens Sunshine Coast

Rettungsschwimmer in Australien by LiveIt c/o Global Spot
Rettungsschwimmer in Australien Bildrechte: in Reisefotografie

Hinter den Kulissen der berühmten Surf Lifesaver Australiens. Unverkennbar sind ihre rot und gelb gestreiften Badekappen, roten Shorts und gelben Leibchen – die berühmten „Surf Lifesaver“ Australiens. Sie überwachen landesweit alle Strandabschnitte, die mit rot-gelben Flaggen markiert sind.


Weiter...

Chiemsee-Alpenland: Jede Menge Wintervergnügen

Rodeln in Oberaudorf by © Tourist Info Oberaudorf
Rodeln in Oberaudorf Bildrechte: in Reisefotografie

Tipps vom Skiprofi, 400 Schlitten, geführtes Schneeschuhgehen zum Kennenlernen: Nur eine Stunde südlich von München bietet die Region Chiemsee-Alpenland jede Menge Wintervergnügen. Der erste Schnee ist gefallen und am Hocheck macht die Talabfahrt bei 30 cm Schnee schon Spaß. Wer noch keinen Urlaub hat: Die Fahrt lohnt auch für den Tagesausflug, denn das Skigebiet Oberaudorf, das mehrfach für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet wurde, hat aktuell auch einen Preise für das beste Flutlichtangebot eingeheimst.


Weiter...

Wenn der Schneeschuh ruft

Schneeschuhwanderung zur Rotwandhütte  by Cyprianerhof c/o Neocomm
Schneeschuhwanderung zur Rotwandhütte Bildrechte: in Reisefotografie

Alles Gute kommt irgendwann wieder zurück. Siehe VW Käfer, Filterkaffee – und Schneeschuhe. Gegen dieses clevere Fortbewegungsmittel im tiefen Schnee ist Ötzi ein echter Frischling. Vor einigen Jahren wurde nämlich in Südtirol ein Schneeschuh ausgegraben, der noch 500 Jahre älter als Mann im Eis ist. 4.000 Jahre später erlebt der Schneeschuh als Hightech-Sportgerät gerade eine regelrechte Renaissance.


Weiter...

Herbstlicher Familienausflug mit der Ehrwalder Almbahn

Perfekt für eine Jause: das Tirolerhaus by Ehrwalder Almbahn/FroZenLights
Perfekt für eine Jause: das Tirolerhaus Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem Bollerwagen über Stock und Stein: Der Herbst in den Tiroler Alpen ist besonders schön für einen Ausflug mit der ganzen Familie, zeigt sich hier die Natur vor dem nahenden Winter noch einmal von ihrer malerischsten Seite. Von den letzten warmen Sonnenstrahlen begleitet, geht es von der Bergstation der Ehrwalder Almbahn auf eine muntere Wanderung, etwa zum Igelsee, zur Hochfeldernalm oder zum Seebensee. Dabei sind viele der Wege nicht nur für Kinderfüße geeignet, sondern können auch mit Kinder- und Bollerwagen befahren werden. Die verdiente Jause wartet im Anschluss im Tirolerhaus, das nicht nur top Berggastronomie, sondern auch einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Berge verspricht. Das passende Familienticket der Ehrwalder Almbahn kostet beispielsweise für Eltern mit zwei Kindern 39 Euro.


Weiter...

Erlebnisreiche Tage mit dem Kinderstadtführer Saarbrücken

Sankt Arnual vom Halberg aus by Hihawai
Sankt Arnual vom Halberg aus Bildrechte: in Reisefotografie
"Mama, mir tun die Füße weh…“ „Oh nein, nicht noch eine Kirche!" Mit der ganzen Familie auf Städtetour in Saarbrücken? Das passt für viele nicht unbedingt zusammen – dabei kann es jede Menge Spaß machen, wenn man sich im Vorfeld ein paar Gedanken rund um die Gestaltung der Erkundungstour macht. Ein Kinderstadtführer mit Touren- und Besichtigungsvorschlägen, der für Kinder geschrieben ist und sie so für die Entdeckung Saarbrückens begeistert, scheint uns da eine prima Hilfe.
Weiter...

Provence in Farbe - Kulinarische Radtour rund um den Mont Ventoux

Mohnblumen bei Bedoin by Udo Haafke
Mohnblumen bei Bedoin Bildrechte: in Reisefotografie
Rotwein, Käse, Baguette – es braucht nicht viel für ein entspanntes Picknick. Im Süden Frankreichs, in der Provence, gilt dieses Credo ganz besonders. Gerade dort kommen nämlich noch ein paar Zutaten hinzu, die gepflegten Müßiggang auf das Allerfeinste gewährleisten. „Das Angebot ist relativ neu,“ erklärt Francoise Radellet von der Weinkooperative Château Pesquié Ihren Gäste, die sich an einer langen Tafel im Schatten 300jähriger, mächtiger Platanen niedergelassen haben. „Die Probe und Verköstigung unterschiedlicher Weine unseres Portfolios im authentischen Rahmen genießt aber schon jetzt eine hohe Popularität.“
Weiter...

Familienabenteuer Mühlenbach-Schluchten-Tour bei Saarwellingen

Blick in die Mühlenbachschlucht by Hihawai
Blick in die Mühlenbachschlucht Bildrechte: in Reisefotografie
Die Mühlenbach-Schluchten-Tour wird als leichter Wanderweg durch Wälder und über Wiesen präsentiert. Sie soll ausgedehnte Panoramaausblicke bieten und als eigentliche Attraktion mit einem ausgedehnten Treppen- und Brückensystem durch die tiefe Mühlenbachschlucht führen. Länge: etwa 11 Kilometer. Zeit: 3,5 Stunden. Hört sich spannend an und als Rundweg ideal für einen Samstagnachmittag. Wir waren da und sind die ganze Strecke nachgewandert – fast ganz.
Weiter...

Insel Kos: Ausflug nach Nisyros

Uferpromenade mit Johanitterburg und Kloster by Hihawai
Uferpromenade mit Johanitterburg und Kloster Bildrechte: in Reisefotografie
Schon von weitem erkennt man den vulkanischen Ursprung von Nisyros (auch Nissiros). Aber nicht zu sehen ist das riesige Tal des Kegeleinsturzes im Inneren. Die Nachbarinsel von Kos verfügt über kein eigenes Trinkwasser. Daher wird sie meistens nur als Ausflugsziel von den auf den Nachbarinseln wohnenden Touristen frequentiert. Diese bleiben dann meistens nur für einen Tag, besuchen das berühmte Kloster in Mandraki und die Caldera, um ein wenig Schwefel zu schnuppern.
Weiter...

STERNSTUNDENHAFTES BERGABENTEUER -Geschichtsträchtige Themenwanderungen in der Bergwelt von Obergurgl-Hochgurgl

Sternstunden im Ötztal by Ötztal Tourismus
Sternstunden im Ötztal Bildrechte: in Reisefotografie
Obergurgl-Hochgurgl ist im Sommer ein Geheim-Tipp für kulturell interessierte Wanderer. Denn hier kann man gleich im doppelten Sinne etwas für Körper und Seele tun: Auf dem Weg durch sattgrüne Wiesen, üppig blühende Blumengärten und duftende Zirbenwälder lässt der Blick auf die atemberaubende Bergkulisse mit Ihren 21 Dreitausendern Geist, Herz und Lunge weit werden. Wen das intellektuell noch nicht vollends befriedigt, kann dieses hochalpine Kleinod am Ende des Ötztals auch über zahllose Themenwanderungen für sich entdecken.
Weiter...

Wandern & Kunst rund ums Murnauer Moos – individuell den Lechweg entdecken

Das Murnauer Moos - eines der größten Moorgebiete Deutschlands by Wikinger Reisen
Das Murnauer Moos - eines der größten Moorgebiete Deutschlands Bildrechte: in Reisefotografie
Von den „Blauen Reitern“ bis zur Geierwally: Entlang der Motive der „Blauen Reiter“ oder zur Wiege der Geierwally. Zwei neue Wikinger-Angebote aus dem Katalog „Wandern in Deutschland, Österreich, Schweiz 2012“ folgen prominenten Spuren. Der geführte Wander- und Kunsttrip durch das „Blaue Land“ startet Mitte Mai. Die individuelle Tour auf dem in Kürze eröffneten Lechweg ist ab Juni buchbar.
Weiter...

Die Königin der weißen Dörfer ist die Mutter des Stierkampfes

Stierkampfarena Ronda: Posen in der Arena by Hihawai
Stierkampfarena Ronda: Posen in der Arena Bildrechte: in Reisefotografie

In Ronda steht die älteste Stierkampfarena Spaniens - in ihr das Stierkampfmuseum. Denn hier nahm der Stierkampf seinen Anfang: Die Familie Romero aus Ronda legte erstmals die Regeln des Kampfes fest und stellte über Generationen hinweg die besten Stierkämpfer Spaniens.


Weiter...

Neue Whitsunday Coast Drive Trails führen zu Kängurus am Strand und zu Schnabeltieren im Regenwald

Straße von Mackay nach Eungella by Tourism Queensland c/o Global Spot
Straße von Mackay nach Eungella Bildrechte: in Reisefotografie
Wildlife, Regenwälder, Wasserfälle und einsame Buchten: Die Whitsunday Coast präsentiert sich auch abseits der beliebten Inseln sehr abwechslungsreich – Urlauber können die Küstenregion auf eigene Faust entdecken: Sechs neue „Drive Trails“ führen zu allen wichtigen Attraktionen
Weiter...

Der Wanderweg Die Echappée Jurassienne verbindet Dole mit dem Jura

Baume-Les-Messieurs by CRT-Franche-Comte_Michel-JOLY
Baume-Les-Messieurs Bildrechte: in Reisefotografie
Der Wanderweg Echappée Jurassienne im Jura-Gebirge der ostfranzösischen Region führt durch abwechslungsreiche Landschaften, vorbei an alten Städten, die typisch für die Region Franche-Comté sind. Zum Naturgenuss kommen auch kulinarische Erlebnisse hinzu, denn die Wanderer kommen auch an Weinanbaugebieten vorbei.
Weiter...

Waale im Vinschgau: Wege durch jahrhundertealte Kulturlandschaft

Waaler bei der Arbeit by Vinschgau Marketing/Frieder Blickle c/o AHM PR
Waaler bei der Arbeit Bildrechte: in Reisefotografie
Waale – so heißen die künstlich angelegten Wasserläufe, die den Vinschgau wie Lebensadern durchziehen und Südtirols Westen charakterisieren wie kaum ein anderes Kulturdenkmal. Seit 900 Jahren sorgen die historischen Kanäle in der niederschlagsarmen Alpenregion für fruchtbare Wiesen und Felder. Auf knapp zwei Dutzend Wegen folgen Wanderer dem Kurs des weit verzweigten Netzes und können es dank geringer Steigungen zu jeder Jahreszeit entdecken. Besonders reizvoll aber ist eine Waalweg-Tour im Frühling, wenn die Schneeschmelze von den Gletschern strömt und in die Waale geleitet wird.
Weiter...

Das größte Gipfelbuch, der schönste Zugspitzblick

Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend by Tannheimer Tal
Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend Bildrechte: in Reisefotografie
Sich bewegen, Naturschönheiten entdecken und genießen - Winterwandern im Tannheimer Tal ist die beste Möglichkeit, die kalte Jahreszeit von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Das malerische Tal im Norden Tirols begeistert seine Gäste mit Spaziergängen im Tal, Höhenwegen und einer genussvollen Gipfeltour. Gleich bei den idyllischen Dörfern starten die Wandertouren. Die Winterfreude ist garantiert, zumal das Tannheimer Tal auf 1.100 Metern Höhe Schneesicherheit bietet.
Weiter...

Lanzarote für Mountainbiker und Rennradler

Radfahrer auf Lanzarote bei Yaiza by Hihawai
Radfahrer auf Lanzarote bei Yaiza Bildrechte: in Reisefotografie
Bizarre Lavalandschaften, üppige Vegetation und wilde Atlantikstrände: Auf Lanzarote verbinden Mountainbiker und Rennradler Fahrvergnügen mit Naturgenuss. Die Routen erstrecken sich über die gesamte Insel und reichen von der gut ausgebauten Anfängerstrecke entlang der Küste bis zum anspruchsvollen Ironman-Bergtrail. Dabei passieren die Sportler grüne Lagunen, Felsformationen und Vulkanhöhlen. Zahlreiche Hotels bieten umfassende Radsportpakete sowie geführte Ausfahrten an.
Weiter...

Eine Besteigung des Monte Epomeo bietet fantastische Panoramablicke auf die Insel Ischia und den Golf von Neapel

Monte Epomeo (788 M) by Hihawai
Monte Epomeo (788 M) Bildrechte: in Reisefotografie
Eine Besteigung des Monte Epomeo bietet fantastische Panoramablicke auf die Insel Ischia, das Tyrrhenische Meer, den Golf von Neapel und die Amalfiküste. Unter dem Gipfel gibt es die Überreste eines kleinen Klosters zu besichtigen und für das leibliche Wohl sorgt ein ausgezeichnetes Gipfelrestaurant. Die Besteigung der 780 Höhenmeter kann man über verschiedene Touren angehen. Je nach Startpunkt dauert die Besteigung des Epomeo Gipfels zwischen 30 Minuten und 4 Stunden.
Weiter...

Die Geschichte des Trevi Brunnens

Nachts am Trevi Brunnen by Wjh31
Nachts am Trevi Brunnen Bildrechte: in Reisefotografie
Der Trevi Brunnen ist Publikumsmagnet in Rom. Spätestes seit Anita Eckberg in das süße Leben (La Dolce Vita) hier badete. Die Geschichte des berühmten Brunnens reicht aber weit zurück. Bis in das Altertum, zur Zeit Kleopatras, muss man gehen, um die Ursprünge des Trevi Brunnens zu erkunden.
Weiter...

Himmlische Wildnis – Der Rocky Mountain Nationalpark in Colorado wird 100 Jahre alt

Kinder am Ufer von Lake Isabelle im Rocky Mountain National Park by Tewing
Kinder am Ufer von Lake Isabelle im Rocky Mountain National Park Bildrechte: in Reisefotografie
Die Vergangenheit ehren, die Gegenwart feiern und die Zukunft inspirieren - unter diesem Motto feiert der Rocky Mountain Nationalpark 2015 seinen 100. Geburtstag. Zahlreiche Veranstaltungen widmen sich einem Jahrhundert der Erforschung, des Naturschutzes und der Erholung in dieser atemberaubenden Umgebung aus Bergen, Seen und einer erstaunlich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Der über 1.000 km² große Nationalpark im Norden des US-Bundesstaates Colorado wurde kürzlich von Lonely Planet bei den Trendzielen 2015 zur zweitbesten Region der Welt gekürt. Er schützt die spektakuläre Bergregion der „Rockies“, in der schneebedeckte Gipfel von tiefblauem Himmel umrahmt werden. Dazu gehören über 100 Berge mit einer Höhe von mehr als 3.000 Metern, der Gipfel des majestätischen Longs Peak befindet sich sogar auf 4.345 Höhenmeter.
Weiter...

Oberstdorf Kleinwalsertal: Start in die Wintersaison 2014/15

Skigebiet Fellhorn by Tourismus Oberstdorf
Skigebiet Fellhorn Bildrechte: in Reisefotografie
128 Pistenkilometer, beste Schneeverhältnisse und perfekt präparierte Abfahrten – so startet die Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal offiziell am 13. Dezember in den Winter 2014/2015. Dazu gibt es regelmäßig Spezialangebote, mit denen Wintersportler Skigenuss vom Feinsten erleben und dabei auch noch sparen können. Den Auftakt bilden die Adventsskiwochen vom 6. bis 25. Dezember 2014, in deren Rahmen drei Übernachtungen samt Drei-Tages-Skipass schon ab 185 Euro pro Person buchbar sind. Weitere Aktionen folgen im Januar sowie in den Monaten März und April.
Weiter...

Fashion Victims – ab nach Nordfrankreich

Maison de Mode: frische Mode von jungen Designern zu tollen Preisen by Nordfrankreich Tourismus Foto: Eliz Dream c/o Ducasse Schetter PR
Maison de Mode: frische Mode von jungen Designern zu tollen Preisen Bildrechte: in Reisefotografie
Die Entwicklung der Textilindustrie führt man in Flandern und dem Artois zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert zurück. Die daraus entstandene wirtschaftliche Blütezeit nannte man das „Gotische Wirtschaftswunder“. Um auf den Spuren dieser Industriegeschichte zu reisen, muss man kein Fashion Victim sein. Ist man aber eins, wird die Reise nach Roubaix zu einem Shoppingurlaub im Schlaraffenland.
Weiter...

Horror in den Alpenländern: Die Krampusse kommen!

Krampus Morzger Pass Salzburg 2008 by MatthiasKabel
Krampus Morzger Pass Salzburg 2008 Bildrechte: in Reisefotografie
Tiefes Grunzen, laute Schellen, Furcht einflößende Fratzen und dichtes Fell. Anfang Dezember brechen in den Alpenländern finstere Gestalten ein: die Krampusse.
Weiter...

Das Skigebiet im Südtiroler Eggental setzt auf konsequenten und nachhaltigen Ausbau

Das Carezza Skigebiet by Carezza Ski, Laurin Moser c/o Kunz & Partner
Das Carezza Skigebiet Bildrechte: in Reisefotografie
Wo der „Vater der Schneekanonen“ zu Hause ist, geht die weiße Pracht nie aus und die Innovationen erfolgen im Einklang mit dem Unesco-Welterbe der Dolomiten.
Weiter...

Übersicht über die besten Skigebiete in Utah

Snowbasin Utah: Ski im Juni by Photographer: Scott Appleby. Skier: Kevin Brown
Snowbasin Utah: Ski im Juni Bildrechte: in Reisefotografie
Bei den Ergebnissen der jährlichen Leserumfrage des amerikanischen Ski Magazines sind die Utahs Ski Resorts wieder unter den Besten platziert, und das so zahlreich wie nie. Zum ersten Mal sind alle drei Park City Skigebiete – Canyons, Deer Valley und Park City Mountain – unter den ersten zehn, was das Skigebiet allgemein betrifft. Aber auch die gute Erreichbarkeit wissen die Leser zu schätzen, und so sind 7 Skigebiete in Utah unter den 10 am besten zu erreichenden in Nordamerika, wo die drei Park City Resorts Plätze 1-3 belegen, gefolgt von den Salt Lake City Resorts Snowbird, Brighton, Solitude und Alta auf den Plätzen 5-8. Gleiches gilt für den Schnee, wieder 7 Utah Resorts auf den ersten 10 Plätzen, angeführt von Alta auf Platz 1 und Powder Mountain auf Platz 3!
Weiter...

Paarungszeit bei den Korallen am Great Barrier Reef

Schnorcheltour am Grat Barrier Reef by Tourism Queensland  c/o Global Spot
Schnorcheltour am Grat Barrier Reef Bildrechte: in Reisefotografie
Coral Spawning in Queensland: Korallen stoßen wenige Tage nach Vollmond ihre Geschlechtszellen aus und überlassen den Strömungen die Befruchtung – In diesem Jahr kann das Naturphänomen ausnahmsweise zwei Mal beobachtet werden: Mitte November und Mitte Dezember
Weiter...

Entspannte Winterfreuden im Tiroler Oberland

Eisklettern bei Pfunds by Udo Haafke
Eisklettern bei Pfunds Bildrechte: in Reisefotografie
„Am Ende bist Du immer ganz oben,“ philosophiert Andreas Thöni, als wir erschöpft, aber irgendwie auch zufrieden das Gipfelkreuz des Frudiger erreicht haben. Ein scharfer, eisiger Wind pfeift hier oben in 2100 Metern Höhe um den Hausberg von Pfunds, der größten Ortschaft im Tiroler Oberland. Die Kälte und der damit verbundene Dunst behindern die Aussicht auf das Städtchen am Ufer des Inn, das scheinbar unter einer dicken Schneeschicht in einem ruhigen Winterschlaf dämmert. Lange halten wir es jedoch dort oben am hölzernen Mahnmal nicht aus. Etwas unterhalb, geschützt durch einige Lärchenbäume machen wir Brotzeit. Aus seinem Rucksack zaubert Andy, der diplomierte Weinsommelier, eine riesige Thermosflasche mit dampfendem Tee. „Das ist normaler Früchtetee, kein Rum oder Schnaps drin, wie das sonst hier gern mal gemacht wird“, prostet er mir zu. „Und Glückwunsch zum erfolgreichen Gipfelsturm!“ Außerordentlich wohltuend und wärmend rinnt das Getränk durch die von der Kälte ausgetrocknete Kehle. Es erreicht jede Pore meines Körpers, durch den sofort neue Kräfte strömen. So müssen sich Insekten fühlen, wenn sie Blütennektar laben, um sich anschließend zu neuen Höhenflügen aufzuschwingen.
Weiter...

Mit dem Dromedar in Lanzarote's Feuerberge

Mit dem Dromedar durch den Nationalpark by Hihawai
Mit dem Dromedar durch den Nationalpark Bildrechte: in Reisefotografie
Süden: Montanas del Fuego, Parque National de Timanfaya
Erst mal einen Überblick über die Kraterlandschaft verschaffen – und wo geht das besser, als auf dem Rücken eines Dromedars. Vielleicht sollte ich darauf hinweisen, dass einige der Dromedare sehr anschmiegsam sind (schlabber...) und man sich gut festhalten sollte (Muskelkater nicht ausgeschlossen...).
Weiter...

I survived the road to Hana for the Seven Sacred Pools

Straße nach Hana: Dunkel am hellichten Tag by Hihawai
Straße nach Hana: Dunkel am hellichten Tag Bildrechte: in Reisefotografie

"I survived the Road to Hana" - Ein Spruch, den man nicht gerade selten auf T-Shirts liest, wenn man nach Maui kommt. Hihawai war da und hat sich auf die gefährliche Strecke gewagt. Natürlich - wie die meisten Besucher - mit einem roten Ford Mustang Cabrio. Automatik, versteht sich doch von selbst.


Weiter...

Almen, Achen und alpine Aussichtslogen: Herbstwandern im Berchtesgadener Land

Stadt Laufen mit der Salzschleife by berchtesgadener-land.com c/o Kunz & Partner PR
Stadt Laufen mit der Salzschleife Bildrechte: in Reisefotografie
Vier faszinierende Touren durch das Reich von König Watzmann. Mit Herbstanfang beginnt die farbenfroheste Wanderzeit im Berchtesgadener Land. Während die Bäume im Nationalpark ihre bunte Pracht entfalten und die Rinder ihren knalligen Kopfschmuck bei den Almabtrieben zur Schau stellen genießen Wanderer herrliche Aussichten und über 740 Kilometer markierte Wege.
Weiter...

Von Haizähnen, Türmen und kantigen Schluchten

Arlberger Klettersteig auf dem Grat zur Weißschrofenspitze by TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Bernd Ritschel c/o AHMPR
Arlberger Klettersteig auf dem Grat zur Weißschrofenspitze Bildrechte: in Reisefotografie
Enge Spalten, luftige Überhänge, zerklüftete Kämme – in der hochalpinen Gipfelwelt rund um St. Anton am Arlberg stehen rund 70 Kletterrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Wahl. Ein Muss für erfahrene Kletterer ist der Arlberger Klettersteig – er zählt zu den „Extremklassikern“ im Alpenraum. Dort können Alpinisten sogar auf Tuchfühlung mit Haizähnen gehen.
Weiter...

Das Saarland neu entdecken - mit der Fähre Welles an der Saarschleife

Auf der Fähre Welles an der Saarschleife by Hihawai
Auf der Fähre Welles an der Saarschleife Bildrechte: in Reisefotografie
Ausprobiert: Aus Peter Gitzingers Buch "111 Orte im Saarland" Tipp 107: Der Welles. Als waschechter Saarländer hatte ich die Saarschleife natürlich schon mehrmals in meinem Leben gesehen – mal oben von der Cloef, mal auf einem der Ausflugsschiffe, die die Schleife abfahren. Aber die Welles war mir neu.
Weiter...
Artikel 1 bis 40
   go go go Weiter