Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

La Mortella Park Ischia

Der Garten - La Mortella - das Paradies im Steinbruch

Wer Steinbrüche besichtigt, will meistens Steine sehen und geologische Formationen bewundern. Nicht so bei dem Park La Mortella. Denn dieser Steinbruch wurde in ein subtropisch verwunschenes Paradies verwandelt. Im Jahre 2004 zum schönsten Garten Italiens gekürt, gehört der Park La Mortella natürlich auf die Liste der Sehenswürdigkeiten, die bei einem Ischia Urlaub unbedingt besucht werden müssen.



La Mortella
Weitere BilderTeich in La Mortella
Teich in La Mortella Bildrechte: in Reisefotografie
Thai Bereich in La Mortella
Thai Bereich in La Mortella Bildrechte: in Reisefotografie

Auf der kurvigen Straße von Lacco Ameno nach Forio kann man die Einfahrt zum Park schon mal übersehen. Schließlich war hier einmal ein unansehlicher Steinbruch. Als jedoch gegen Ende der 40er Jahre des 20sten Jahrhunderts der englische Komponist Sir William Walton und seine Frau Lady Susana das Areal besichtigten, beschlossen sie hier auf dem Fels ein Paradies zu errichten. Beauftragt wurde der bekannte Gartenarchitekt Russel Page.

Dieser nahm seinen Auftrag sehr ernst und ziemlich unenglisch: Anstatt der bekannten englischen Ordnung und dem englischen Rasen erschuf er ein buntes Stelldichein tropischer Pflanzen und Gewächse, darunter viele aus der südamerikanischen Heimat Lady Susanas.

Der Garten unterteilt sich in zwei größere Bereiche: „The valley“, der untere Garten und „The hill“, einen mit terrassenartig angelegten Hügel. Dieser ist über ein fast labyrinthartiges Netzwerk von Wegen, Pfaden, Rampen und Treppen zu erreichen. Ober angekommen hat man einen fantastischen Ausblick über die Küsten von Forio. Durchzogen und ergänzt wird die Gartenlandschaft mit vielen Brunnen und Wasserläufen. Die Pflanzenwelt bemerkenswert. Ebenso, dass viele Pflanzen in den park eigenen Gewächshäusern angebaut werden. Außderdem beherbergt er einen Thai-Bereich mit Tempel. La Mortella wurde 2004 zum schönsten Park Italiens gewählt.

Natürlich finden in La Mortella regelmäßig Konzerte statt – schließlich war der Gründer William Walton einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Dabei sollen vor allem junge Musiker gefördert werden. In Zusammenarbeit mit verschieden Musikhochschulen, allen voran Rom und Neapel, werden die besten Studenten nach Ischia geschickt, um zum ersten Mal vor großem Publikum zu musizieren und sich mit anderen Musikern auszutauschen.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten:

Normalerweise ist der Garten La Mortella von April bis Oktober an folgenden Besuchstagen geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag – jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr. Eintrittspreis für Erwachsene: 12.- Euro.

Links

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2006-08-10T13:31
Letzte Änderung: 07.04.2014 um 11:24 Uhr

La Mortella Park Garten Steinbruch Walton Page

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Wintersportvergnügen auf 140 Loipenkilometern und ein Farbenspiel am Himmel

Ballonglühen bei sanfter Walzermusik by Tourismusverband Tannheimer Tal
Ballonglühen bei sanfter Walzermusik Bildrechte: in Reisefotografie

Das Tannheimer Tal lockt Langläufer mit bestens präparierten Strecken für den klassischen Langlauf sowie Skating . Von leichten Runden für Einsteiger über abwechslungsreiche Loipen bis hin zur Wettkampfstrecke – im Tannheimer Tal gibt es für jeden Langläufer eine Lieblingsstrecke. Und dazu schmücken viele bunte Farbtupfer den blauen Himmel.


Weiter...

Leukerbadner Wintersaison: Der Pakt mit den Wintergeistern 2018

Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi,  by Leukerbad Tourismus
Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi, Bildrechte: in Reisefotografie

Die ersten Schneeflocken hat man in Leukerbad schon gesichtet. Sollten die Wintergeister doch noch die Pläne ändern, ist das Pistenvergnügen dank des neuen Speichersees trotzdem gesichert. Für die Wärme ums Herz sorgt die walliser Sonne und das Leukerbadner Thermalwasser. Wer „Skibaden“ noch nie ausprobiert hat, der sollte es diesen Winter unbedingt tun.


Weiter...

Winterglück in Tux-Finkenberg

Im Liegestuhl auf der Eggalm by Archiv TVB Tux-Finkenberg Fotograf: Hannes Sautner Shoot&Style
Im Liegestuhl auf der Eggalm Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem majestätischen Hintertuxer Gletscher am Talschluss, zählt das Tuxertal wohl zu einem der schönsten Alpenhochtälern Tirols. Durch die optimale Höhenlage von 850 bis 3.250 m ist hier 100% Schneesicherheit von Oktober bis Mai garantiert! Lassen Sie den Alltag hinter sich und spüren Sie die Energie der frischen und klaren Winterluft! Pures Winterglück erwartet Sie!


Weiter...

Feiern in der Festung oder rudern wie die Römer

Festung Germersheim by  ©Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. / Norman P. Krauss c/o Piroth
Festung Germersheim Bildrechte: in Reisefotografie

Gelebte Geschichte in der Südpfalz. An nur einem Tag geht es 4.000 Jahre in die Vergangenheit – bei einer Zeitreise durch die Südpfalz erleben Geschichtsfans so manche Überraschung und nehmen an besonderen Mitmach-Angeboten teil. Bei Ausfahrten mit dem Römerschiff, Töpferworkshops und kulinarischen Führungen tauchen Interessierte in die Vergangenheit der römischen Siedlung Tabernae ein. Auf Themenführungen und exklusiven Weinverkostungen in der Festung Germersheim erfahren Besucher Spannendes über die größte bayerische Festung außerhalb Bayerns. Aktiv geht es dagegen auf thematischen Rad- und Wandertouren vorbei an Keltengräbern, Westwallbunkern und Heimatmuseen. So wird die bewegte Geschichte bei einem Urlaub in der Südpfalz für Jung und Alt wieder lebendig.


Weiter...

6. Etappen zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten Palmas

Palmas Altstadt by Hotel Tres
Palmas Altstadt Bildrechte: in Reisefotografie

900 Jahre an einem Tag: Architektonischer Rundgang vom Petit Palace Hotel Tres durch Palma/Mallorca. Arabische Bäder und mittelalterliche Kirchen, Rokoko-Paläste und Jugendstilgebäude, dazu das moderne Museum Es Baluard, eingebettet in Palmas historische Stadtmauer: Bei einer Zeitreise durch die steinerne Vergangenheit der Balearen-Hauptstadt erleben Gäste des Petit Palace Hotel Tres 900 Jahre mallorquinische Baukunst-Geschichte zu Fuß auf eigene Faust


Weiter...

Qatar Airways bringt A350-1000 nach Frankfurt

Der neue Airbus A350-1000 der Qatar Airways auf dem Flug von Frankfurt nach Doha by Qatar Airways c/o ITMS
Der neue Airbus A350-1000 der Qatar Airways auf dem Flug von Frankfurt nach Doha Bildrechte: in Reisefotografie

Airline weitet Service auf dem deutschen Markt aus. Qatar Airways setzt ab sofort ihren A350-1000 auf der Route Frankfurt-Doha ein. Damit baut die Airline ihren Service auf dieser Strecke weiter aus, um den Anforderungen der Reisenden gerecht zu werden. Der A350-1000, ausgestattet mit der Qsuite, hat mit Frankfurt nun auch Deutschland erreicht.


Weiter...

Tiroler Zugspitzbahn startet mit neuem Seilbahnmuseum in die Sommersaison

Sonnenaufgang auf der Zugspitze by © Tiroler Zugspitzbahn/ Albin Niederstrasser c/o ULPR
Sonnenaufgang auf der Zugspitze Bildrechte: in Reisefotografie

BAHNORAMA: Technik anno 1926. Ab 10. Mai ist es soweit: Die Tiroler Zugspitzbahn bringt auch in der Sommersaison wieder bis zu 100 Personen pro Kabine in nur zehn Minuten auf Deutschlands höchsten Berg. Dabei wartet die Seilbahn wie jedes Jahr mit zahlreichen Attraktionen wie einem Erlebnismuseum, einem Panorama-Restaurant und der Schneekristall-Welt an der Bergstation auf. Besonderes Highlight ist ab dieser Saison das neue Seilbahnmuseum „BAHNORAMA anno 1926“, welches Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit nimmt. An der einstigen Talstation der ersten Seilbahn Tirols aus dem Jahr 1926 befinden sich von nun an deren Original-Antrieb sowie der Führerstand.


Weiter...

Neue Reisemöglichkeiten nach Queensland, Australien in 2018

BBQ auf der Family Tour durch Queensland by Tourism and Events Queensland c/o Global Spot
BBQ auf der Family Tour durch Queensland Bildrechte: in Reisefotografie

Die Best of Travel Group bringt die einzige Queensland-Broschüre Deutschlands auf den Markt. Erstmalig im Programm ist eine Self Drive-Familienreise – Neue Halbtages-Tour in Brisbane – Verkürzte Allradwagen-Reise nach Cape York mit Übernachtung auf einer Outback Station. Die Australien-Spezialisten der Best of Travel Group (BoTG) haben bereits im zwölften Jahr – zusätzlich zum Hauptkatalog – einen eigenen Queensland-Katalog auf den Markt gebracht. Auf 36 Seiten werden das südliche Queensland mit Australia’s Nature Coast, die Inselwelt am Great Barrier Reef, der tropische Norden rund um Cairns sowie das Outback vorgestellt. Bei den Reiseangeboten liegt der Hauptfokus auf Selbstfahrer-Touren und Tagesausflügen. Ganz neu im Programm ist eine speziell für Familien konzipierte Selbstfahrer-Reise.


Weiter...
Forio Ischia Weitere Infos