Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

La Mortella Park Ischia

Der Garten - La Mortella - das Paradies im Steinbruch

Wer Steinbrüche besichtigt, will meistens Steine sehen und geologische Formationen bewundern. Nicht so bei dem Park La Mortella. Denn dieser Steinbruch wurde in ein subtropisch verwunschenes Paradies verwandelt. Im Jahre 2004 zum schönsten Garten Italiens gekürt, gehört der Park La Mortella natürlich auf die Liste der Sehenswürdigkeiten, die bei einem Ischia Urlaub unbedingt besucht werden müssen.



La Mortella
Weitere BilderTeich in La Mortella
Teich in La Mortella Bildrechte: in Reisefotografie
Thai Bereich in La Mortella
Thai Bereich in La Mortella Bildrechte: in Reisefotografie

Auf der kurvigen Straße von Lacco Ameno nach Forio kann man die Einfahrt zum Park schon mal übersehen. Schließlich war hier einmal ein unansehlicher Steinbruch. Als jedoch gegen Ende der 40er Jahre des 20sten Jahrhunderts der englische Komponist Sir William Walton und seine Frau Lady Susana das Areal besichtigten, beschlossen sie hier auf dem Fels ein Paradies zu errichten. Beauftragt wurde der bekannte Gartenarchitekt Russel Page.

Dieser nahm seinen Auftrag sehr ernst und ziemlich unenglisch: Anstatt der bekannten englischen Ordnung und dem englischen Rasen erschuf er ein buntes Stelldichein tropischer Pflanzen und Gewächse, darunter viele aus der südamerikanischen Heimat Lady Susanas.

Der Garten unterteilt sich in zwei größere Bereiche: „The valley“, der untere Garten und „The hill“, einen mit terrassenartig angelegten Hügel. Dieser ist über ein fast labyrinthartiges Netzwerk von Wegen, Pfaden, Rampen und Treppen zu erreichen. Ober angekommen hat man einen fantastischen Ausblick über die Küsten von Forio. Durchzogen und ergänzt wird die Gartenlandschaft mit vielen Brunnen und Wasserläufen. Die Pflanzenwelt bemerkenswert. Ebenso, dass viele Pflanzen in den park eigenen Gewächshäusern angebaut werden. Außderdem beherbergt er einen Thai-Bereich mit Tempel. La Mortella wurde 2004 zum schönsten Park Italiens gewählt.

Natürlich finden in La Mortella regelmäßig Konzerte statt – schließlich war der Gründer William Walton einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Dabei sollen vor allem junge Musiker gefördert werden. In Zusammenarbeit mit verschieden Musikhochschulen, allen voran Rom und Neapel, werden die besten Studenten nach Ischia geschickt, um zum ersten Mal vor großem Publikum zu musizieren und sich mit anderen Musikern auszutauschen.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten:

Normalerweise ist der Garten La Mortella von April bis Oktober an folgenden Besuchstagen geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag – jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr. Eintrittspreis für Erwachsene: 12.- Euro.

Links

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2006-08-10T13:31
Letzte Änderung: 07.04.2014 um 11:24 Uhr

La Mortella Park Garten Steinbruch Walton Page

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Magische Urlaubsmomente im Berchtegadener Land

Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer by Berchtesgadener Land Tourismus c/o Kunz PR
Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer Bildrechte: in Reisefotografie

Der Sommer im Berchtesgadener Land wird magisch: Bad Reichenhall lädt zu bunten, musikalischen Open-Air-Sommernachtsträumen mit 7000 Kerzen und dem brennenden Thumsee ein. Am nächsten Tag geht es hoch hinein in die magische Bergwelt des Jenner. Hier hat man die beste Aussicht auf Watzmann und Königssee. Die frisch eröffnete Jennerbahn macht es möglich.


Weiter...

FKK Glamping in Frankreich

Mit wenig Gepäck zum Strand unterwegs by Le Sérignan Plage Nature via Ducasse-Schetter PR
Mit wenig Gepäck zum Strand unterwegs Bildrechte: in Reisefotografie

France 4 Naturisme ist der größte Anbieter von FKK-Urlaub in Frankreich. Im Angebot sind vom einfachen Stellplatz bis hin zum trendigen Nackt-Glamping vielfältige Möglichkeiten an den sechs Urlaubszielen in den Kategorien von 3 bis 6 Sternen. France 4 Naturisme steht für gesunde Freikörperkultur in familiärem Kontext. Hihawai gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeit der FKK Anlagen an der Atlantikküste, am Mittelmeer, im Herzen der Provence, in der Ardèche und auf Korsika.


Weiter...

Savoy Palace Madeira – Neues 5 Sterne Hotel küpft an die Geschichte an

Dachpool den Savoy Palace Madeira by Savoy Hotels via LMG Management
Dachpool den Savoy Palace Madeira Bildrechte: in Reisefotografie

Luxuriöse Ausstattung, hervorragende Kulinarik, eines der größten und luxuriösesten Spas in Europa, kunstvolle Architektur mit Hommage an die Insel und beeindruckende Aussichten: Das neue Fünf-Sterne-Hotel Savoy Palace in Funchal knüpft an den Ruhm des vor rund 10 Jahren geschlossenen Savoy Hotels an und setzt neue Maßstäbe in der Hotellerie der Blumeninsel Madeira.


Weiter...

Haie zum Liebhaben: Die besten Tauchspots vor Lanzarote

Museo Atlántico by CACT Lanzarote/Jason deCaires Taylor via AHM
Museo Atlántico Bildrechte: in Reisefotografie

Oberhalb des Meeresspiegels gilt die Vulkaninsel Lanzarote als schroffe Schönheit der Kanaren. Das setzt sich unter Wasser fort: wo erkaltete Lava und der atlantische Ozean eine unwirkliche Landschaft geformt haben, tummeln sich selten gewordene Meeresbewohner wie Zackenbarsche, Stachelrochen oder Engelhaie.


Weiter...

Schwindelerregender Lookout über 260 Meter hohem Barron Wasserfall

The Edge: Die neue Panoramaplattform der Barron Falls by Tourism and Events Queensland via Global spot
The Edge: Die neue Panoramaplattform der Barron Falls Bildrechte: in Reisefotografie

Der Nordosten Australiens ist um eine Attraktion reicher: Mit der neuen Panoramaplattform kann man jetzt die ganze Herrlichkeit der Barron Falls in einem Panorama erleben. Mehr als 260 Meter stürzen die Wassermassen in die Tiefe.


Weiter...

„Is nur’n Kratzer“ sagen die Büdinger Schwertkämpfer

Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen by Sven Teschke - Eigenes Werk,
Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen Bildrechte: in Reisefotografie

 Hessen l(i)ebt das Mittelalter, Festungen, Schlösser, Burgen: die lange, traditionsreiche Geschichte kann man in unzähligen Städten und Orten heute noch sehen und erleben. Eine der am besten erhaltenen Mittelalterstädte heißt Büdingen, nur wenige Kilometer bei Frankfurt. Hier lebt die Geschichte.


Weiter...

Wintersportvergnügen auf 140 Loipenkilometern und ein Farbenspiel am Himmel

Ballonglühen bei sanfter Walzermusik by Tourismusverband Tannheimer Tal
Ballonglühen bei sanfter Walzermusik Bildrechte: in Reisefotografie

Das Tannheimer Tal lockt Langläufer mit bestens präparierten Strecken für den klassischen Langlauf sowie Skating . Von leichten Runden für Einsteiger über abwechslungsreiche Loipen bis hin zur Wettkampfstrecke – im Tannheimer Tal gibt es für jeden Langläufer eine Lieblingsstrecke. Und dazu schmücken viele bunte Farbtupfer den blauen Himmel.


Weiter...

Leukerbadner Wintersaison: Der Pakt mit den Wintergeistern 2018

Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi,  by Leukerbad Tourismus
Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi, Bildrechte: in Reisefotografie

Die ersten Schneeflocken hat man in Leukerbad schon gesichtet. Sollten die Wintergeister doch noch die Pläne ändern, ist das Pistenvergnügen dank des neuen Speichersees trotzdem gesichert. Für die Wärme ums Herz sorgt die walliser Sonne und das Leukerbadner Thermalwasser. Wer „Skibaden“ noch nie ausprobiert hat, der sollte es diesen Winter unbedingt tun.


Weiter...
Forio Ischia Weitere Infos