Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Fuehrungen in Groningen

Deutsche Studenten führen duch Groningen

Groningen macht immer wieder Schlagzeilen mit witzigen und attraktiven Ideen. Jetzt hat sich Groningen für deutsche Touristen fit gemacht: In einem groß angelegten Programm wurden deutsche Studenten zu Stadtführern ausgebildet. Im folgenden Interview berichtet Lukas Müller, einer der deutschen Studenten, die durch Groningen führen, von seinen Erfahrungen:
Deutsche Studentenführer in Groningen
Kannst du uns Groningen einmal kurz vorstellen?
Groningen ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz im Norden der Niederlande. Schon immer große Handelsstadt, ist sie mittlerweile mit über 50.000 Studenten bei ca. 200.000 Einwohnern ganz klar in der Hand der Jugend. So wurde Groningen nicht nur zur sichersten Innenstadt der Niederlande sondern auch zur jüngsten Stadt gewählt. Ansonsten ist Groningen geprägt vom typischen niederländischen Charme der kleinen Grachten die sich durch die Innenstadt schlängeln sowie dem großen innerstädtischen Marktplatz.

Erzähl doch kurz was zu dir selber u deiner Verbindung zu Groningen?
Ich bin 23 Jahre alt und studiere mittlerweile in meinem dritten Jahr in Groningen Kunst, Kultur und Medien was vergleichbar ist mit Kulturwissenschaften in Deutschland. Ursprünglich komme ich aus Oldenburg, ca. 130km über die Grenze, weshalb die Entscheidung, in Groningen zu studieren auch nicht all zu fern lag. Seit mittlerweile einem halben Jahr bin ich jetzt auch Stadtführer in Groningen und führe Touristengruppen durch Groningen.

Wie bist du dazu gekommen Stadtführer in Groningen zu werden?
Da mir die Stadt mit ihrer Verbindung von alten Hansehäusern und dem bunten Studentenleben doch sehr gut gefällt sprach mich die Idee, selber Touren durch die Stadt geben zu können doch sehr an. Auch sah ich die Ausbildung als Chance selber noch mehr über die Stadt und ihre Provinz heraus zu finden.

Wie lief denn die Ausbildung zum Stadtführer ab?
Unter mehr als hundert Bewerbern wurden 25 Studenten ausgewählt. Dann haben wir uns ca. 2 Monate jede Woche getroffen und die Sehenswürdigkeiten sowie die Geschichte der Stadt und der Provinz anhand von Präsentationen gelernt. Natürlich durften Stadtführungen sowie eine eintägige Tour durch die Provinz nicht fehlen. Abgeschlossen wurde die Ausbildung dann von einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgeschlossen. Letztendlich haben die Ausbildung 11 Stadtführer geschafft.

Wie sieht denn so eine typische Stadtführung eigentlich aus?
So eine Stadtführung dauert um den dreh 1 ½ bis 2 Stunden, je nach dem wie schnell wir laufen. Würde man unsere ganze Tour laufen wäre man über drei Stunden unterwegs, deshalb setzten wir uns vor jeder tour kurz zusammen und entwerfen eine Tour welche dem jeweiligen Publikum gefallen könnte. So schaue ich mir mit jüngeren Menschen natürlich eher das Partyviertel Groningens an, während ältere Menschen vielleicht eher Interesse haben die vielen Kirchen sowie Museen Groningens kennenzulernen. Aber natürlich gibt es auch Must–See’s wie zum Beispiel die Folkingestraat, das alte Judenviertel Groningens sowie die alten Pilgerherbergen mit ihren schön gestalteten Innenhöfen.

Bietet ihr auch andere Touren an?
Bisher liegt unser Schwerpunkt natürlich auf den Stadtführungen zu Fuß, aber sobald die Nachfrage besteht bieten wir auch Kanutouren durch die Grachten Groningens sowie Provinztouren per Bus oder Fahrrad an.

Und wie findet man euch?
Natürlich kann jeder gern einfach in Groningen vorbeikommen und spontan jeden Samstag um 14 Uhr eine Stadtführung bei uns mitmachen. Ansonsten bieten wir aber natürlich auch die Möglichkeit beim VVV Groningen (E–Mail info@vvvgroningen.nl oder Tel. + 31 (0) 5 03 13 97 41) oder auf unserer Internetpräsenz http://www.fuehrungen–in–groningen.de Führungen zu buchen.

Interview von Lukas Müller / Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2010-11-26T10:41
Letzte Änderung: 26.11.2010 um 10:56 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Groningen vorstellen Niederlande Handelsstadtsichersten Grachten Kulturwissenschaften Stadtführer Studentenleben Folkingestraat

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Erlebnisreiche Tage mit dem Kinderstadtführer Saarbrücken

Sankt Arnual vom Halberg aus by Hihawai
Sankt Arnual vom Halberg aus Bildrechte: in Reisefotografie
"Mama, mir tun die Füße weh…“ „Oh nein, nicht noch eine Kirche!" Mit der ganzen Familie auf Städtetour in Saarbrücken? Das passt für viele nicht unbedingt zusammen – dabei kann es jede Menge Spaß machen, wenn man sich im Vorfeld ein paar Gedanken rund um die Gestaltung der Erkundungstour macht. Ein Kinderstadtführer mit Touren- und Besichtigungsvorschlägen, der für Kinder geschrieben ist und sie so für die Entdeckung Saarbrückens begeistert, scheint uns da eine prima Hilfe.
Weiter...