Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Flussfahrt Mincio

Auf dem Fluss Mincio zu den Sternen

Wer sich in den Sommermonaten nach einem stimmungsvollen Tagesausklang sehnt, für den könnten die abendlich-nächtlichen Ausflüge auf dem Mincio, genauer im Naturreservat „Le Valli del Mincio“ in der lombardischen Provinz Mantova genau das Richtige sein. Das Angebot der einzelnen Unternehmen ist vielfältig und reicht von kulinarischen Fahrten bei Sonnenuntergang bis hin zum Paddeln bei Vollmond. Die Saison hat bereits begonnen, reicht jedoch noch bis in den September hinein. Die Abfahrtsorte für die diversen Veranstaltungen liegen jeweils wenige Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Mantova.
Die Wallfahrstkirche Maria delle Gracie in Gracie
Weitere BilderMincio: Abendstimmung und Lotoblüten
Mincio: Abendstimmung und Lotoblüten Bildrechte: in Reisefotografie
Die winzige, der Gemeinde Curtatone zugehörige Ortschaft Grazie ist z.B. Ausgangspunkt für Touren wie „Il piacere dei sensi sul far della sera“ („Sinnenfreuden am Abend“, u.a. am 02., 09., 23. und 30. Juli 2011) und „Plenilunio sul fiume“ („Vollmond auf dem Fluss“, u.a. vom 13. bis zum 16. Juli 2011). Beide werden von den Barcaioli del Mincio ausgerichtet, erstere in Zusammenarbeit mit „La Strada dei Vini e dei Sapori Mantovani“. Ergebnis dieser Kooperation ist eine Kombination aus Flussfahrt und Gaumenschmaus: an Bord können die Gäste vor der Silhouette Mantovas und unter fachkundiger Führung regionaltypische Weine und Delikatessen verkosten.

Der Schwerpunkt der Vollmondfahrten liegt dagegen noch etwas mehr auf der Schönheit des Naturreservates „Valli del Mincio“, auf den sich verändernden Lichtverhältnissen und Farben, auf der Fauna und der exotischen Wasserflora, beispielsweise in Form bezaubernder Lotosblüten. Darben müssen die Teilnehmer allerdings auch bei dieser Tour nicht, für eine kleine Erquickung wird kurz am Flussufer gehalten. Bei Vollmondschein geht es schließlich wieder zurück zum kleinen Hafen von Grazie di Curtatone.

Besonders eindrucksvoll ist hier der Blick auf die Wallfahrtskirche Beata Vergine Maria delle Grazie, die sich in unmittelbarer Nähe zur Anlegestelle erhebt und gerade auch tagsüber einen Besuch lohnt. Von Francesco I. Gonzaga in Auftrag gegeben und von Bartolino da Novara errichtet, wurde sie 1406 eingeweiht. In ihrer Außenansicht unterscheidet sie sich nicht allzu sehr von anderen gotischen Kirchen, doch spätestens beim Betreten kommt der Besucher aus dem Staunen nicht mehr heraus: während an der Decke ein Krokodil hängt, beherbergen die in die Wände eingelassenen Nischen 53 lebensgroße Figuren aus Stoff und Pappmaché. Sie sind zwischen dem 17. und 18. Jh. entstanden und stellen Päpste, Herrscher, Krieger und Damen dar, bilden aber auch makabre Exekutionsszenen ab. Darüber hinaus ist die Wallfahrtskirche als Ort der Marienverehrung eine wahre Wunderkammer an anatomischen Votivgaben, darunter nachgebildete Hände, Brüste etc. An Ferragosto, d.h. am 15. August, findet zudem auf dem Kirchvorplatz ein nationaler Madonnenmaler-Wettbewerb statt. Weitere Informationen zur Kirche und zu den Schifffahrten, für die im Übrigen eine Anmeldung erforderlich ist, sind unter www.santuariodellegraziecurtatone.it bzw. unter www.fiumemincio.it zu finden.

In der nördlich von Grazie gelegenen Ortschaft Rivalta sul Mincio befindet sich wiederum der Abfahrtshafen für die Veranstaltungen „Le stelle raccontano“ („Die Sterne erzählen“, am 02. und 29. Juli 2011) und „Pagaiando con la luna piena“ („Paddeln bei Vollmond“, u.a. am 13. August 2011). Im Vorfeld zu den „Sternenfahrten“ gibt es an Land zunächst eine kleine Einführung in die Astronomie. Später an Bord können die Teilnehmer dann fernab von künstlichen Lichtern den Himmel zwischen Wissenschaft und Mythologie mit professioneller Begleitung studieren und bestaunen. Wer dagegen selbst aktiv werden möchte, sollte an einem Samstag vor Vollmond bei dem Programm „Pagaiando con la luna piena“ mitmachen. Bei dieser Paddeltour liegt der Fokus wieder mehr auf der Entdeckung der Flora und Fauna des Naturreservats „Valli del Mincio“. Am Ende werden die Teilnehmer mit einem kleinen Snack belohnt, Kanus sowie Einzel- und Doppelkajaks können gemietet werden. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten bieten die Seiten www.olympusaquae.it (Sterne), www.amicidelmincio.org (Paddeln) und natürlich www.turismo.mantova.it.

Pressemitteilung von Maggioni Tourist Marketing, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2011-06-10T09:23
Letzte Änderung: 10.06.2011 um 09:30 Uhr
Copyright: ARR - Link: http://www.maggioni-tm.de

Tagesausklang, Ausflüge, Mincio, Sterne, Schiff, Paddeln, Vollmond, Naturreservat, Valli del Mincio,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Mit Hihawai zur Stadtbesichtigung nach Ephesos

Im Theater von Ephesos by Hihawai
Im Theater von Ephesos Bildrechte: in Reisefotografie
Ein Ausflug in die spektakuläre Ruinenstadt Ephesos in der Nähe des Urlaubsortes Kusadasi an der türkischen Ägäis ist eine heiße, aber kurzweilige Abwechslung von den Tagen zwischen Strand und Poolbar. Auch die Kreuzfahrer besuchen Ephesos nicht ohne Grund scharenweise. Unser Reisebericht:
Weiter...

Hommage an F1-Rennfahrlegende Ayrton Senna im FAIRMONT MONTE CARLO

Ayrton Senna Suite im FAIRMONT MONTE CARLO by AccorHotels/MAlesi-PA c/o ULPR
Ayrton Senna Suite im FAIRMONT MONTE CARLO Bildrechte: in Reisefotografie

Das luxuriöse Fairmont Monte Carlo gehört nicht nur zu den besten Adressen des Fürstentums Monaco, sondern ist auch bei passionierten Formel-1-Fans dank seines einmaligen Blicks auf die berühmte „Haarnadel“ der Grand-Prix-Rennstrecke beliebt. Seine Verbundenheit zum Rennsport verleiht das Hotel nun mit einer ganz besonderen Suite Ausdruck: So wurde zu den drei bestehenden F1-Suiten am 26. Mai 2017 nun feierlich eine Suite zu Ehren des legendären Rennfahrers Ayrton Senna eröffnet. Mit zugegen war als Mitglied der Familie Bianca Senna sowie seine Durchlaucht Prinz Albert II. von Monaco.


Weiter...

Chiemsee-Alpenland: Jede Menge Wintervergnügen

Rodeln in Oberaudorf by © Tourist Info Oberaudorf
Rodeln in Oberaudorf Bildrechte: in Reisefotografie

Tipps vom Skiprofi, 400 Schlitten, geführtes Schneeschuhgehen zum Kennenlernen: Nur eine Stunde südlich von München bietet die Region Chiemsee-Alpenland jede Menge Wintervergnügen. Der erste Schnee ist gefallen und am Hocheck macht die Talabfahrt bei 30 cm Schnee schon Spaß. Wer noch keinen Urlaub hat: Die Fahrt lohnt auch für den Tagesausflug, denn das Skigebiet Oberaudorf, das mehrfach für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet wurde, hat aktuell auch einen Preise für das beste Flutlichtangebot eingeheimst.


Weiter...

Wenn der Frühling kommt, geht’s an die Côte d’Azur!

Karneval in Nizza by A.Brochiero/CRT Riviera c/o Schetter PR
Karneval in Nizza Bildrechte: in Reisefotografie
Wenn der Frühling kommt, dann schenk’ ich Dir...? Eine Reise an die Côte d’Azur, denn davon hat man eindeutig mehr als von Tulpen aus Amsterdam! Zudem hält hier der Lenz früher Einzug. Wer sich vom Winter noch nicht trennen will, kann in den nahegelegenen Seealpen Skifahren. Danach geht es an die Küste, wo mit Blumenpracht gefeiert wird. Kulturfreunden empfehlen wir einen Abstecher nach Saint-Paul-de-Vence.
Weiter...

Mandelbluete Mallorca

die Mandelblüte entdecken by Grupotel Natur
die Mandelblüte entdecken Bildrechte: in Reisefotografie
Früher Frühling am Mittelmeer. Rund sieben Millionen Mandelbäume gibt es auf Mallorca. Jedes Jahr beginnt hier ab Ende Januar ein magisches Naturschauspiel und von Weitem sieht es sogar aus, als bedecke Schnee die Mittelmeerinsel – kein Wunder also, dass die Mandelblüte auch „Schnee Mallorcas“ genannt wird. Der Blütenzauber beginnt im Osten bei Porto Christo und wandert westwärts durch die vielen Ebenen und Täler.
Weiter...

JW Marriott ab März 2015 mit luxuriösem Privatinselresort in Venedig

Dachterrasse des JW Marriott Venice Resort & Spa by Marriott International c/o ULPR
Dachterrasse des JW Marriott Venice Resort & Spa Bildrechte: in Reisefotografie
Doppelpremiere für Marriott: Die Luxusmarke von Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) eröffnet im März 2015 mit dem JW Marriott Venice Resort & Spa nicht nur sein erstes Haus in Italien, sondern ist damit auch erstmals mit einem Resort in Europa vertreten. Die 266 Zimmer große Anlage entstand in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekturbüro Matteo Thun & Partner auf der Privatinsel „Isola delle Rose“ in der Lagune von Venedig mit atemberaubendem Blick auf „La Serenissima“ und den Markusplatz. Die Zimmerpreise beginnen ab 395 pro Nacht inklusive Frühstück.
Weiter...

Mit dem Dromedar in Lanzarote's Feuerberge

Mit dem Dromedar durch den Nationalpark by Hihawai
Mit dem Dromedar durch den Nationalpark Bildrechte: in Reisefotografie
Süden: Montanas del Fuego, Parque National de Timanfaya
Erst mal einen Überblick über die Kraterlandschaft verschaffen – und wo geht das besser, als auf dem Rücken eines Dromedars. Vielleicht sollte ich darauf hinweisen, dass einige der Dromedare sehr anschmiegsam sind (schlabber...) und man sich gut festhalten sollte (Muskelkater nicht ausgeschlossen...).
Weiter...

Lošinj Hotels & Villas: Specials und Aktiv-Programme für Wassersportfans

Die Kvarner Bucht gilt als ausgewiesenes Segelparadies by Tourismusverband der Stadt Mali Lošinj
Die Kvarner Bucht gilt als ausgewiesenes Segelparadies Bildrechte: in Reisefotografie
Dolphin Watching und Segeln im Naturparadies. Die Unterwasserwelt rund um die Insel Lošinj ist klar, bunt und artenreich – sogar Delfine tummeln sich hier in der Adria. Aber nicht nur die Tümmler haben ausreichend Platz, auch Wassersportler finden in dem 900 Quadratkilometer großen Gebiet der Kvarner Bucht ihr Revier. Segeln, Surfen, Schnorcheln und Tauchen – die Häuser der Gruppe Lošinj Hotels & Villas auf der gleichnamigen Insel sind mit ihrem Aktiv-Programm ein idealer Ausgangspunkt für Sonnenhungrige und Wasserratten.
Weiter...
Volta Mantovana Weitere Infos