Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Lange Kulturnaechte in Daenemarks großen Staedten

Hunderte Kulturinstitutionen wie Museen, Theater, Bibliotheken und andere mit dabei

„Kulturnatten“ in Odense am 7. September sowie in Kopenhagen und Aarhus am 12. Oktober bieten Kulturgenuss bis Mitternacht und länger: In den kommenden Wochen zeigen Dänemarks große Städte ihre kulturellen Energien mit gebündelter Kraft: Die Kulturnacht (dän. Kulturnatten) bietet Kunst- und Kulturfans Gelegenheit, dänische Museen, Galerien, Theater, Kunstakademien, Bibliotheken, Ministerien, aber auch Kirchen oder Musikschulen und hunderte anderer Kulturinstitutionen kompakt zu erleben.
Museum Schloss Rosenborg Kopenhagen
Weitere BilderHof des Designmuseums Kopenhagen bei Nacht
Hof des Designmuseums Kopenhagen bei Nacht Bildrechte: in Reisefotografie
Diesel Motor im Diesel House Museum
Diesel Motor im Diesel House Museum Bildrechte: in Reisefotografie

Die spannende Mischung reicht beispielsweise in Kopenhagen von Publikumsmagneten wie der dänischen Nationalgalerie Statens Museum for Kunst über das Königliche Theater und die Oper bis hin zu Geheimtipps wie dem Kunstverein Gl. Strand oder dem Arbeitermuseum.

Den Auftakt zu den dänischen Kulturnächten macht am 7. September Odense. Gut einen Monat später haben am Freitag, dem 12. Oktober, in Kopenhagen und Aarhus die Kulturstätten bis 24 Uhr geöffnet. Viele Museen, Theater oder Buchhandlungen bleiben sogar auch nach Mitternacht zugänglich. Das Angebot ist groß – allein in der dänischen Hauptstadt sind rund 250 Kulturinstitutionen bei der Kulturnatten mit dabei.

Der „Kulturpas“ erlaubt Zutritt zu allen Veranstaltungen. Er ist zusammen mit dem „KulturKit“ in Kopenhagen zum Preis von 90 DKK (ca. 12 Euro) erhältlich und gilt gleichzeitig als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr. In Aarhus kostet die Eintrittskarte für die Kulturnacht 100 DKK (ca. 13,50 Euro).

Ein komplettes Programmheft gibt es ebenfalls dazu. Erhältlich sind die Kultureintrittskarten unter anderem bei den örtlichen Touristinformationen. (Ende PM)

Links

Pressemitteilung von VisitDenmark c/o northern lights text & kommunikation GmbH, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2012-08-16T08:55
Letzte Änderung: 16.08.2012 um 09:07 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Kulturnächte Kulturnatten Odense Aarhus Kopenhagen Museum Musikschule Programm 2012

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Tiroler Zugspitzbahn startet mit neuem Seilbahnmuseum in die Sommersaison

Sonnenaufgang auf der Zugspitze by © Tiroler Zugspitzbahn/ Albin Niederstrasser c/o ULPR
Sonnenaufgang auf der Zugspitze Bildrechte: in Reisefotografie

BAHNORAMA: Technik anno 1926. Ab 10. Mai ist es soweit: Die Tiroler Zugspitzbahn bringt auch in der Sommersaison wieder bis zu 100 Personen pro Kabine in nur zehn Minuten auf Deutschlands höchsten Berg. Dabei wartet die Seilbahn wie jedes Jahr mit zahlreichen Attraktionen wie einem Erlebnismuseum, einem Panorama-Restaurant und der Schneekristall-Welt an der Bergstation auf. Besonderes Highlight ist ab dieser Saison das neue Seilbahnmuseum „BAHNORAMA anno 1926“, welches Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit nimmt. An der einstigen Talstation der ersten Seilbahn Tirols aus dem Jahr 1926 befinden sich von nun an deren Original-Antrieb sowie der Führerstand.


Weiter...

Ein Haus zum Glücklichsein: Wo Amerikas berühmter Schriftsteller Mark Twain vor 140 Jahren eine Heimat fand

Das Mark Twain Haus und Museum in Hartford by John Groo for The Mark Twain House & Museum c/o Get It Across Marketing & PR
Das Mark Twain Haus und Museum in Hartford Bildrechte: in Reisefotografie
Ende des 19. Jahrhunderts war die Stadt Hartford im US-Bundesstaat Connecticut eine Verlagsmetropole und galt als intellektuelles Zentrum, das zahlreiche Autoren und Künstler anlockte. Auch der legendäre Schriftsteller Mark Twain, der in jungen Jahren als Schriftsetzer, Schiffssteuermann, Goldgräber, Gesellschaftsreporter und Reiseschriftsteller gearbeitet hatte, folgte im Jahr 1891 mit Frau und Kindern diesem Ruf. Dazu ließ er ein Haus nach seinen Wünschen und Vorstellungen errichten, in das die Familie 1874 einzog und bis 1891 lebte. In diesem neuen Heim verfasste er einen Großteil seiner wichtigsten Werke, die ihm Weltruhm bescherten, darunter auch die Romane "Tom Sawyer" und "Huckleberry Finn", in denen er seine eigene Kindheit an den Ufern des Mississippi verarbeitete und in kritischer Weise die amerikanischen Lebensumstände seiner Zeit beschrieb.
Weiter...

Der Freizeitpark Puy du Fou entführt die Besucher in die Vergangenheit

Aufführung: Die Wikinger im Park Puy du Fou by Puy du Fou c/o Jörg Hartwig
Aufführung: Die Wikinger im Park Puy du Fou Bildrechte: in Reisefotografie
Das weltgrößte nächtliche Schauspiel, „Cinéscénie“ setzt auch in diesem Jahr seinen Erfolgskurs fort. Die ergreifende Vorstellung gehört zum Angebot des Attraktionsparks „Puy du Fou“ in der Vendée, nahe der französischen Atlantikküste. 1,74 Millionen Besucher hatte der Park im letzten Jahr. 2014 gibt es zahlreiche spektakuläre Neuheiten und eine Erweiterung um 10.000 m². Eine vollständig deutschsprachige Internetseite informiert über Programme, Attraktionen und praktische Fragen.
Weiter...

Der große Sankt Bernhard Pass: Die älteste Verbindung nach Italien

Der große Sankt Bernhard Tunnel by SITRASB c/o Maggioni TM
Der große Sankt Bernhard Tunnel Bildrechte: in Reisefotografie
Am 19. März 1964 wurde der große Sankt Bernhard Tunnel eröffnet. Damit ist er der älteste Tunnel durch die Alpen überhaupt. Er verbindet den Schweizer Kanton Wallis mit dem italienischen Aostatal. Der Pass wurde jedoch schon seit der Eiszeit begangen. Das belegen Funde an der nördlichen Zufahrtstraße.
Weiter...

Halloween Spaß in Tivoli Kopenhagen und Legoland Billund

Halloweenfest im Tivoli Kopenhagen by Tivoli c/o VisitDenmark
Halloweenfest im Tivoli Kopenhagen Bildrechte: in Reisefotografie
Gänsehautfeeling und Spaß versprechen Dänemarks Familienparka im Oktober anlässlich des Halloweenfestes am 31. Oktober 2012. Zwei Wochen lang sind Tivoli und Legoland Billund aufregend gespenstisch geschmückt und veranstalten schaurige schöne Events zum Mitmachen und Zuschauen.
Weiter...

Ein Museum für Lanzarotes berühmtesten Künstler: César Manrique ganz persönlich

Die Werkstatt des Künstlers César Manrique in seinem Haus in Haría  by Fundación César Manrique c/o Angelika Hermann-Meier PR
Die Werkstatt des Künstlers César Manrique in seinem Haus in Haría Bildrechte: in Reisefotografie
Lanzarote hat eine Kultur-Attraktion mehr: Das „Casa-Museo César Manrique“, letztes Domizil des 1919 in Arrecife geborenen César Manriques, ist seit kurzem als Museum für Besucher geöffnet. Es ermöglicht den Gästen einen Blick auf das Leben und Werk des Künstlers, der das Erscheinungsbild der Kanareninsel entscheidend prägte und ihre Schönheit gegenüber Spekulanten und Gewinnstreben verteidigte.
Weiter...

Schwarze Nächte am See - Schornsteinfegertreffen am Lago Maggiore

Schornsteinfeger auf dem Schornstein - Schornsteinfegertreffen in der Valle Vigezzo by Museo dello Spazzacamino
Schornsteinfeger auf dem Schornstein - Schornsteinfegertreffen in der Valle Vigezzo Bildrechte: in Reisefotografie
Das internationale Schornsteinfegertreffen in der Valle Vigezzo am Lago Maggiore fand schon mehr als 30 Male statt. Wer in diesem Jahr noch nicht vom Glück geküsst wurde, sollte unbedingt Ende August / Anfang September in die Valle Vigezzo nach Santa Maria Maggiore zum jährlichen "Raduno Internazionale degli Spazzacamini“ reisen.
Weiter...

Das florale Event im Elsass: Der Corso fleuri von Selestat

Blumenparade Selestat by Ville de Séléstat
Blumenparade Selestat Bildrechte: in Reisefotografie
Jedes Jahr zieht der "Corso fleuri" zig-tausende Besucher nach Selestat im Elsass. Jedes Jahr steht unter einem anderen Motto.
Und im August ist es wieder soweit!
Weiter...
Kopenhagen Weitere Infos