Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

Samhain in Bliesbruck-Reinheim

Samhain im Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

wenn in der Nacht zum 1. November Monster, Hexen und Zauberer durch die Straßen ziehen, grauenhafte Fratzen in Kürbisform in den Fenstern stehen, dann ist wieder Halloween. Im Kulturpark Bliesbruck-Reinheim geht man noch weiter zurück: das keltische Neujahrsfest, das Samhain Fest steht an.
Samhain Fackelzug vor dem Haupttor der römischen Siedlung
Weitere BilderSamhain - mystische Gestalten auf den Grabhügeln
Samhain - mystische Gestalten auf den Grabhügeln Bildrechte: in Reisefotografie
Fürstinnengrab auf dem Gelände des Kulturparks Bliesbrück-Reinheim
Fürstinnengrab auf dem Gelände des Kulturparks Bliesbrück-Reinheim Bildrechte: in Reisefotografie
Halloween, das Fest, das viele grauselich finden, an dem Kinder und Menschen als Hexen und Monster verkleidet durch die Straßen ziehen, an Türen klingeln und Süßes oder Saures rufen, kam aus Amerika zu uns. Vielen Europäern ist es zu poppig, zu amerikanisch. Was ist nur aus dem stillen Trauertag Allerheiligen am 1. November geworden?

Samhaim: Die Mutter des Halloween Festes Nun, verfolgt man die Wurzeln des Halloween Festes stellt man fest, dass die keltisch geprägten Iren das Samhain Fest nach Amerika gebracht haben. Während das Samheim Fest in Europa vergessen bzw von dem kirchlichen Allerheiligen Fest verdrängt wurde, lebte es in Amerika in Gestalt des Halloween Festes weiter und ist von dort zu uns zurückgekommen. Back to the Roots sozusagen. Aber keiner kennt es mehr.

Um an die Ursprünge des Samhain Festes zu erinnern, hat der Kulturpark Bliesbruck-Reinheim das Samhain Fest vor einigen Jahren wiederbelebt. Auch im Jahre 2012 wird wieder gefeiert.

Wenn also in der Nacht zum 1. November das Tor zur Zwischenwelt aufgeht, die Toten und Lebenden zusammen auf Erden wandern, zusammen feiern, zusammen essen, dann ist der Kulturpark vielleicht einer der besten Orte um das Samheim Fest mit zu erleben. Anfangszeiten und das aktuelle Programm findet ihr unten bei den Links. Samhaim und der Kürbis Schon die Kelten verzierten Gemüse mit Furcht erregenden Gesichtern und höhlten sie aus. Natürlich kannten sie noch keine Kürbisse. Man nahm anderes Gemüse. Im Saarland hat sich die Tradition des Rummelbooze (Futterrüben) Schnitzens lange erhalten. Natürlich findet auch diese Tradition ihren -Weg auf das Festprogramm des Samhaim Festes.

Ein großes Feuer wird entfacht. Stockbrot grillen wird ein toller Spaß für Jung und Alt.
Im Keltenhaus werden Öllaternen angezündet; einer Märchenerzählerin entführt die Besucher in ferne Fantasiewelten.

In der Abenddämmerung startet ein Fackelzug beim Keltendorf. Ziel ist das Fürstinnen Grab, das mit Schweden Feuer mystisch in Szene gesetzt wird. Der Gabentisch wird gedeckt und die Ahnen gewürdigt. Dann wird zusammen gegessen. Mit Gulasch an Kastanien und Karotten, sowie Linsensuppe mit Brot aus dem Lehmbackofen findet das Samhain Fest seinen Ausklang.

Links

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2010-10-27T15:43
Letzte Änderung: 28.10.2013 um 13:40 Uhr

Halloween, Samhain, Fest, Allerheiligen, Kulturpark, Bliesbruck-Reinheim, Märchen, Öllampen, Keltendorf,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

800 Schafe in der fast senkrechten Gemmiwand

Schnell ins Tal by Hihawai
Schnell ins Tal Bildrechte: in Reisefotografie

Sonntagmorgen im September. 9:00 Uhr. Gemmipass. Höhe über N.N.: 2350 Meter. Wolkenfetzen auf der Flucht - die Sonne gewinnt spürbar die Oberhand, zerreißt den Dunst. Auf der Haut angenehme Sonnenwärme. Auch die Wolken sind noch zu spüren. Aber sie schaffen es nicht mehr, das klamme Gefühl der Kälte unter die Kleidung zu drücken. Glockengeläut. Ein Mäh aus den Nebelschwaden, die Antwort - Mäh - von irgendwo aus dem Dunst. Gleich geht er los: der Schafabzug vom Gemmipass in das gut 900 Meter tiefer liegende Leukerbad.


Weiter...

Schauriges Colorado – Hot Spots für Geisterjäger

Das Stanley Hotel by Rominator c/o  Colorado Tourism Office, c/o Get it Across Marketing
Das Stanley Hotel Bildrechte: in Reisefotografie

Die Nacht vor Allerheiligen, All Hallow’s Eve, Halloween – heute ist die Nacht der Untoten und Geister. Vor allem in den USA wird dieses Brauchtum ausgiebig gefeiert. Für die gruselige Stimmung, gibt es hier Tipps für Locations in Colorado, die einen das Fürchten lehren. Geisterhafte Gestalten, übernatürliche Erscheinungen und verfluchte Orte versprechen ein schauriges Erlebnis.


Weiter...

Feurige Kunst

Falla Almirante Cadarso by Udo Haafke
Falla Almirante Cadarso Bildrechte: in Reisefotografie
Lange fristete Valencia, die drittgrößte Stadt Spaniens, ein eher tristes Mauerblümchendasein im Schatten Madrids und Barcelonas. Doch mittlerweile mutiert die Stadt an der spanischen Ostküste zu einer regelrechten Boomtown. Nicht zuletzt durch das architektonisch ausgesprochen faszinierende und ungewöhnliche Kunst- und Wissenschaftszentrum, durch Americas Cup und Formel 1 sowie andere ehrgeizige Projekte. Dennoch werden die guten alten Traditionen bewahrt und gepflegt.
Weiter...

Drei Geheimtipps für den Landurlaub im bayerischen Allgäu

Märchenerzählerin Julia mit den Ferienkindern by Ferienhof Schöll c/o NEOCOMM
Märchenerzählerin Julia mit den Ferienkindern Bildrechte: in Reisefotografie
Eine neue Märchenhütte für Kinder, ein frisch ausgebildeter Moorerlebnisführer und selbst gehacktes Holz für die Heudampfsauna - drei Geheimtipps für den Landurlaub im Allgäu - für Groß und Klein!
Weiter...

Queenslands Metropole lädt im September zum „Brisbane Festival“ – Mehr als 500 Shows: Drinnen wie draußen wird viel geboten

Feuerwerk vor der Skyline von Brisbane by Tourism Queensland c/o Global Spot
Feuerwerk vor der Skyline von Brisbane Bildrechte: in Reisefotografie
Vom 7. bis 28. September findet in Queenslands Hauptstadt das „Brisbane Festival“ statt. Besucher können sich auf zahlreiche Theaterstücke, Konzerte, Opern, Tanz, surreale Zirkus-Darbietungen und visuelle Künste in Theatern, auf Straßen, in Parks und Hinterhöfen freuen – insgesamt stehen mehr als 500 Shows und Produktionen auf dem Programm. Die meisten Veranstaltungen sind rund um South Bank – unter anderem im Spiegelzelt und im Queensland Performing Arts Centre – sowie im Powerhouse in New Farm und in der City Hall.
Weiter...

Hexenkult und Lichterfest am Lago Maggiore: Traditionsreicher Jahresbeginn mit Befana-Bräuchen und La Festa dei Lumineri

Die Befana von Baceno by Pro Loco di Baceno c/o Maggioni Tourist Marketing
Die Befana von Baceno Bildrechte: in Reisefotografie
La Befana vien di notte con le scarpe tutte rotte… Wie vielerorts in Italien, so wird auch am Lago Maggiore rund um den Dreikönigstag die Ankunft der folkloristischen Sagengestalt Befana auf vielfältige Weise gefeiert und besungen. Dargestellt als hässliche, aber zumeist gute alte Hexe, fliegt sie laut Legende in der Nacht vom 05. auf den 06. Januar auf ihrem Besen von Haus zu Haus und füllt die Strümpfe der Kinder mit Süßigkeiten und Geschenken. Kohlen (aus Schokolade!) bekommt, wer unartig war!
Weiter...

Im Januar lassen die beiden Fiere di Sant'Orso valdostanische Traditionen hochleben

 by
Bildrechte: in Reisefotografie
Vielseitig und filigran, über tausend Jahre alt und mit einer einzigartigen, heimatverbundenen Atmosphäre: das sind die beiden winterlichen Sant'Orso-Jahrmärkte in Donnas und Aosta-Stadt, mit denen die Aostataler ihren Lieblingsheiligen Sant'Orso, ihre Kreativität und ihre Schaffenskraft feiern. Dienten sie einst dem Verkauf landwirtschaftlicher Geräte, so präsentieren sie sich heute als große Volksfeste, auf denen das gesamte traditionelle (Kunst-)Handwerk des Aostatals vertreten ist. Holzschnitzereien? Klöppelspitzen, „Drap“-Webereien oder Karnevalsmasken? Hier gibt es einfach alles – und das in kunstfertigster Ausführung! Den Anfang macht die Fiera di Sant'Orso in Donnas: sie findet am Sonntag, den 20. Januar 2013 statt, bereits am 18. Januar startet ihr Begleitprogramm. Eineinhalb Wochen später, am 30. und 31. Januar 2013, öffnet der Jahrmarkt dann in der Hauptstadt Aosta seine Pforten: unter gleichem Namen, aber doppelt so groß!
Weiter...

Adventszauber an Tegernsee und Schliersee

Weihnachtsmarkt Strandbad Rottach-Egern by Tegernseer Tal Tourismus c/o Piroth Kommunikation
Weihnachtsmarkt Strandbad Rottach-Egern Bildrechte: in Reisefotografie
Lebkuchen-Backkurse, holzgeschnitzte Christbaumkugeln, Pferdeschlittenfahrten und Geschenkekauf am See - der diesjährige Advent wird im Tegernseer Tal zu einem inspirierenden Erlebnis und stimmt mit stilvollen Dekorations-, Geschenk-, und Kochideen auf die Weihnachtszeit ein. Rund um den See laden leuchtende Uferstraßen, urige Weihnachtsmärkte im Wald und Holzbuden vor historischer Schlosskulisse zur Inspiration vor dem Fest.
Weiter...
Gersheim Weitere Infos