Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Brauchtum zum Jahresbeginn am Lago Maggiore

Hexenkult und Lichterfest am Lago Maggiore: Traditionsreicher Jahresbeginn mit Befana-Bräuchen und La Festa dei Lumineri

La Befana vien di notte con le scarpe tutte rotte… Wie vielerorts in Italien, so wird auch am Lago Maggiore rund um den Dreikönigstag die Ankunft der folkloristischen Sagengestalt Befana auf vielfältige Weise gefeiert und besungen. Dargestellt als hässliche, aber zumeist gute alte Hexe, fliegt sie laut Legende in der Nacht vom 05. auf den 06. Januar auf ihrem Besen von Haus zu Haus und füllt die Strümpfe der Kinder mit Süßigkeiten und Geschenken. Kohlen (aus Schokolade!) bekommt, wer unartig war!
Die Befana von Baceno
Weitere BilderLichterfest in Cannobio
Lichterfest in Cannobio Bildrechte: in Reisefotografie
Cannobio beim Lichterfest
Cannobio beim Lichterfest Bildrechte: in Reisefotografie

Doch damit nicht genug: kaum ist die Befana, deren Name sich von Epifania, vom Fest der Heiligen Drei Könige, ableitet, von dannen gezogen, steht in Cannobio La Festa dei Lumineri auf dem Programm. Dahinter verbirgt sich eine stimmungsvolle Lichterprozession, in deren Glanze die kleine Gemeinde nahe der Schweizer Grenze am Abend des 07. Januar erstrahlt. Das religiöse Fest mit Ursprüngen in der Renaissance endet mit einem traditionellen Gemeinschafts-Essen!

Zurück zur Befana und zur Epifania: in Massino Visconti südlich von Stresa beginnen die Feierlichkeiten bereits am 03.01.2013. Dementsprechend heißt es hier auch Aspettando la Befana – schließlich wird auf ihre Ankunft gewartet und das auf ziemlich laute Weise! Mit Kuhglocken (aufgrund der landwirtschaftlich geprägten Vergangenheit) ziehen die Wartenden an drei aufeinanderfolgenden Abenden durch die Straßen der Ortschaft. Im Anschluss an den dritten Rundgang erscheinen dann endlich die Befana und die Heiligen Drei Könige. Bei Live-Musik, heißer Schokolade und Glühwein wird bis spätabends gefeiert. Glühwein und heiße Schokolade gibt es am 05.01. auch in Baceno, weiter nördlich in den Ossola-Tälern. Zwischen 16.00 und 21.30 Uhr werden hier die Banchetti dei Re Magi e Arrivo della Befana gefeiert – mit einem Bastelworkshop für Kinder, einer „Engelsprozession“ durch den Ort und einem kurzen Dreikönigsgottesdienst. Später saust die Befana vom Kirchturm herab und verteilt Bonbons an alle.

Am Dreikönigstag selbst kommt sie dann sogar mit dem Gleitschirm angeflogen! Arriva la Befana in Parapendio heißt es ab 14.00 Uhr in der schönen (Schornsteinfeger-)Gemeinde Santa Maria Maggiore im Vigezzo-Tal. Nach einer Auftakt-Flugvorführung von 30 Jugendlichen des örtlichen Freiflugclubs erscheint die Befana „höchstpersönlich“ mit Süßem und Luftballons, Panettone und Schokolade. In Orta San Giulio am Lago d’Orta wird am 06.01. dagegen die schönste bzw. hässlichste Befana gekürt. Und auch hier gibt es im Anschluss an das Schaulaufen Leckereien für Groß und Klein!

Tags darauf, am 07.01.2013 findet in Cannobio besagte Festa dei Lumineri statt, eine der wichtigsten Veranstaltungen des Ortes, auch Festa del Santo Miracolo genannt. Mit ihr wird an ein Wunder erinnert, das sich im Jahre 1522 zugetragen haben soll – an einem Bild Christi in einem Wohnhaus, an dessen Stelle sich heute die Wallfahrtskirche Santissima Pietà erhebt. Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche San Vittore beginnen die Hauptfeierlichkeiten um 17.30 Uhr. Danach findet eine Prozession mit der Reliquie Sacra Costa durch die mit tausenden von Lichtern und Kerzen geschmückte Ortschaft bis zur Wallfahrtskirche statt. Abends wird in Cannobios Restaurants und Gaststätten das begleitende Traditionsessen serviert: Luganighe-Würstchen mit Salzkartoffeln und Wirsing, vorweg gibt’s eine Minestrone mit Pasta und Bohnen. Anderntags endet das Fest mit einem weiteren Gottesdienst und einer „Rückprozession“ zur Kirche San Vittore.

Links

Artikel von Handelskammer Verbano-Cusio-Ossola und Partner c/o Maggioni TM, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2012-12-18T08:47
Letzte Änderung: 04.01.2013 um 17:31 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Befana, Jahresbeginn, Lago Maggiore, Lichterfest, Dreikönigstag, Hexe, Süßigkeiten, Geschenke, Weihnachten, Italien, Strümpfe

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Ferragosto in Italien - Wenn die Städte leer und die Strände voll werden

Strand in der Nähe Bolsenas by Hihawai
Strand in der Nähe Bolsenas Bildrechte: in Reisefotografie

Italien ist bei den Deutschen unter den TOP drei der beliebtesten Urlaubsziele: Alleine im letzten Jahr reisten rund sechseinhalb Millionen nach Bella Italia. Doch spätestens, wenn der 15. August - der sogenannte Ferragosto - näher rückt, strömen auch die Italiener in Scharen an die Strände und in die kühleren Bergregionen der "Stiefelrepublik". Der 15. August gilt in Italien als der heißeste Tag des Jahres und ist ein besonderer Feiertag, der den "Wendepunkt" im Sommer anzeigt. Um diesen Tag herum planen die Italiener ihren Jahresurlaub, den sie meistens im eigenen Land verbringen. Während die großen Städte im Inland wie leer gefegt sind, spielt sich das Leben mit zahlreichen Events und Veranstaltungen auf dem Land ab. Was es in der Hochsaison rund um den Ferragosto zu beachten - aber auch zu entdecken - gibt, weiß Birgit Dreyer, die Reiseexpertin der ERV (Europäischen Reiseversicherung).


Weiter...

Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita

Park Palazzo Estense in Varese by Camera di Commercio di Varese
Park Palazzo Estense in Varese Bildrechte: in Reisefotografie

Neben Sportlern aus aller Welt zieht es auch internationale Naschkatzen in die italienische Provinz – Köstlichkeiten wie den Brutti e Buoni di Gavirate sei Dank. Varese, die norditalienische Provinz im Westen der Lombardei, ist ohne Frage sportlich. Wer aus purer Leidenschaft oder auf professioneller Ebene mit dem Rad fahren, rudern oder reiten möchte, ist hier ebenso gut aufgehoben wie Wanderer, Golfer oder Gleitschirmflieger. So weit, so gut. Getreu dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ ist Varese allerdings nicht nur ein Ort der körperlichen Ertüchtigung und physischen Anstrengung, sondern auch ein Paradies für süße Leckermäuler.


Weiter...

Weihnachtliche Radtour durch Palma de Mallorca

Stadtführung auf zwei Rädern – zur Weihnachtszeit hat das Hotel Tres in Palma de Mallorca eine neue Route im Angebot. by call&ride/Juan Carlos Tejerina
Stadtführung auf zwei Rädern – zur Weihnachtszeit hat das Hotel Tres in Palma de Mallorca eine neue Route im Angebot. Bildrechte: in Reisefotografie

Neu im Hotel Tres: Radtouren zwischen Palmen und Christbaum. Per Bike durchs weihnachtliche Palma de Mallorca – Gäste des Designhotel Tres entdecken die festlich geschmückte Altstadt erstmals bei einer begleiteten Radtour. Die zirka dreistündige Spazierfahrt führt vorbei an bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale La Seu, dem Almudaina-Palast sowie der ehemaligen Seehandelsbörse La Lonja. Vom Guide gibt’s alles Wissenswerte, die besinnliche Stimmung kommt von ganz allein, etwa beim gemeinsamen Bummel über den Adventsmarkt an der Plaza Mayor oder bei einer Krippenbesichtigung.


Weiter...

Noch einmal Sonne tanken - an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore

Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See by Hihawai
Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See Bildrechte: in Reisefotografie
Ja, der Herbst hat angefangen und der Winter ist nicht mehr weit: Morgens und Abends ist es schon eiskalt, und tagsüber wird es auch nicht richtig warm. So haben wir beschlossen, noch einmal Sonne zu tanken; nicht weit weg. Und nur für ein Wochenende. Da ist das Gebiet an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore genau das Richtige.
Weiter...

Ascona-Locarno als Wellness-Destination zertifiziert

Termali Salini & Spa Lido Locarno by Termali Salini & Spa – Lido Locarno c/o Schweiz Tourismus
Termali Salini & Spa Lido Locarno Bildrechte: in Reisefotografie
Seit Januar 2015 gehört der Tourismusort Ascona-Locarno neu zu den vom Schweizer Tourismus-Verband (STV) zertifizierten „Wellness-Destinationen“. Damit ist Ascona-Locarno die erste und bisher einzige Wellness-Destination im Tessin. Gäste von vier Wellnesshotels am Lago Maggiore kommen in den Genuss von Saunalandschaften, Dampfbädern, Kneippwegen oder einem Privatstrand direkt am See.
Weiter...

Weihnachten in London

weihnachtlich geschmückter Covent Garden by Udo Haafke
weihnachtlich geschmückter Covent Garden Bildrechte: in Reisefotografie
Der Sound karibischer Steeldrums und feinfühlige Weihnachtslieder, das sind zwei Dinge, die nur wenig miteinander gemein haben und noch viel weniger miteinander zu harmonieren scheinen. Jedoch nicht so im vorweihnachtlichen Trubel der Weltstadt London. Die britische Hauptstadtmetropole, schon von jeher ein kosmopolitischer Schmelztiegel, treibt in der Adventszeit ungewöhnliche, gleichwohl äußerst unterhaltsame Blüten. Jamaikaner in roten Nikolauskostümen bringen zwischen eiligen und bummelnden Einkäufern, neben der endlosen Schlange von Taxis, Bussen und Fahrradrikschas auf der Shopping-Meile Oxford Street nicht nur heimatliche Klänge lautstark zu Gehör. Auch traditionelles, der Jahreszeit entsprechendes Liedgut befindet sich in ihrem Repertoire, das dem klassischen Straßenmusikantentum völlig neue Dimensionen abgewinnt. Passanten im Einkaufsfieber nehmen sich leider viel zu wenig Zeit die bizarre Performance zu genießen und hasten stattdessen vorbei an opulent dekorierten Schaufenstern, um weiter nach Geschenken zu fahnden.
Weiter...

Merry Christmas & a Happy New Year - Unvergessliche Feiertage in den One&Only Resorts

Das One&Only Resort Mauritius zur Weihnachtszeit by One&Only c/o ul PR
Das One&Only Resort Mauritius zur Weihnachtszeit Bildrechte: in Reisefotografie
Exklusive Luxus-Resorts an den schönsten Orten der Welt, kombiniert mit preisgekrönter Küche und höchsten Service-Standards: Gerade zu den Festtagen schaffen die einigartigen One&Only Resorts Le Saint Géran auf Mauritius, Cape Town in Südafrika, Royal Mirage und The Palm in Dubai, Ocean Club auf den Bahamas, Hayman Island im australischen Great Barrier Reef und Reethi Rah auf den Malediven unvergessliche Momente für die ganze Familie.
Weiter...

Mehr als 100 Hotels am Lago Maggiore tragen das Gütesiegel „Ospitalità Italiana“

Grand Hotel des Iles Borromées mit Blick auf den Borromäischen Golf mit den Inseln by Roberto Maggioni
Grand Hotel des Iles Borromées mit Blick auf den Borromäischen Golf mit den Inseln Bildrechte: in Reisefotografie
Die Anzahl der ausgezeichneten Beherbergungsbetriebe an den beiden oberitalienischen Seen Lago Maggiore und Lago d’Orta ist seit mehreren Jahren beständig hoch. Insgesamt 115 Hotels der drei zu der Urlaubsdestination zählenden Provinzen Verbano-Cusio-Ossola, Novara und Varese sind derzeit Träger des international anerkannten Qualitätsgütesiegels „Ospitalità Italiana“. Nach umfangreichen Kontrollen und Prüfungen innerhalb der letzten Monate zeichnet sich auch für das Jahr 2015 eine positive Bilanz ab.
Weiter...
Cambiano Weitere Infos