Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Urlaub Germersheim

Feiern in der Festung oder rudern wie die Römer

Gelebte Geschichte in der Südpfalz. An nur einem Tag geht es 4.000 Jahre in die Vergangenheit – bei einer Zeitreise durch die Südpfalz erleben Geschichtsfans so manche Überraschung und nehmen an besonderen Mitmach-Angeboten teil. Bei Ausfahrten mit dem Römerschiff, Töpferworkshops und kulinarischen Führungen tauchen Interessierte in die Vergangenheit der römischen Siedlung Tabernae ein. Auf Themenführungen und exklusiven Weinverkostungen in der Festung Germersheim erfahren Besucher Spannendes über die größte bayerische Festung außerhalb Bayerns. Aktiv geht es dagegen auf thematischen Rad- und Wandertouren vorbei an Keltengräbern, Westwallbunkern und Heimatmuseen. So wird die bewegte Geschichte bei einem Urlaub in der Südpfalz für Jung und Alt wieder lebendig.

Festung Germersheim
Weitere BilderTerra Sigillata Museum
Terra Sigillata Museum Bildrechte: in Reisefotografie
Nachenfahrt
Nachenfahrt Bildrechte: in Reisefotografie

Römisches Erbe zum Mitnehmen
Auf einer erlebnisreichen Reise in die römische Vergangenheit geht es nach Rheinzabern, wo sich vor 2.000 Jahren die römische Siedlung Tabernae befand. Sie war dank des großen Tonvorkommens der Region eine der größten Keramik-Manufakturen des Römischen Reiches nördlich der Alpen. Im Terra-Sigillata-Museumerfahren Interessierte Wissenswertes über die damalige Keramikherstellung und bestaunen originale Brennöfen und Keramiken. Wer sich einmal selbst in der Kunst des Töpferns probieren will, kann auf Anmeldung eine Führung mit anschließendem Töpfer-Workshop buchen und sich so eine römische Erinnerung mit nach Hause nehmen. Mehr über die römische Küche lernen Geschichtsfans bei der monatlich stattfindenden Genuss-Führung „Artes Cenandi et Visitandi“ des Museums. Dabei wird eine spannende Führung mit einem römisch inspirierten Menü kombiniert. Auf dem Setzfeldsee in Neupotz geht es mit dem originalgetreu rekonstruierten römischen Flusskriegsschiff „Lusoria Rhenana“ zu einer abenteuerlichen Ausflugsfahrt. Die rund 18 Meter langen Boote sicherten im 4. Jahrhundert n. Chr. die Grenzen des Römischen Reiches an Rhein und Donau, dem sogenannten „Nassen Limes“, gegen das Eindringen germanischer Barbarenstämme. Heute rudern Geschichtsfreunde in der Gruppe gemeinsam im Takt eines erfahrenen Schiffsführers über das Wasser. Dort erfährt die „Mannschaft“ neben unterhaltsamen Details des römischen Alltaglebens auch Wissenswertes über die einzigartige Flora und Fauna der Rheinauen.

Die friedliche Festung
Als einstiges „Bollwerk gegen Frankreich“ im 19. Jahrhundert erbaut, ist die Bedeutung der noch immer gut erhaltenen Festung Germersheim bis heute in der ganzen Stadt spürbar. Der imposante Bau von König Ludwig I. ist die größte bayerische Festung außerhalb Bayerns. Sie kam jedoch nie als Verteidigungsanlage gegen Frankreich zum Einsatz, was ihr den Beinamen „Friedliche Festung“ einbrachte. Die heute noch erhaltenen Teile der Festung, wie etwa das Weißenburger Tor, die Festungsanlage Fronte Beckers mit dem Skulpturenweg und der Stadtpark Fronte Lamotte, erkunden Geschichtsfreunde etwa bei einer Themenführung mit den Bauersfrauen und dem Steuerbeamten oder einer exklusiven Weinverkostung in den alten, schummrigen Gemäuern bei besonderem Ambiente. Mehr über die bewegte Vergangenheit Germersheims erfahren Besucher im „Stadt- und Festungsmuseum Germersheim“, das sich ebenfalls in der Anlage befindet. Während des zweijährlich stattfindenden Festungsfests erleben Reisende eine gelungene Verschmelzung von Geschichte mit regionalem Charme und Pfälzer Feierkultur. Neben kulinarischen Genüssen und musikalischer Unterhaltung werden die Besucher auch mit einem historischen Festumzug mit kostümierten Folkloregruppen und historischem Manöver unterhalten. Mal klassisch mal experimentell – bei den „Walks“ im Rahmen des Germersheimer Kultursommers erwarten die Musik- und Kulturfans in den illuminierten Minengängen ruhige, laute und schräge Töne.

Zeitreisen zu Fuß und per Rad
Vorbei an zahlreichen Stationen und Vermächtnissen verschiedener Epochen geht es auf thematischen Rad- und Wandertouren in der Südpfalz entlang historischer Bauten, versteckter Ruinen, Museen und anderen Relikten. Auf dem Premiumwanderweg Treidlerweg begeben sich Aktivurlauber etwa zu Fuß entlang des Rheins auf die Spuren der „Treidler“. So wurden die Knechte und Zugtiere, die schon in der Antike die Schiffe vom Ufer aus entgegen des Stroms den Fluss hinaufzogen, genannt. Auf dem Westwall-Wanderweg entdecken Wanderer wiederum die Überreste der historischen Befestigungslinie. Neben den vielen Relikten vergangener Zeiten, genießen Naturliebhaber die idyllischen Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen. Auf dem Rheinradweg folgen Urlauber der alten Wasserstraße der Römer oder erkunden am 1. Sonntag im Mai beim Radel ins Museum – Tag der offenen Museen die vielen liebevoll gestalteten Heimat- und Kunstmuseen des Landkreises.

Weitere Informationen: https://www.suedpfalz-tourismus.de/

Reisenews von Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. c/o Piroth Kommunikation, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2018-10-23T19:43
Letzte Änderung: 23.10.2018 um 19:52 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Germersheim, Urlaub, Urlaub Germersheim, Mitmach Angebote, Südpfalz, Festung Germersheim,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Zwischen Wein und Wald: Der Spätsommer in der Pfalz

Südpfalz - Radeln zwischen Streuobstwiesen by Südpfalz c/o pirroth
Südpfalz - Radeln zwischen Streuobstwiesen Bildrechte: in Reisefotografie

Als Gemüsegarten Deutschlands bietet die Südpfalz eine Fülle an regionalen Obst- und essbaren Pflanzensorten. Jährlich wird ein regionales Produkt in den Fokus gestellt. Bis zum 13. September 2020 dreht sich alles um Quetsche und die Mirabelle. Danach geht es zur Wanderwoche in den Pfälzerwald.


Weiter...

Am wilden Fluss nach Bayern: Der Lech

Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Europas by Verein Lechweg/Gerhard Eisenschink via AHM
Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Europas Bildrechte: in Reisefotografie

Der Lech, einer der letzten Wildflüsse Europas entspringt in Tirol und mündet nach 256 Kilometer in die Donau. Daneben der Lechweg, eine Weitwanderroute mit einem breiten Angebot an kulinarischen Stationen und vielen wohltuenden Entspannungsmomenten.


Weiter...

Mindful Mountain - Neues Anti Stress Programm im Pitztal

Aussicht genießen, Einsicht finden: „Mindful Mountain“ im Pitztal.  Read more http://kunz-pr.com/mindful-mountain-programm-im-pitztal/ by Anna Eiter, AE-Arbeitspsychologie via Kunz-pr
Aussicht genießen, Einsicht finden: „Mindful Mountain“ im Pitztal. Read more http://kunz-pr.com/mindful-mountain-programm-im-pitztal/ Bildrechte: in Reisefotografie

Mit Psychologin und Bergwanderführer eine Woche durchs Hochgebirge. Achtsamkeit trainieren, Grenzen überwinden und gestärkt zurückkehren.


Weiter...

Hotel Rosenstock: Pfingstträume mit Lieblingsplatz

Rosenstock Wiedereröffnung by STUDIO 27 FOTODESIGN TOBIAS BURGER via Fuchs PR
Rosenstock Wiedereröffnung Bildrechte: in Reisefotografie

Endlich wieder Reisezeit! Auch wenn der Urlaub im Ausland die nächste Zeit noch der Corona-Pandemie zum Opfer fällt, gibt es ja zum Glück in Deutschland so viele wunderschöne Orte zu entdecken. Einer davon ist zweifelsohne das Hotel Rosenstock mitten im heilklimatischen Kurort Fischen im Allgäu.


Weiter...

Magische Urlaubsmomente im Berchtesgadener Land

Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer by Berchtesgadener Land Tourismus c/o Kunz PR
Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer Bildrechte: in Reisefotografie

Der Sommer im Berchtesgadener Land wird magisch: Bad Reichenhall lädt zu bunten, musikalischen Open-Air-Sommernachtsträumen mit 7000 Kerzen und dem brennenden Thumsee ein. Am nächsten Tag geht es hoch hinein in die magische Bergwelt des Jenner. Hier hat man die beste Aussicht auf Watzmann und Königssee. Die frisch eröffnete Jennerbahn macht es möglich.


Weiter...

FKK Glamping in Frankreich

Mit wenig Gepäck zum Strand unterwegs by Le Sérignan Plage Nature via Ducasse-Schetter PR
Mit wenig Gepäck zum Strand unterwegs Bildrechte: in Reisefotografie

France 4 Naturisme ist der größte Anbieter von FKK-Urlaub in Frankreich. Im Angebot sind vom einfachen Stellplatz bis hin zum trendigen Nackt-Glamping vielfältige Möglichkeiten an den sechs Urlaubszielen in den Kategorien von 3 bis 6 Sternen. France 4 Naturisme steht für gesunde Freikörperkultur in familiärem Kontext. Hihawai gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeit der FKK Anlagen an der Atlantikküste, am Mittelmeer, im Herzen der Provence, in der Ardèche und auf Korsika.


Weiter...

„Is nur’n Kratzer“ sagen die Büdinger Schwertkämpfer

Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen by Sven Teschke - Eigenes Werk,
Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen Bildrechte: in Reisefotografie

 Hessen l(i)ebt das Mittelalter, Festungen, Schlösser, Burgen: die lange, traditionsreiche Geschichte kann man in unzähligen Städten und Orten heute noch sehen und erleben. Eine der am besten erhaltenen Mittelalterstädte heißt Büdingen, nur wenige Kilometer bei Frankfurt. Hier lebt die Geschichte.


Weiter...

Wintersportvergnügen auf 140 Loipenkilometern und ein Farbenspiel am Himmel

Ballonglühen bei sanfter Walzermusik by Tourismusverband Tannheimer Tal
Ballonglühen bei sanfter Walzermusik Bildrechte: in Reisefotografie

Das Tannheimer Tal lockt Langläufer mit bestens präparierten Strecken für den klassischen Langlauf sowie Skating . Von leichten Runden für Einsteiger über abwechslungsreiche Loipen bis hin zur Wettkampfstrecke – im Tannheimer Tal gibt es für jeden Langläufer eine Lieblingsstrecke. Und dazu schmücken viele bunte Farbtupfer den blauen Himmel.


Weiter...
Germersheim Weitere Infos