Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Kein Aprilscherz und trotzdem unglaublich

Wattwurst statt Mettwurst: Dänemark erfindet Wattwurm-Hotdog

An den Hotdog-Ständen der süddänischen Nordsee wartet ab diesem Frühjahr der Wattwurm-Hotdog auf mutige Feinschmecker. Die Wattenmeerregion setzt mit ihrer Idee auf die Experimentierfreude ihrer Gäste und den Trend zum Essen aus Insekten. Serviert wird der neue Hotdog mit einer dänischen Wurst (pølse) aus Wattwurmhack. Die Beilagen dazu sind hingegen ganz klassisch: Senf, Ketchup, Remoulade, Gurken und geröstete oder rohe Zwiebeln.

Dänischer hotdog
Weitere BilderFischerhütten am Limfjord in Nibe
Fischerhütten am Limfjord in Nibe Bildrechte: in Reisefotografie
Blokhus Windfestival 1
Blokhus Windfestival 1 Bildrechte: in Reisefotografie

Die Idee zur ungewöhnlichen Hotdog-Kombination hatte Henrik Lythe Jørgensen, ehemaliger Projektleiter des Tourismusverbands Süddänische Nordsee (Südwestjütland). Zusammen mit seinem Großvater, dem Schlachtermeister Jens Jørgensen, entwickelte er das Rezept zur Wattwurmwurst. Seit Anfang April vertreibt er nun seine Wattwürste an die Hotdog-Wagen in der Region rund um den Nationalpark Wattenmeer.  „Unsere Wurst aus Wattwurmhack ist ein gesundes, nachhaltiges und lokal verankertes Produkt – also genau das, was die meisten Urlauber heute in einer Region suchen. Im Vergleich zu einem leicht trockenen Insekten-Burger ist ein Wattwurm-Hotdog zudem extrem saftig.“

Die für die Wurst verwendeten Wattwürmer werden unter Aufsicht des Wattenmeerzentrums in Vester Vedsted nahe der Stadt Ribe im Watt gezüchtet. „Durch die streng kontrollierte Zucht der Wattwürmer in gekennzeichneten Abschnitten im Watt ist sichergestellt, dass die natürliche Population der Würmer und das biologische Gleichgewicht des UNESCO-Welterbes Wattenmeer nicht gestört werden“, erläutert der Direktor des Wattenmeerzentrums Klaus Melbye.

Wattwürmer besitzen eine hohe Nährstoffdichte. Im Vergleich zum klassischen Hotdog enthält ein Wattwurm-Hotdog deutlich mehr Eiweiß und weniger Kalorien (Nährwerte des Wattwurms: 60 % Eiweiß, 12 g Fett und 150 kcal bezogen auf 100 g Trockenmasse).

 Weitere Informationen: www.visitdenmark.de

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination.
Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus zu fördern.
VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

Reisenews von VistiDenmark, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2019-04-01T12:23
Letzte Änderung: 01.04.2019 um 12:35 Uhr
Copyright: VistiDenmark - Link:

Aprilscherz Wattwurm HotDog Hot-Dog Sandwich Wattwurmwurst Watt Daenemark Gourmet Essen Skandinavien Feinschmecker

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

„Is nur’n Kratzer“ sagen die Büdinger Schwertkämpfer

Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen by Sven Teschke - Eigenes Werk,
Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen Bildrechte: in Reisefotografie

 Hessen l(i)ebt das Mittelalter, Festungen, Schlösser, Burgen: die lange, traditionsreiche Geschichte kann man in unzähligen Städten und Orten heute noch sehen und erleben. Eine der am besten erhaltenen Mittelalterstädte heißt Büdingen, nur wenige Kilometer bei Frankfurt. Hier lebt die Geschichte.


Weiter...

Exquisite Private Dining-Erlebnisse im One&Only Le Saint Géran auf Mauritius

Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi by One&Only Resorts c/o ULPR
Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi Bildrechte: in Reisefotografie

Am Lagerfeuer, auf einem Boot oder inmitten eines Kerzenmeeres: Seit seiner Wiedereröffnung im Dezember 2017 setzt das One&Only Le Saint Géran neue Maßstäbe auf Mauritius und hebt kulinarische Genüsse auf ein ganz neues Level: Bei sechs exquisiten Private Dining-Erlebnissen genießen Gäste des legendären Inselresorts ultraluxuriöse Dinner ganz nach Maß und in spektakulärer Umgebung.


Weiter...

Villa Keller, SCHLÖSSCHEN am Morstein und Trappischer Hof zu GUT LEBEN am Morstein vereint

Peter Kubach, Chefkoch SCHLÖSSCHEN am Morstein by © Mario Andreya via Neocomm
Peter Kubach, Chefkoch SCHLÖSSCHEN am Morstein Bildrechte: in Reisefotografie

Neue touristische Destination in Rheinhessen, Rheinland-Pfalz: Mit GUT LEBEN am Morstein eröffnet ein architektonisches Schmuckstück, das Hotel, pflanzenbasiertes Gourmetrestaurant, Veranstaltungs- und Tagungsort vereint.


Weiter...

Mit dem Hotel Goldener Hirsch kulinarisch durch’s Jahr

Küchenchef Gernot Schiefer by Hotel Goldener Hirsch, Salzburg c/o ULPR
Küchenchef Gernot Schiefer Bildrechte: in Reisefotografie
Ostermenü, Spargelzauber und Trüffeltage: Schon ein altes Sprichwort besagt: Wahre (Hotel-)Liebe geht durch den Magen. Dabei verwöhnt das traditionelle Fünf-Sterne-Hotel Goldener Hirsch seine Gäste das ganze Jahr über mit delikaten Liebesbeweisen: So stehen mit dem „Kulinarischen Kalender“ je nach Saison verschiedenste Köstlichkeiten wie „Spargel und Erdbeeren“, „Rigo Jancsi Pralinen“ aus der hauseigenen Patisserie, „Trüffelkreationen“ oder aber Wildspezialitäten auf der Hirschen-Speisekarte.
Weiter...

Zwei Resorts, neun Restaurants und kulinarischer Hochgenuss aus aller Welt

Jetty Lounge im OO Royal Mirage Dubai by OO_royal_mirage_dubai c/o ul PR
Jetty Lounge im OO Royal Mirage Dubai Bildrechte: in Reisefotografie
Inmitten der üppigen Gärten entlang der Küstenlinie des glitzernden arabischen Golfs verwöhnen zwei der markantesten Resorts in Dubai ihre Gäste mit einem facettenreichen kulinarischen Aufgebot, das die herzliche, authentische Gastfreundschaft des Orients mit internationaler Spitzenküche vereint. Mit Eleganz, einmaligem Flair und kreativen Menüs überzeugen die insgesamt neun Restaurants in den Resorts One&Only Royal Mirage und One&Only The Palm selbst anspruchsvollste Gaumen. Unter der Leitung von Küchen-Ikonen wie Yannick Alléno nehmen die One&Only-Chefs ihre Gäste mit auf eine kulinarische Weltreise – vom Mittelmeer bis nach Marokko und von Indien bis nach Frankreich.
Weiter...

Feine Käsespezialitäten im Intercontinental Berchtesgaden Resort

Sternekoch Ulrich Heimann mit Kaese by InterContinental Berchtesgaden c/o ULPR
Sternekoch Ulrich Heimann mit Kaese Bildrechte: in Reisefotografie
Gourmetgenuss in Fünf-Sterne-Deluxe-Ambiente – dafür steht das elegante InterContinental Berchtesgaden Resort. Ab heute, den 20. Dezember 2013, lädt das Genießer-Hotel seine Gäste zu einer besonderen Gourmet-Veranstaltung ein: Bei der Spezialitäten-Aktion „Leidenschaft Käse“ dreht sich alles rund um herausragende Käsesorten aus verschiedensten Regionen.
Weiter...

Neues Konzept: Single-Skikurse in Lenggries

Das Brauneck bei Lenggries by Hubert Walther c/o Kunz & Partner PR
Das Brauneck bei Lenggries Bildrechte: in Reisefotografie
Am Brauneck finden Teilnehmer mit Ski-Legende Michaela Gerg traumhafte Pistenkilometer und vielleicht sogar die große Liebe. Skifahren und gleichzeitig Anbandeln? Warum nicht? Das dachte sich auch die ehemalige Rennläuferin und fünfmalige Deutsche Meisterin Michaela Gerg. Jetzt bietet sie am Lenggrieser Hausberg Brauneck (1556 m) zum ersten Mal spezielle Single-Skikurse an. An drei Tagen heißt es schwingen, flirten und vielleicht sogar verlieben.
Weiter...

Lanzarote für Feinschmecker und Genießer

Muscheln Lanzarote Art by Turismo Lanzarote c/o Angelika Hermann-Meier PR
Muscheln Lanzarote Art Bildrechte: in Reisefotografie
Wer hätte das gedacht: Der sonnigen Kanareninsel Lanzarote verdanken wir zahlreiche Köstlichkeiten für Genießer. Auf dem fruchtbaren Vulkanboden gedeihen Weine von besonderer Qualität, Fleisch stammt vorwiegend aus Freilandhaltung, Käse wird in Handarbeit hergestellt. Der Atlantik rundherum ergänzt das Angebot um edles Flor de Sal, fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte. Urlauber können die lokalen Spezialitäten nicht nur in Bars, Bodegas und Restaurants genießen, sondern auch deren Entstehung mitverfolgen: Direkt bei den Produzenten, aber auch im Rahmen von Foodfestivals, Weinseminaren und Kochkursen wird Interessierten die Entwicklung der Rohstoffe vom Ursprung bis zur Veredelung nähergebracht.
Weiter...
Sonstiges Daenemark Weitere Infos