Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Binghoehle Streitberg Besichtigungen

Binghöhle Streitberg: Ein Besuch, der sich lohnt

40.000 Besucher und mehr besuchen jährlich die Binghöhle bei Streitberg in der fränkischen Schweiz. Eigentlich viel zu wenig für eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands.
Binghöhle Streitberg: Stalagmiten in der Kellermannsgrotte
Die Binghöhle ist an Besucherzahlen gemessen die zweitgrößte Höhle in Bayern. Sie liegt bei Streitberg in der fränkischen Schweiz. Streitberg und das benachbarte Muggendorf sind die ältesten Luftkurorte in dieser Region und bilden zusammen die Gemeinde Markt Wiesenttal. Die Binghöhle wurde 1905 entdeckt und schon ein Jahr später für Besucher geöffnet. Im ersten Jahr kamen schon 7000 Besucher, um sich die Höhle anzuschauen. Heute sind es im Schnitt um die 40.000 Besucher.

Da die Binghöhle als einzige Höhle aus dem Jura in geschichtetem Kalk liegt, haben sich ganz besonders große und verschiedene Tropfsteine entwickelt, die vor den Besuchern aufragen oder von der Decke herabhängen. Sie gilt als eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands.

Die Führung durch die etwa 300 Meter lange Binghöhle führt durch die unterschiedlichsten Räume, Galerien und Grotten. Vorbei an Stalagmiten, Tropfsteingalerien, Fahnen und Nadeln. Nach dem Bestaunen der Tropfseingalerie erreicht man schon sehr schnell einen Stalagmit, der aussieht wie eine Palme, an der jede Menge abgestorbener Blätter stehengeblieben sind: die Riesensäule misst 2,50 Meter und ist einer der bekanntesten Tropfsteine Deutschlands.
Weiter geht es in den Kerzensaal, einem phantastisch anmutenden Raum mit schneeweißen Stalagmiten. Sehr dünn und regelmäßig angeordnet, die dünnste nur 12 cm dick, bei einer Höhe von über 2 Metern.
Vorbei geht es am Diamantfelsen mit seinen glitzernden Kristallen zur Nixengrotte, einem Becken mit kristallklarem Wasser. In der Kristallgrotte befindet sich ein weiteres Wasserbecken. Dort leben - ähnlich wie bei Jameso del Agua auf Lanzarote - die seit 350 Millionen Jahre unveränderten Bethynella-Krebse, die in Franken lange als ausgestorben galten.

Öffnungszeiten und Führungen der Binghöhle:


Die Binghöhle ist von 01. April bis 01. November täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Führungen dauern 30 - 40 Minuten.
Für Kinder gibt es besondere Märchen und Abenteuerführungen.
Weitere Informationen: Binghoehle.de

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2007-05-02T15:42
Letzte Änderung: 27.05.2014 um 09:40 Uhr

Höhle, Tropfsteinhöhle, Jura, Binghöhle, Streitberg, Bayern, Riesensäule, Stalagmit, Wasser, Kristallgrotte

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Magische Urlaubsmomente im Berchtesgadener Land

Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer by Berchtesgadener Land Tourismus c/o Kunz PR
Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer Bildrechte: in Reisefotografie

Der Sommer im Berchtesgadener Land wird magisch: Bad Reichenhall lädt zu bunten, musikalischen Open-Air-Sommernachtsträumen mit 7000 Kerzen und dem brennenden Thumsee ein. Am nächsten Tag geht es hoch hinein in die magische Bergwelt des Jenner. Hier hat man die beste Aussicht auf Watzmann und Königssee. Die frisch eröffnete Jennerbahn macht es möglich.


Weiter...

Einfach Spitze: Neuer Rundwanderweg verbindet die Destinationen der Zugspitz Region

Spitzenwanderweg Zugspitz Region. by Zugspitz Region, Wolfgang Ehn via Kunz PR
Spitzenwanderweg Zugspitz Region. Bildrechte: in Reisefotografie

200 Kilometer lang und insgesamt mehr als 6.800 Höhenmeter im Gepäck: Der Spitzenwanderweg verbindet die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften der Zugspitz Region wie Murnauer Moos, Schloss Linderhof, Königshaus am Schachen, Höllentalklamm, Kuhfluchtfälle sowie die Geigenbaumetropole Mittenwald


Weiter...

Vom Thermalschnee ins Thermalbad

Winterwanderung auf der Gemmi, ©Leukerbad Tourismus by Leukerbad Tourismus c/o Schetter-Ducasse
Winterwanderung auf der Gemmi, ©Leukerbad Tourismus Bildrechte: in Reisefotografie

Der Leukerbadner Winter zeichnet sich durch die einzigartige Kombination von Wintersport mit Thermalbaden aus. Sportbegeisterte, Wellness-Liebhaber oder Ruhesuchende: Jeder kommt hier auf seine Kosten. Aktiv, fit und gesund werden die Winterferien nur hier. Lassen Sie sich mit unseren Tipps inspirieren!


Weiter...

Mia san Spa! - Wellness in Bayern

Spa im Bichler-Hof by Spa im Bichler-Hof@www.bichler-hof.de
Spa im Bichler-Hof Bildrechte: in Reisefotografie

Urlaub auf dem Bauernhof liegt im Trend. Unter den rund 1.500 Betrieben von „Bauernhof- und Landurlaub Bayern“ gibt es jede Menge Höfe, deren Wellnessbereiche die von manchen Hotels locker in den Schatten stellen.
Vorteil Wellnesshof: Die Bäuerinnen geben ihr fundiertes Landfrauenwissen direkt an ihre Gäste weiter - vom uralten Heilkräuterwissen über Ernährungstipps bis zur ganzheitlichen Gesundheitsberatung.


Weiter...

Oberbayerns Brauchtum im Herbst: Almabtrieb, Kirtahutschn und Leonhardiritte

Festliche Trachten beim Leonhardifest in Oberbayern by Tourismusverband München-Oberbayern
Festliche Trachten beim Leonhardifest in Oberbayern Bildrechte: in Reisefotografie
Bergige Laufstege, frisierte Pferde und Riesenschaukeln.
Oberbayern liebt und pflegt seine Traditionen. Drei Höhepunkte des ländlichen Brauchtum-Kalenders stehen im Herbst an: Beim Almabtrieb im September tragen Kühe Kronen, beim Kirchweihfest am dritten Sonntag im Oktober wird schaukelnd gefeiert und bei den Leonhardiritten gehen Pferde zum Frisör.
Weiter...

Die Geschichte des Trevi Brunnens

Nachts am Trevi Brunnen by Wjh31
Nachts am Trevi Brunnen Bildrechte: in Reisefotografie
Der Trevi Brunnen ist Publikumsmagnet in Rom. Spätestes seit Anita Eckberg in das süße Leben (La Dolce Vita) hier badete. Die Geschichte des berühmten Brunnens reicht aber weit zurück. Bis in das Altertum, zur Zeit Kleopatras, muss man gehen, um die Ursprünge des Trevi Brunnens zu erkunden.
Weiter...

Vier coole bzw. heiße Gründe für einen Winterurlaub in Leukerbad!

Schneeschuhparadies Gemmi by Leukerbad Tourismus c/o Schetter PR
Schneeschuhparadies Gemmi Bildrechte: in Reisefotografie
In Leukerbad tauchen Urlauber in zwei Welten gleichzeitig ein, denn im größten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen sind es nur kurze Wege zwischen Piste und Pool. Ab Mitte Dezember warten im Skigebiet Torrent wieder unzählige Pisten in allen Schwierigkeitsgraden (von blau über rot bis schwarz), ein extra Snow Park für die Kleinen und vor allem die Aussicht auf ein anschließendes Bad im angenehm warmen Thermalwasser auf alle Wintersportfreunde mit Wellnessfaible. Denn was ist nach einem Tag auf der Piste schöner, als abends in der Therme oder der Sauna zu entspannen?
Weiter...

Verzauberte Welt in der Vulkanblase: Jameos del Agua

Der Weg durch das Jameo del Agua by Hihawai
Der Weg durch das Jameo del Agua Bildrechte: in Reisefotografie
Hinter der Kasse geht um die um die Ecke in ein großes Loch hinein - kein schwarzes Loch, nein, ein großes breites Loch, in das die Sonne so hell, ja grell hinein scheint, dass man ein Segel darüber gespannt hat.
Der breite Abstieg ist bewachsen mit Palmen und anderen grünen Gewächsen, deren Name ich nicht kenne. Unten im Jameos del Agua schimmert sanft ein See. Es ist wie der Abstieg zur vergessenen Welt. Jurassic Park lässt grüßen.
Weiter...
Muggendorf Weitere Infos