Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

Eismumie Oetzi

Mythos Ötzi, ein Urtiroler

War er Italiener? Nein, er hatte Werkzeuge bei sich. Österreicher? Nein, man hat Hirnreste gefunden. Schweizer? Vielleicht, er wurde ja vom Gletscher überholt. Deutscher? Wahrscheinlich, wer sonst geht mit Sandalen ins Hochgebirge? Ha, Ha, Ha - Netter Witz. Aber treffender kann man das Rätselraten um die Eismumie Ötzi wohl nicht beschreiben: Viele Vermutungen und Spekulationen begleiten die Geschichte der Eisleiche Ötzi.
Eingang des Ötzidorfes
Weitere BilderBlick ins Ötzidorf
Blick ins Ötzidorf Bildrechte: in Reisefotografie
Der Stuibenfall
Der Stuibenfall Bildrechte: in Reisefotografie

Und um die Frage nach der Nationalität der Eismumie Ötzi zu beantworten: am Wahrscheinlichsten war er Italiener - zumindest kam er aus der Richtung, in der sich heute Italien befindet. Das haben Wissenschaftler herausgefunden, die im Darm des 3300 vor Christus verstorbenen Wanderers Pollen der Hopfenbuche gefunden haben. Die wächst südlich in den Ötztaler Alpen. Die Ausrüstung, die er mit sich führte, deutet auf einen Wohnort im Vinschgau. Ötzi war also ein Ur-Tiroler - im wörtlichen Sinn.

Und wahrscheinlich ist er der populärste Tiroler aller Zeiten. Populärer als Reinhold Messner, Hansi Hinterseer und Andreas Hofer zusammen. Seit dem Fund der Eismumie in der Grenzregion zwischen Österreich und Italien füllt er die Titelblätter von Wissenschaftsmagazinen bis hin zur Regenbogenpresse. Er beschäftigt Staatsministerien, Staatsanwaltschaften, Journalisten, Wissenschaftler und Museumsdirektoren.

Zu schön ist doch die Geschichte um den Menschen, der vor so langer Zeit im Eis eingefroren wurde. Wieso ist er da gestorben? Wieso hat ihn keiner beerdigt? Woran ist er gestorben? Und damit zusammenhängend: Wer war er? Was machte er?

Bekannt ist, dass Ötzi mit voller Montur und Ausrüstung gestorben und eingefroren ist. Überraschend für uns heute ist die modische Kleidung des Wanderers: gestreifte Jacke, weißes und braunes Ziegenfell kunstfertig verarbeitet. Leggings, ebenfalls aus Ziegenfell mit einem Gürtel aus Kalbsleder, dazu eine warme Mütze aus Bärenfell. Und jetzt kommt der Oberhammer: Anstatt barfuß mit einer dicken Hornhautschicht an den Füßen kommt Ötzi mit Schuhen daher - mit Sohlen aus Bärenleder, Obermaterial Hirschleder und einer Dampfung aus Gras. Und das in der Steinzeit!

Und Ötzi liefert noch viel mehr Stoff für die Fantasie: Nach seiner Ausrüstung zu urteilen, war er ein angesehener, bedeutender Mann: Er trug ein wertvolles Kupferbeil bei sich, einen langen Bogen, halluzinogene Pilze. Tätowierungen an seinem Körper deuten auf Akupunktur, wahrscheinlich aufgrund chronischer Schmerzen. Kein Wunder, mit 47 Jahren war er wohl einer der ältesten Bewohner der Steinzeit. Da plagt das Zipperlein schon mal. Aber zurück. Kann ein armer Mann so richtig alt werden? Damals, Heute?

Wohl kaum. Aber warum war dann sein Magen leer? Seine Schulter von einem Pfeil durchbohrt? Ermordet? Auf der Flucht? Verbannt? Viele Fragen und die Antwort weiß nur der Eismann Ötzi.

Der Phantasie sind daher keine Grenzen gesetzt und es bleibt Raum für viele wilde Spekulationen. Manche vermuten, Ötzi war ein Hirte, der einfach nur überfallen wurde. Andere denken, er war ein grausamer Tyrann, der von seinen "Freunden" gemeuchelt wurde. Dazwischen ist auch alles denkbar. Aber Moment, es gibt ja noch den Fluch des Ötzi, der alle dahinrafft, die mit der Mumie zu tun haben. Bisher schon 7 Leute! Selbst Helmut Simon, den Entdecker der Leiche hat er schon dahingerafft. Es kann ja schließlich nicht mit rechten Dingen zu gehen, wenn ein Bergwanderer auf unbefestigten Wegen ausrutscht, und 100 Meter in die Tiefe fällt. Sehr mysteriös, dass der dann tot ist. Das muss der Fluch des Ötzi sein, wenn diese Menschen tot umfallen!

Umfallen, das machen im Schnitt auch jede Woche 2 Besucher des Tiroler Archäologiemuseums in Bozen, wo der Ötzi besichtigt werden kann. Der Fluch des Ötzi?

Das gibt natürlich keiner zu. Nach einer Prise Riechsalz erklären alle einhellig, von dem Video umgefallen zu sein, das zeigt, wie die Pathologen den Eisnam untersuchen.

Nun ja, Ötzi, was stellst du als nächstes an?

Das Leben des Ötzi und seiner Zeitgenossen kann man im Ötzidorf Umhausen besichtigen und miterleben. Geöffnet von Mai bis Oktober. Dummerweise waren wir im März da...

Links

Quellen: Der Fluch des Ötzi, http://www.zeit.de/2004/53/85tzifluch?page=1, verifiziert am 15.12.2006 Unfall oder Mord, http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/17/0,1872,2071121,00.html, verifiziert am 15.12.2006 Zeuge der Steinzeit, http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/9/0,1872,2071113,00.html, verifiziert am 15.12.2006 Ötzi, http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96tzi#_note-8, verifiziert am 15.12.2006

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2006-12-18T09:15
Letzte Änderung: 29.12.2014 um 11:32 Uhr

Ötzi, Eismumie, Italiener, Tiroler, Werkzeug, Österreicher, Fluch des Ötzi, Steinzeit, Akkupunktur,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Exquisite Private Dining-Erlebnisse im One&Only Le Saint Géran auf Mauritius

Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi by One&Only Resorts c/o ULPR
Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi Bildrechte: in Reisefotografie

Am Lagerfeuer, auf einem Boot oder inmitten eines Kerzenmeeres: Seit seiner Wiedereröffnung im Dezember 2017 setzt das One&Only Le Saint Géran neue Maßstäbe auf Mauritius und hebt kulinarische Genüsse auf ein ganz neues Level: Bei sechs exquisiten Private Dining-Erlebnissen genießen Gäste des legendären Inselresorts ultraluxuriöse Dinner ganz nach Maß und in spektakulärer Umgebung.


Weiter...

Über den Golden Circle zum Vater der Geysire

Ein Ausbruch des Strokkur auf Island by Andreas Tille
Ein Ausbruch des Strokkur auf Island Bildrechte: in Reisefotografie
Island an einem Tag. Das geht mit Hilfe des Golden Circle. Eine Rundfahrt, die man von Reykjavík aus, bequem an einem Tag erledigen kann: Sie führt zu den drei bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands.
Weiter...

STERNSTUNDENHAFTES BERGABENTEUER -Geschichtsträchtige Themenwanderungen in der Bergwelt von Obergurgl-Hochgurgl

Sternstunden im Ötztal by Ötztal Tourismus
Sternstunden im Ötztal Bildrechte: in Reisefotografie
Obergurgl-Hochgurgl ist im Sommer ein Geheim-Tipp für kulturell interessierte Wanderer. Denn hier kann man gleich im doppelten Sinne etwas für Körper und Seele tun: Auf dem Weg durch sattgrüne Wiesen, üppig blühende Blumengärten und duftende Zirbenwälder lässt der Blick auf die atemberaubende Bergkulisse mit Ihren 21 Dreitausendern Geist, Herz und Lunge weit werden. Wen das intellektuell noch nicht vollends befriedigt, kann dieses hochalpine Kleinod am Ende des Ötztals auch über zahllose Themenwanderungen für sich entdecken.
Weiter...

Party oder Einsamkeit - Die besten Strände Mallorcas

Es Trenc - Der berühmte Strand bei Colonia Sant Jordi by Hihawai
Es Trenc - Der berühmte Strand bei Colonia Sant Jordi Bildrechte: in Reisefotografie
Party oder Einsamkeit - Sport, Entspannung oder Famillienunterhaltung?
Mallorca ist vielfätig. Das spiegelt sich auch bei den Stränden. Ein kleiner Überblick liefert der Artikel.

Weiter...

CNN kürt Salzburg zu den schönsten Winterdestinationen der Welt!

Die festlich beleuchtete Stadt Salzburg im Advent by Tourismus Salzburg GmbH
Die festlich beleuchtete Stadt Salzburg im Advent Bildrechte: in Reisefotografie
Was den zweitgrößten US-amerikanischen Nachrichtensender überzeugt hat: Die Salzburger Christkindlmärkte und das berühmte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“.
Weiter...

In den Whitsundays können Australien-Urlauber auf einem Ponton am Great Barrier Reef schlafen – Schnorchelausflüge sind inklusive

Sonnenuntergang am schwimmenden Ponton mitten im Reef by cruisewhitsundays.com c/o Global Spot
Sonnenuntergang am schwimmenden Ponton mitten im Reef Bildrechte: in Reisefotografie
Besucher, die das Great Barrier Reef nicht nur am Tag entdecken wollen, können mit Cruise Whitsundays beim sogenannten „Reefsleep“ auch die Nacht direkt am Riff verbringen und so das Riff einmal ganz anders erleben. Die „Reefworld“ ist eine auf dem Riff schwimmende Plattform, auf der die Gäste nächtigen. Der Ponton nahe des berühmten Heart Reefs in den Whitsundays bietet eine klimatisierte Doppelkabine sowie zehn Übernachtungsplätze in Swags.
Weiter...

Mit den Füßen, dem Esel, dem Rad, Zug oder Oldtimer - 7 mal anders urlauben an der Cote d'Azur

Découverte des Terroirs by Var Tourisme/LCI Wallis MRS
Découverte des Terroirs Bildrechte: in Reisefotografie
Aktivurlaub an der Côte d'Azur ist abwechslungreich und cool. ...Und bietet für jeden etwas: Wanderer, Biker, Familien, Autofreaks. Egal, was Ihr über Tag macht: Zum Schlafen treffen wir uns dann alle in der Plastikkugel. Ich habe mal 7 Tipps zusammengestellt.
Weiter...

Hotel mal Anders: Außergewöhnliche Unterkünfte im Vaucluse

Baumhütte im Luberon by Bastide du Bois Bréant
Baumhütte im Luberon Bildrechte: in Reisefotografie
Auf dem Hausboot, im Baumhaus oder im Zigeunerwagen übernachten! Im Vaucluse müssen Abenteuerlustige nicht unbedingt im Hotelzimmer übernachten.
Weiter...
Umhausen Weitere Infos