Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Golfen in der Provence

Südfrankreich bietet ganzjähriges Golfvergnügen

Wenn hierzulande die Golfplätze in den Winterschlaf verfallen, gibt es Gott sei Dank die südfranzösische Region Provence-Alpes-Côte d’Azur! Hier können sich Golfer nämlich ganzjährig auf über sechzig Greens austoben. Die neue regionale Website - „nur für Golfer!“ – informiert über das reichhaltige Angebot in allen Details!
Golf in Les Beaux de Servanes

Neue Website speziell für Golfer

Ein ganzjähriges Angebot mit viel Abwechslung
Das mediterrane Klima und die vielen Sonnentage in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur lassen Golfer, ob Profi oder Amateur, rund ums Jahr auf ihre Kosten kommen. Zumal die kontrastreichen Landschaften zwischen Mittelmeer und Alpen renommierte Golfarchitekten inspiriert haben. Pete Dye hat mit der Anlage Barbaroux, unweit von Saint Maxime, sein einziges europäisches Projekt realisiert und Severiano Ballesteros hat mit dem Parcours von Pont Royal seinen einzigen Golfplatz in Frankreich geschaffen. Dazu gesellen sich andere berühmte Namen, wie Robert Trent Jones, Gary Player, Don Harradine und Jack Niklaus... Von der italienischen Grenze bis zum Rhônetal und vom Mittelmeer bis zu den Alpen wird daher abwechslungsreiches Spiel garantiert. Französische Lebensart, südländische Gastronomie, eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und ein reiches Kulturangebot versprechen Abwechslung nach dem Golfspiel.

Golf Pass Provence

Das perfekte Schnupperabo
Mit dem Golf Pass Provence kann sich jeder begeisterte Golfspieler seine Route zwischen dem Mittelmeer, dem hügeligen Hinterland und den Südalpen persönlich zusammenstellen und dabei zwischen 17 Partner-Golfplätzen wählen. Den Rahmen für sein Spiel bestimmt er selbst: blaues Meer, ockerfarbene Bergdörfer oder verschneite Gipfel. Alle Facetten der Region zu attraktiven Preisen und als Zugabe, der Sonnenschein. Eine ideale Lösung, die südfranzösische Lebensart zu genießen und dabei neue Golf-Parcours’ zu entdecken, Erholung und Sport in der Provence zu kombinieren und stimmige Unterkünfte kennen zu lernen. Konkret handelt es sich bei dem Golf Pass Provence um ein Gutscheinheft mit drei oder fünf Green fees, die auf den Parcours’ der 17 Partner-Plätze gültig sind. Er kann direkt bei den Golfplätzen, bei den Partnerhotels oder bei der Agentur „Golf Parcours Voyages“ erworben werden.

Golfkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene

Biomecaswing verbessert den Swing
Im Urlaub ist endlich genügend Zeit, um eine neue Sportart auszuprobieren oder intensiv seinen Lieblingssport zu betreiben. Daher finden Kurse - für Anfänger, für Hobbygolfer, oder für erfahrene Spieler - auch bei Urlaubern immer größeren Anklang. Verschiedene Akademien haben spezielle Angebote für Feriengäste entwickelt und wenden dabei modernste Unterrichtsmethoden an. Die Biomecaswing-Lehrmethode stützt sich ebenfalls auf hochmoderne Techniken und eine eigens konzipierte Software. Das Konzept der „biomechanischen Analyse des Golfers“ wurde vor über zehn Jahren in den USA entwickelt und wird seither von zahlreichen Profis genutzt. Gelegentlich kombinieren die Golflehrer der Leadbetter Akademie und des Biomecasing- Zentrums ihre Konzepte, um den Swing der Spieler zu verbessern. Es gibt nur zwei Biomecaswing-Zentren in Frankreich: Auf dem Golfplatz Pont Royal und im Terre Blanche Golf Club.

Feinschmecker-Trophee

Putten & Schlemmen: welch’ göttliche Verbindung!
Der Golfplatz Barbaroux bei Brignoles organisiert jedes Jahr einen originellen Golfwettkampf (shot gun – scramble zu zweit) bei dem die Golfer Bekanntschaft mit den besten Küchenchefs und den edlen Weinen der Region machen können. Während die Teilnehmer den, zwischen Weinreben und Pinien angelegten, Parcours absolvieren, wartet an jedem Loch ein Chef mit Spezialitäten auf und ein Winzer kredenzt dazu seine Tropfen. Die „Trophée des Saveurs“ findet jeweils im Frühjahr statt.

Links

Artikel von Schetter PR, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2011-10-13T09:36
Letzte Änderung: 13.09.2013 um 12:08 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Golf, Golfen, Provence, Schlemmen, Putten, Green, Sonne

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Zwischen Wein und Wald: Der Spätsommer in der Pfalz

Südpfalz - Radeln zwischen Streuobstwiesen by Südpfalz c/o pirroth
Südpfalz - Radeln zwischen Streuobstwiesen Bildrechte: in Reisefotografie

Als Gemüsegarten Deutschlands bietet die Südpfalz eine Fülle an regionalen Obst- und essbaren Pflanzensorten. Jährlich wird ein regionales Produkt in den Fokus gestellt. Bis zum 13. September 2020 dreht sich alles um Quetsche und die Mirabelle. Danach geht es zur Wanderwoche in den Pfälzerwald.


Weiter...

Provence - Côte d'Azur News 2/2019

Unterwasserpfad am französichen Mittelmeer by  Var Tourisme, Nicolas Barraqué
Unterwasserpfad am französichen Mittelmeer Bildrechte: in Reisefotografie

Ob auf dem Wasser oder darunter. Mit dem Drahtesel auf gemütlichen Wegen oder mit dem Mountainbike über Stock und Stein: Das Sport- und Spaßangebot im Var wie im Vaucluse ist vielfältig. Da sich alles rasch entwickelt, ebben die Neuigkeiten auch nicht ab! Die Provence - Côte d’Azur News 2019 – Nr. 2/2019


Weiter...

Zwischen Chips und Tee: Kurse für Golfeinsteiger im Mühlviertel

Erst Stretching, dann Golfen by Udo Haafke
Erst Stretching, dann Golfen Bildrechte: in Reisefotografie
Dem Schafhirten im schottischen Hochland war langweilig. Er beobachtete seine friedlich weidenden und blökenden Schäfchen im saftigen Grün, dabei kickte er einen Stein weg. Jedoch das Fußballspiel war noch nicht erfunden, also nutzte er den buckligen Griff seines Hirtenstabes für den nächsten Kiesel, der in einer kleinen Mulde verschwand. Er probierte es nochmals. Diesmal gelang es nicht, doch der brave Mann fand Gefallen an seiner Tätigkeit, nun von etwas irritierten Vierbeinern argwöhnisch beobachtet.
Weiter...

Provence - Côte d’Azur News September 2016

Ruhestätte der Heiligen Maria Magdalena:  die Basilika in Saint-Maximin-La-Sainte-Baume by Basilika in Saint-Maximin © Provence Verte
Ruhestätte der Heiligen Maria Magdalena: die Basilika in Saint-Maximin-La-Sainte-Baume Bildrechte: in Reisefotografie

Die Provence bietet im Spätsommer Ausflüge mit der Familie oder unter Verliebten in einzigartigen Unterkünften! Aber auch für kulinarische Rundreisen ist nun die beste Zeit! Wer Weihnachtstraditionen liebt und die von einer anderen Art kennenlernen möchte, sollte provenzalische Bräuche nicht außer Acht lassen!


Weiter...

Herbstlicher Familienausflug mit der Ehrwalder Almbahn

Perfekt für eine Jause: das Tirolerhaus by Ehrwalder Almbahn/FroZenLights
Perfekt für eine Jause: das Tirolerhaus Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem Bollerwagen über Stock und Stein: Der Herbst in den Tiroler Alpen ist besonders schön für einen Ausflug mit der ganzen Familie, zeigt sich hier die Natur vor dem nahenden Winter noch einmal von ihrer malerischsten Seite. Von den letzten warmen Sonnenstrahlen begleitet, geht es von der Bergstation der Ehrwalder Almbahn auf eine muntere Wanderung, etwa zum Igelsee, zur Hochfeldernalm oder zum Seebensee. Dabei sind viele der Wege nicht nur für Kinderfüße geeignet, sondern können auch mit Kinder- und Bollerwagen befahren werden. Die verdiente Jause wartet im Anschluss im Tirolerhaus, das nicht nur top Berggastronomie, sondern auch einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Berge verspricht. Das passende Familienticket der Ehrwalder Almbahn kostet beispielsweise für Eltern mit zwei Kindern 39 Euro.


Weiter...

Provence in Farbe - Kulinarische Radtour rund um den Mont Ventoux

Mohnblumen bei Bedoin by Udo Haafke
Mohnblumen bei Bedoin Bildrechte: in Reisefotografie
Rotwein, Käse, Baguette – es braucht nicht viel für ein entspanntes Picknick. Im Süden Frankreichs, in der Provence, gilt dieses Credo ganz besonders. Gerade dort kommen nämlich noch ein paar Zutaten hinzu, die gepflegten Müßiggang auf das Allerfeinste gewährleisten. „Das Angebot ist relativ neu,“ erklärt Francoise Radellet von der Weinkooperative Château Pesquié Ihren Gäste, die sich an einer langen Tafel im Schatten 300jähriger, mächtiger Platanen niedergelassen haben. „Die Probe und Verköstigung unterschiedlicher Weine unseres Portfolios im authentischen Rahmen genießt aber schon jetzt eine hohe Popularität.“
Weiter...

Noch einmal Sonne tanken - an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore

Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See by Hihawai
Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See Bildrechte: in Reisefotografie
Ja, der Herbst hat angefangen und der Winter ist nicht mehr weit: Morgens und Abends ist es schon eiskalt, und tagsüber wird es auch nicht richtig warm. So haben wir beschlossen, noch einmal Sonne zu tanken; nicht weit weg. Und nur für ein Wochenende. Da ist das Gebiet an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore genau das Richtige.
Weiter...

Vier coole bzw. heiße Gründe für einen Winterurlaub in Leukerbad!

Schneeschuhparadies Gemmi by Leukerbad Tourismus c/o Schetter PR
Schneeschuhparadies Gemmi Bildrechte: in Reisefotografie
In Leukerbad tauchen Urlauber in zwei Welten gleichzeitig ein, denn im größten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen sind es nur kurze Wege zwischen Piste und Pool. Ab Mitte Dezember warten im Skigebiet Torrent wieder unzählige Pisten in allen Schwierigkeitsgraden (von blau über rot bis schwarz), ein extra Snow Park für die Kleinen und vor allem die Aussicht auf ein anschließendes Bad im angenehm warmen Thermalwasser auf alle Wintersportfreunde mit Wellnessfaible. Denn was ist nach einem Tag auf der Piste schöner, als abends in der Therme oder der Sauna zu entspannen?
Weiter...
Les Baux de Provence Weitere Infos