Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

Wellness-Destination Ascona-Locarno

Ascona-Locarno als Wellness-Destination zertifiziert

Seit Januar 2015 gehört der Tourismusort Ascona-Locarno neu zu den vom Schweizer Tourismus-Verband (STV) zertifizierten „Wellness-Destinationen“. Damit ist Ascona-Locarno die erste und bisher einzige Wellness-Destination im Tessin. Gäste von vier Wellnesshotels am Lago Maggiore kommen in den Genuss von Saunalandschaften, Dampfbädern, Kneippwegen oder einem Privatstrand direkt am See.
Termali Salini & Spa Lido Locarno
Weitere BilderKloster Madonna del Sasso
Kloster Madonna del Sasso Bildrechte: in Reisefotografie
Ascona und der Lagoo Maggiore vom Mount Cimetta aus
Ascona und der Lagoo Maggiore vom Mount Cimetta aus Bildrechte: in Reisefotografie

In der Destination Ascona-Locarno am Lago Maggiore haben sich dato vier Hotels dem Wellness verschrieben. Das Esplanade Hotel Resort & SPA bietet nebst dem 40 000 Quadratmeter großen Palmenpark eine finnische Sauna, ein türkisches Bad, einen Whirlpool, ein geheiztes Schwimmbad und einen Fitnessraum. Zudem können Gäste den Tennisplatz sowie City- und E-Bikes nutzen.
Im Spa-Bereich des Hotel Eden Roc erleben Besucher eine Saunawelt mit Dampfbad und Sanarium®, einen Hydropool, zwei Schwimmbecken, einen Kneippweg und sogar einen Privatstrand direkt am Lago Maggiore. Auch das Castello del Sole hat ein komplettes Spa-Angebot auf 2500 Quadratmetern. Das Hotel Villa Orselina ist zudem Spezialist für verschiedene Kosmetik- und Massagebehandlungen.
Das Termali Salini & Spa Lido Locarno ist eine öffentliche Wellness-Oase direkt am See und in Sauna- und Badelandschaft unterteilt. Auch Behandlungen und Gastronomie gehören zum Angebot. Alle Bäder sind Solebäder, und die erholsame Badelandschaft erstreckt sich über mehrere Stockwerke. Auf der Terrasse im obersten Bereich kann man den freien Blick über den See und das Panorama genießen.
Ein weiteres attraktives Wellnesszentrum in der Destination ist das Acquasana mit Schwimmbad, Thermalgrotte und Saunalandschaft. Mehr Informationen unter: www.ticino.ch/de/activities/wellbeing.html und www.ascona-locarno.com/de/activities-and-attractions/wellbeing.html

Das Gütesiegel „Wellness-Destination“

Seit 2008 vergibt der Schweizer Tourismus-Verband (STV) das Gütesiegel „Wellness-Destination“. Die Auszeichnung erhalten Tourismusorte, die sich hoher Dienstleistungsqualität verpflichten und entsprechende Wellness-Angebote stetig weiterentwickeln. Die Auszeichnung gilt jeweils für drei Jahre und soll unter anderem einen hohen Erlebnis- und Erholungswert für die Gäste garantieren. In den Jahren 2008 bis 2014 wurden jeweils sieben Destinationen gekürt. Ascona-Locarno ist die achte Wellness-Destination.
In allen vom STV zertifizierten Destinationen sind den Gästen zudem öffentliche Erholungszonen jederzeit kostenlos zugänglich. Darüber hinaus muss die Wellness-Infrastruktur ganzjährig sieben Tage die Woche geöffnet sein. Die Tourismusorganisation garantiert die Verfügbarkeit von Angeboten wie geführten Wanderungen, Fitnessräumen oder Verleih von Sportgeräten. Der Zugang zu Wellnessverantwortlichen, Kosmetikfachpersonen, Physiotherapeuten sowie zur ärztlichen Versorgung muss jederzeit für alle Gäste möglich sein.
Neben Ascona-Locarno sind folgende Schweizer Orte als „Wellness-Destination“ zertifiziert: Bad Zurzach (Aargau), Charmey (Fribourg Region), Gstaad Saanenland (Bern-Berner Oberland), Leukerbad (Wallis), Region Weggis Vitznau Rigi (Luzern-Vierwaldstättersee), die Stadt Baden (Zürich Region) und Scuol (Graubünden).
Mehr Informationen zur Wellness-Zertifizierung des STV finden Sie unter www.swisstourfed.ch/wellness

Schweiz Touristeninformation: www.myswitzerland.com

Reisenews von Schweiz Tourismus, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2015-02-18T10:11
Letzte Änderung: 18.02.2015 um 10:20 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Ascona, Locarno, Wellness, Lago Maggiore, Schweiz,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Leukerbadner Wintersaison: Der Pakt mit den Wintergeistern 2018

Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi,  by Leukerbad Tourismus
Leukerbad: Blick aufs Dorf by Night von der Gemmi, Bildrechte: in Reisefotografie

Die ersten Schneeflocken hat man in Leukerbad schon gesichtet. Sollten die Wintergeister doch noch die Pläne ändern, ist das Pistenvergnügen dank des neuen Speichersees trotzdem gesichert. Für die Wärme ums Herz sorgt die walliser Sonne und das Leukerbadner Thermalwasser. Wer „Skibaden“ noch nie ausprobiert hat, der sollte es diesen Winter unbedingt tun.


Weiter...

Vom Thermalschnee ins Thermalbad

Winterwanderung auf der Gemmi, ©Leukerbad Tourismus by Leukerbad Tourismus c/o Schetter-Ducasse
Winterwanderung auf der Gemmi, ©Leukerbad Tourismus Bildrechte: in Reisefotografie

Der Leukerbadner Winter zeichnet sich durch die einzigartige Kombination von Wintersport mit Thermalbaden aus. Sportbegeisterte, Wellness-Liebhaber oder Ruhesuchende: Jeder kommt hier auf seine Kosten. Aktiv, fit und gesund werden die Winterferien nur hier. Lassen Sie sich mit unseren Tipps inspirieren!


Weiter...

Hotel Hohenwart, Südtirol - Wo der „Pfeffer“ gebraut wird

Der würzige Klassiker „Pfeffer Schwarz“ by Hotel Hohenwart c/o ULPR
Der würzige Klassiker „Pfeffer Schwarz“ Bildrechte: in Reisefotografie

Malerische Berge, blühende Apfelhaine und endlose Rebgärten: Das Meraner Land ist Apfel- und Weinland – zumindest in der Wahrnehmung der meisten Urlauber. Dass die Südtiroler auch Bier können, beweist indes ein engagierter Brauer in Lana, der in der Hausbrauerei Pfefferlechner nicht nur das Beste aus Hopfen und heimischem Malz herausholt, sondern das auch noch gerne vor Publikum tut.


Weiter...

Kräuterhexen und ein historischer Salzstadl

Kräutersammeln in der Zugspitzregion by Hotel Post Lermoos/Albin Niederstrasser c/o ULPR
Kräutersammeln in der Zugspitzregion Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem Hotel Post Lermoos auf den Spuren von Heilkräutern und alten Handelsbräuchen: Geschichten über Kräuterhexen und weiße Magie weiß Kräuterexperte Walter so einige zu erzählen. Der geprüfte Bergführer nimmt regelmäßig Gäste des Hotel Post Lermoos mit auf Wanderungen zu den schönsten Kräutersammelplätzen der Zugspitzregion und erklärt Wirkung und Verwendung der unterschiedlichen Gewächse. Einige davon werden im Anschluss direkt in der Küche des Hotels zu köstlichen Gerichten verarbeitet.


Weiter...

Winterliche Wechselwirkungen in Leukerbad

Schneehornussen auf der Gemmi by © Leukerbad Tourismus
Schneehornussen auf der Gemmi Bildrechte: in Reisefotografie

Spätestens wenn Christstollen in den Regalen liegen, wissen wir, dass die Wintergeister nicht mehr lange auf sich warten lassen. In der Ferienregion Leukerbad gibt’s Winterzauber in vorteilhafter Kombi. Am Ende eines sonnigen Vergnügens im Schnee baumeln Körper und Seele in den natürlichen Thermalquellen Leukerbads. Winterdepressionen ade!


Weiter...

Mia san Spa! - Wellness in Bayern

Spa im Bichler-Hof by Spa im Bichler-Hof@www.bichler-hof.de
Spa im Bichler-Hof Bildrechte: in Reisefotografie

Urlaub auf dem Bauernhof liegt im Trend. Unter den rund 1.500 Betrieben von „Bauernhof- und Landurlaub Bayern“ gibt es jede Menge Höfe, deren Wellnessbereiche die von manchen Hotels locker in den Schatten stellen.
Vorteil Wellnesshof: Die Bäuerinnen geben ihr fundiertes Landfrauenwissen direkt an ihre Gäste weiter - vom uralten Heilkräuterwissen über Ernährungstipps bis zur ganzheitlichen Gesundheitsberatung.


Weiter...

Noch einmal Sonne tanken - an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore

Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See by Hihawai
Ausblick Grand Hotel Imperiale: Comer See Bildrechte: in Reisefotografie
Ja, der Herbst hat angefangen und der Winter ist nicht mehr weit: Morgens und Abends ist es schon eiskalt, und tagsüber wird es auch nicht richtig warm. So haben wir beschlossen, noch einmal Sonne zu tanken; nicht weit weg. Und nur für ein Wochenende. Da ist das Gebiet an Comer See, Luganer See und Lago Maggiore genau das Richtige.
Weiter...

Mehr als 100 Hotels am Lago Maggiore tragen das Gütesiegel „Ospitalità Italiana“

Grand Hotel des Iles Borromées mit Blick auf den Borromäischen Golf mit den Inseln by Roberto Maggioni
Grand Hotel des Iles Borromées mit Blick auf den Borromäischen Golf mit den Inseln Bildrechte: in Reisefotografie
Die Anzahl der ausgezeichneten Beherbergungsbetriebe an den beiden oberitalienischen Seen Lago Maggiore und Lago d’Orta ist seit mehreren Jahren beständig hoch. Insgesamt 115 Hotels der drei zu der Urlaubsdestination zählenden Provinzen Verbano-Cusio-Ossola, Novara und Varese sind derzeit Träger des international anerkannten Qualitätsgütesiegels „Ospitalità Italiana“. Nach umfangreichen Kontrollen und Prüfungen innerhalb der letzten Monate zeichnet sich auch für das Jahr 2015 eine positive Bilanz ab.
Weiter...
Ascona Weitere Infos