Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

Travelnews Suedafrika

Travelnews November 2018: Der Insider Tipp des Monats, Festivals und Südafrika mit den neuen Wander-/Busrouten auf eigene Faust entdecken.

Im November erreichen uns fantastische News aus Südafrika: Selbstfahrer können die Touristenzentren Kapstadts auf eigene Faust erreichen und entdecken. Dazu hat Kapstadts Busunternehmen MyCiti Bus sein Liniennetz vereinfacht und ausgebaut. Der “Waterval Trail”, der an den berühmten Bourke’s Luck Potholes startet, führt drei Tage durch den eindrucksvollen Blyde River Canyon. Zahlreiche Festivals locken die Touristen von der Nordhalbkugel in den Südafrikanischen Sommer. Und wer nicht darauf verzichten kann: Es gibt sogar einen Skiort mit bestens präpariertem Schnee.

Afropunk Festival Johannesburg
Weitere BilderMarula-Bier Verkaufsstand
Marula-Bier Verkaufsstand Bildrechte: in Reisefotografie
Tiffindell Ski & Alpine Resort
Tiffindell Ski & Alpine Resort Bildrechte: in Reisefotografie

Neue Busrouten verbinden Kapstadts beliebteste Touristenattraktionen
Ab sofort können Touristen Kapstadt noch einfacher mit dem Linienbus entdecken. MyCiti Bus, das städtische Busunternehmen, hat sein Liniennetz vereinfacht und ausgebaut. Die neuen Strecken verbinden viele der touristischen Hauptattraktionen. So können Urlauber vom Civic Centre im Zentrum der Stadt zum District Six und zur beliebten V&A Waterfront fahren sowie weiter zum neuen Silo Hotel und Zeitz Museum. Ein weiterer neuer Stopp wurde am berühmten Clock Tower eingerichtet. Der Stadtteil Oranjezicht ist jetzt per Bus mit Kapstadts Sea Point verbunden. Das neue Busnetz als pdf: https://myciti.org.za/docs/697/system_map.pdf

Neue Wanderroute durch den Blyde River Canyon
Eine neue Wanderung führt durch den Blyde River Canyon in der Provinz Mpumalanga. Der “Waterval Trail” ist eine selbstgeführte, dreitägige Wanderung, die an den berühmten Bourke’s Luck Potholes startet. Zuerst werden Wanderer zum Paradise Camp gefahren, um dann zunächst auf eine drei Kilometer lange Wanderung zur Waterval Hut zu gehen. Hier wird erst einmal übernachtet. Tag zwei führt über 13,5 Kilometer von Waterval nach Clearstream, wo Wanderer die zweite Nacht verbringen. An Tag drei geht es über 13,6 Kilometer zu Fuß zurück zu den Bourke’s Luck Potholes. Südafrikas Blyde River Canyon ist der drittgrößte Canyon der Welt und zugleich der größte grüne Canyon. www.mtpa.co.za

Das Limpopo Marula Festival 2019
Am 22. und 23. Februar 2019 dreht sich im kleinen Städtchen Phalaborwa im Nord-Osten Südafrikas alles um die Marula-Frucht. Die süßliche, gelbe Frucht ist ein wichtiger wirtschaftlicher Bestandteil dieser Region. Deswegen zelebriert jedes Jahr im Februar das Limpopo Marula Festival die pflaumengroße Frucht mit Konzerten, einer bunten Parade, lokalen Essensständen und mehr. Der Marula-Baum ist auch bekannt als Elefantenbaum und wächst in Südafrika einzig in den subtropischen Regionen der Provinz Limpopo. Geerntet werden die Früchte zwischen Januar und März. International bekannt ist vor allem der Cremelikör Amarula. Aus der Frucht werden aber auch Cremes, Seifen, Öle, Eis und vieles mehr hergestellt. Der Besuch des Festivals lässt sich ideal mit einem Besuch des Krüger Nationalparks und des Blyde River Canyon kombinieren. Beides liegt in unmittelbarer Nähe. http://limpopomarulafest.co.za

Stay Local – zu Gast bei indischen Familien in KwaZulu-Natal
Gut 20 Minuten nördlich von Durban, in La Mercy, können Urlauber für drei Tage und zwei Nächte bei einer einheimischen, indischen Familie wohnen. In und rund um Durban lebt die größte indische Gemeinde außerhalb Indiens, die ihre Kultur und ihre Traditionen bis heute lebendig halten. So können Urlauber in das wahre südafrikanisch-indische Leben eintauchen. Am ersten Abend wird gemeinsam ein traditionelles südindisches Essen gekocht, bei dem die Gäste gerne helfen dürfen, es zuzubereiten. An Tag zwei geht es in die nahe gelegene Stadt Tongaat, eine der ältesten indischen Gemeinden Südafrikas – ideal um exotische Gewürze einzukaufen. Nach einem Strandbesuch in Tongaat wird im Sea Belle Restaurant diniert, welches für seine hervorragenden Fisch-Currys bekannt ist. Am letzten Tag wird noch gemeinsam gefrühstückt bevor es zurück nach Durban geht. Die An- und Abreise von/bis Durban übernimmt ebenfalls die Gastfamilie. www.southernafrica360.com/experiences/stay/local-lifestyle

Afropunk Festival macht sich stark für Inklusion
Am 30. und 31. Dezember 2018 macht sich das Afropunk Festival in Johannesburgs Constitution Hill für Inklusion stark. Während des zweitägigen Festivals setzen Künstler, Musiker und Aktivisten ein Zeichen gegen Rassismus, Homophobie, Sexismus, Diskriminierung und Hass. Das Festival wurde im Jahr 2005 in der Brooklyn Academy of Music ins Leben gerufen und machte neben Johannesburg auch schon in Paris, London und Atlanta Halt. Besucher erwartet ein buntes Programm aus Workshops, Konzerten, kulinarischen Angeboten, Kunst und Unterhaltung. Es gibt wohl kaum einen anderen Ort, der sich für dieses Festival besser als Austragungsort eignet als Johannesburgs Constitution Hill. Das ehemalige Gefängnis und damalige Militärbasis ist heute ein lebendiges Museum, das Südafrikas Weg zur Freiheit und Demokratie aufzeigt. Es ist ein Zeitzeuge der turbulenten Geschichte des Landes und beheimatet heute das Verfassungsgericht, das sich für die Rechte aller Südafrikaner einsetzt. http://afropunkfest.com/johannesburg

PERSÖNLICHE HIGHLIGHTS:

Motsi Mabuses Herzenstipp: Koni Wines
Ab sofort zeigt der TV-Star und gebürtige Südafrikanerin Motsi Mabuse Urlaubern den Weg zu ihrer ganz persönlichen Safari durch Südafrika. Egal ob KulTour-Safari, Jazz-Safari oder Abenteuer-Safari – Motsi stattet Reisende mit ihren persönlichen Tipps rund um ihre Herzensheimat aus, wie beispielsweise Koni Wines: „Sobald ich in Südafrika lande, ist es als ob ich andere Luft atme. Es riecht für mich nach einer Mischung aus Gewürzen, Erde, Sonne und Regen - das ist mein Südafrika. Nach diesen Gewürzen, Erde und Sonne schmecken auch unsere tollen Weine. Ich durfte eine ganz besondere Frau kennenlernen: Koni Maliehe. Mit Koni Wines ist sie eine der wenigen weiblichen und schwarzen Weingutbesitzer. Wonach ihr Wein schmeckt? Nach Hoffnung, nach Veränderung, nach ihrem Glauben an sich selbst und danach niemals aufzuhören zu Träumen.“ Weitere Motsi Tipps gibt es unter www.meinesafari.de.

INSIDER TIPP:

Keine graue Maus: City of Lady Grey
Die kleine Stadt Lady Grey in den südlichen Drakensbergen ist der offizielle Startpunkt für Wanderungen zu acht verschiedenen Bergpässen, darunter einige der höchsten Pässe Südafrikas. Die Wanderungen starten im kleinen Städtchen Lady Grey, ein beliebter Ort für Angler, Wanderer und Vogelliebhaber, und führen vorbei an den idyllischen Ortschaften Rhodes und Barkly East. Auch Tiffindell, der einzige Ort in Südafrika, wo man Ski fahren kann, liegt auf der Route. Eine Sandstein-Kirche, die bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück datiert, ist das Nationaldenkmal der Stadt. Tiffindell ist zudem bekannt für seine Bahngleise, auf denen der Zug, der heute nicht mehr fährt, sich an einigen Passagen vor- und rückwärts den Berg hoch manövrieren musste. Nicht weit entfernt liegt die Karnmelkspruit Schlucht mit seinem Cape Vulture Sanctuary, einer Auffangstation für den Kapgeier. Über das ganze Jahr hinweg ist Lady Grey zudem Gastgeber zahlreicher Kunst- und Musikfestivals. http://www.ladygreytourism.co.za

Reisenews von SOUTH AFRICAN TOURISM, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2018-11-05T11:00
Letzte Änderung: 05.11.2018 um 11:28 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Südafrika, November, Sommer, Ski, Bustour, auf eigene Faust, entdecken, Kapstadt, Wanderung

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Qatar Airways wird ab dem 28. Oktober drei Mal täglich auf die Malediven fliegen

Pool Malediven by dronepicr
Pool Malediven Bildrechte: in Reisefotografie

Zusätzlicher täglicher Flug ab 28. Oktober 2018. Die Malediven werden von den hochmodernen Flugzeugen A350, A330 und A320 von Qatar Airways bedient.


Weiter...

Einfach Spitze: Neuer Rundwanderweg verbindet die Destinationen der Zugspitz Region

Spitzenwanderweg Zugspitz Region. by Zugspitz Region, Wolfgang Ehn via Kunz PR
Spitzenwanderweg Zugspitz Region. Bildrechte: in Reisefotografie

200 Kilometer lang und insgesamt mehr als 6.800 Höhenmeter im Gepäck: Der Spitzenwanderweg verbindet die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften der Zugspitz Region wie Murnauer Moos, Schloss Linderhof, Königshaus am Schachen, Höllentalklamm, Kuhfluchtfälle sowie die Geigenbaumetropole Mittenwald


Weiter...

Exquisite Private Dining-Erlebnisse im One&Only Le Saint Géran auf Mauritius

Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi by One&Only Resorts c/o ULPR
Romantisches Dinner-Erlebnis in einem exklusiven Tipi Bildrechte: in Reisefotografie

Am Lagerfeuer, auf einem Boot oder inmitten eines Kerzenmeeres: Seit seiner Wiedereröffnung im Dezember 2017 setzt das One&Only Le Saint Géran neue Maßstäbe auf Mauritius und hebt kulinarische Genüsse auf ein ganz neues Level: Bei sechs exquisiten Private Dining-Erlebnissen genießen Gäste des legendären Inselresorts ultraluxuriöse Dinner ganz nach Maß und in spektakulärer Umgebung.


Weiter...

Kräuterhexen und ein historischer Salzstadl

Kräutersammeln in der Zugspitzregion by Hotel Post Lermoos/Albin Niederstrasser c/o ULPR
Kräutersammeln in der Zugspitzregion Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem Hotel Post Lermoos auf den Spuren von Heilkräutern und alten Handelsbräuchen: Geschichten über Kräuterhexen und weiße Magie weiß Kräuterexperte Walter so einige zu erzählen. Der geprüfte Bergführer nimmt regelmäßig Gäste des Hotel Post Lermoos mit auf Wanderungen zu den schönsten Kräutersammelplätzen der Zugspitzregion und erklärt Wirkung und Verwendung der unterschiedlichen Gewächse. Einige davon werden im Anschluss direkt in der Küche des Hotels zu köstlichen Gerichten verarbeitet.


Weiter...

Mia san Spa! - Wellness in Bayern

Spa im Bichler-Hof by Spa im Bichler-Hof@www.bichler-hof.de
Spa im Bichler-Hof Bildrechte: in Reisefotografie

Urlaub auf dem Bauernhof liegt im Trend. Unter den rund 1.500 Betrieben von „Bauernhof- und Landurlaub Bayern“ gibt es jede Menge Höfe, deren Wellnessbereiche die von manchen Hotels locker in den Schatten stellen.
Vorteil Wellnesshof: Die Bäuerinnen geben ihr fundiertes Landfrauenwissen direkt an ihre Gäste weiter - vom uralten Heilkräuterwissen über Ernährungstipps bis zur ganzheitlichen Gesundheitsberatung.


Weiter...

STERNSTUNDENHAFTES BERGABENTEUER -Geschichtsträchtige Themenwanderungen in der Bergwelt von Obergurgl-Hochgurgl

Sternstunden im Ötztal by Ötztal Tourismus
Sternstunden im Ötztal Bildrechte: in Reisefotografie
Obergurgl-Hochgurgl ist im Sommer ein Geheim-Tipp für kulturell interessierte Wanderer. Denn hier kann man gleich im doppelten Sinne etwas für Körper und Seele tun: Auf dem Weg durch sattgrüne Wiesen, üppig blühende Blumengärten und duftende Zirbenwälder lässt der Blick auf die atemberaubende Bergkulisse mit Ihren 21 Dreitausendern Geist, Herz und Lunge weit werden. Wen das intellektuell noch nicht vollends befriedigt, kann dieses hochalpine Kleinod am Ende des Ötztals auch über zahllose Themenwanderungen für sich entdecken.
Weiter...

Oberbayerns Brauchtum im Herbst: Almabtrieb, Kirtahutschn und Leonhardiritte

Festliche Trachten beim Leonhardifest in Oberbayern by Tourismusverband München-Oberbayern
Festliche Trachten beim Leonhardifest in Oberbayern Bildrechte: in Reisefotografie
Bergige Laufstege, frisierte Pferde und Riesenschaukeln.
Oberbayern liebt und pflegt seine Traditionen. Drei Höhepunkte des ländlichen Brauchtum-Kalenders stehen im Herbst an: Beim Almabtrieb im September tragen Kühe Kronen, beim Kirchweihfest am dritten Sonntag im Oktober wird schaukelnd gefeiert und bei den Leonhardiritten gehen Pferde zum Frisör.
Weiter...

Merry Christmas & a Happy New Year - Unvergessliche Feiertage in den One&Only Resorts

Das One&Only Resort Mauritius zur Weihnachtszeit by One&Only c/o ul PR
Das One&Only Resort Mauritius zur Weihnachtszeit Bildrechte: in Reisefotografie
Exklusive Luxus-Resorts an den schönsten Orten der Welt, kombiniert mit preisgekrönter Küche und höchsten Service-Standards: Gerade zu den Festtagen schaffen die einigartigen One&Only Resorts Le Saint Géran auf Mauritius, Cape Town in Südafrika, Royal Mirage und The Palm in Dubai, Ocean Club auf den Bahamas, Hayman Island im australischen Great Barrier Reef und Reethi Rah auf den Malediven unvergessliche Momente für die ganze Familie.
Weiter...
Suedafrika Weitere Infos