Hihawai Logo - Link zur Startseite

Provence - Côte d’Azur

Provence - Côte d’Azur News im Frühjahr 2018

Le Castellet feiert im Juni ein Highspeed-Comeback. Nach zehn Jahren Pause kehrt der Grand Prix de France auf den Ring Paul Ricard zurück. In L´Isle-sur-la-Sorgue wird ab dem Sommer mittels eines neuen Museums ein altes Handwerk mit Kuschelfaktor gewürdigt. Einen Überblick auf die Vielfalt provenzalischer Landschaften verschafft am besten das Departement Bouches-du-Rhône. Auf engstem Raum stoßen Naturfreunde hier auf viel Abwechslung.

Domaine de Marseilleveyre
Weitere BilderCalanque de Sugiton
Calanque de Sugiton Bildrechte: in Reisefotografie
Rennstrecke Paul Ricard
Rennstrecke Paul Ricard Bildrechte: in Reisefotografie

Schätze für Naturkundler
Fünfzig Prozent Grünflächen und 289 km Mittelmeer verleihen dem Departement Bouches-du-Rhône vielfältige Landschaftstypen. Naturparks heben dieses Merkmal besonders hervor. Im Süden liegt die Camargue. Die Sumpf-und Seelandschaft ist Heimat der Flamingos, der weißen Camargue-Pferde und schwarzen Stiere in freier Wildbahn. Das Rhonedelta lässt sich am besten zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd erkunden. Der Nationalpark Calanques vor den Toren Marseilles ist ein Besuchermagnet. Die Felsenbuchten im Kalkgestein des Mittelmeers bieten neben Badespaß Wanderwege und Kletterspaß. Der Marinepark der Côte Bleue westlich von Marseille ist ein Geheimtipp für Meeresliebhaber und widmet sich dem Schutz der Unterwasserflora und -fauna. Ein Highlight sind geführte Schnorchelausflüge. Wer es bergig mag, zieht die Gegend um die Sainte Victoire vor. Paul Cézanne verewigte den Aixer Hausberg zig Mal in seinen Bildern. Die Wanderwege rund um Bibémus bei Aix-en-Provence sind für Familien mit kleineren Kindern geeignet und sogar rollstuhlgerecht. Der regionale Naturpark Alpilles ist der jüngste der Gegend. Die Kalksteinkette mit Weinbergen und Olivenhainen um Baux-de-Provence bietet ein atemberaubendes Panorama. Parc Camargue, Grand Site Sainte Victoire, Parc National des Calanques, www.myprovence.fr

Auf Tuchfühlung
L´Isle-sur-La-Sorgue hat sich vor allem mit Antiquitäten einen Namen gemacht. Nun ist es ab diesem Sommer um eine Sehenswürdigkeit reicher. „Le Musée Sensoriel de Fibres Nobles de Brun de Vian Tiran“, zu Deutsch das sensorische Museum für edle Fasern öffnet bald die Tore. Liebhaber von „made in France“ Produkten werden den Namen dieser Manufaktur schon gehört haben. Brun de Vian Tiran webt seit zwei Jahrhunderten hochwertige Wollstoffe in der Stadt und betreibt die allerletzte Wolldeckenmanufaktur Frankreichs. Pierre und Jean-Louis Brun, Vertreter der 7. und 8. Generation im Familienbetrieb, wollen ihre Leidenschaft für edles Gewebe vermitteln. Das neue Museum, befindet sich in den Gemäuern einer ehemaligen Spinnerei. Auf 800m² und entlang von vier großen Flächen folgt der Besucher dem Weg der Wolle von der Schur bis zu den verschiedenen Schritten der Verarbeitung. Figuren schweben auf einem Draht über den Köpfen, folgen Ihnen und kommen gleichzeitig im letzten Ausstellungsraum an. In einer 160m² großen Verkaufshalle werden Klassiker und neue Trends des Hauses präsentiert. Tuchfühlung erlaubt!
Mehr Infos: www.brundeviantiran.com

Revival: Großer Preis von Frankreich
Formel 1 Fans merken sich den 24. Juni 2018 vor. Nach zehnjähriger Austragungspause kehrt der Grand Prix de France zurück nach Le Castellet im Departement Var. Vom 21. - 24. Juni 2018 wird er zum 59. Mal auf dem Ring Paul Ricard stattfinden. Das Formel 1 Rennen ist die Erste von sieben Etappen durch Europa. Der Ring in Le Castellet ließ Paul Ricard vor 46 Jahren bauen. Die letzte Austragung des Grand Prix fand dort 1990 statt. Das ausgewogene Hotelangebot, die Nähe zu den Flughäfen Le Castellet, Toulon und Marseille sowie der zehnminütige Helikoptertransfer von Saint-Tropez sind ideal für den Austragungsort. Es ist auch die Gelegenheit eine Reise in die Provence vor oder nach dem Grand Prix zu planen. Zumindest die Gegend um die Weinberge von Bandol bis zu den Ufern des Mittelmeeres sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man schon vor Ort ist.
Mehr Infos: www.visitvar.fr, www.gpfrance.com

Reisenews von Ducasse / Schetter PR, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2018-04-19T10:46
Letzte Änderung: 19.04.2018 um 10:51 Uhr
Copyright: Ducasse Schetter PR - Link:

Provence - Côte d’Azur, News, Travelnews, Reisen, Reisenews,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Big Mountain Lines und Tree Runs am Wiedersbergerhorn.

SNOWPARK AM SCHATZBERG by
SNOWPARK AM SCHATZBERG Bildrechte: in Reisefotografie

Einsame weite Hänge auf der Ostseite des Wiedersbergerhorns, butterweiche Schwünge im Pulverschnee und starke Passagen durch den Wald – das Freeriderevier in Alpbach bietet abwechslungsreiche Abfahrten für Einsteiger und Profis. Nicht nur die Gäste sondern auch die Teilnehmer des Open Faces Freeride Contests am 10. Februar schätzen die außergewöhnlich hohe Schneesicherheit und die atemberaubende Kulisse der hochalpinen Natur.


Weiter...

Neue Segel-Tour in Fiji: Durch die Südsee wie vor 100 Jahren

Katamaransegeln durch die Inselwelt der Fijis by Tourism Fiji c/o GlobalSpot
Katamaransegeln durch die Inselwelt der Fijis Bildrechte: in Reisefotografie

Neue Segel-Tour führt durch die Geschichte der Südsee. Auf Fijis einzigem traditionellen Holz-Katamaran – und erstem seit über 100 Jahren – können Teilnehmer die uralten Segel-Traditionen der Fijianer aufleben lassen


Weiter...

Onival – fragile Schönheit an der Küste der Picardie

Onival mit den Klippen by Hihawai
Onival mit den Klippen Bildrechte: in Reisefotografie

„Morbid – alles tot, da gibt es nur das Meer“. Manche Orte sind wunderschön, aber aus unerfindlichen Gründen in Vergessenheit geraten. Vor nur wenigen Jahren voll erblüht, in aller Munde, der Da-Musst-Du-Gewesen-Sein-Super-Duper-Absolut-Hip Ort. Doch dann, nur ein paar Jahre später, ist alles vergessen. Wie ein One-Hit-Wonder des Tourismus. Häuser und Bauten sind noch da, aber die Menschen, die früher in Scharen mit Bahn und Bussen angereist sind, kommen nicht mehr.


Weiter...

Neues Cairns Aquarium zeigt Riff und Regenwald in beeindruckender Art

Das neue Cairns Aquarium by Cairns Aquarium & Reef Research Centre c/o Global Spot
Das neue Cairns Aquarium Bildrechte: in Reisefotografie

Mitten im Zentrum von Cairns hat eine neue Touristenattraktion eröffnet: das „Cairns Aquarium & Reef Research Centre“. Die für umgerechnet rund 36 Millionen Euro komplett neu gebaute Unterwasser-Welt zeigt auf rund 8.000 Quadratmetern mit dem Great Barrier Reef und dem Wet Tropics Rainforest gleich zwei UNESCO-Weltnaturerben auf ganz besondere Art. Im Mittelpunkt stehen Flora und Fauna des Riffs und Regenwaldes.


Weiter...

Die Königswanderwege in der Zugspitz Region

Ludwig II auf den Königswanderwegen by Zugspitz Region, Matthias Fend  c/o Kunz PR
Ludwig II auf den Königswanderwegen Bildrechte: in Reisefotografie

Das Königshaus am Schachen, die Ludwigsfeuer in den Ammergauer Alpen, das Soiernhaus in der Alpenwelt Karwendel, das „Kini“-Denkmal in Murnau und natürlich Schloss Linderhof. In der Zugspitz Region finden sich viele Andenken an Ludwig II.
(* 25. August 1845, † 13. Juni 1886), der in den Bergen Zuflucht vor der Welt fand. Besonders im Spätsommer wird dem Monarchen mit Veranstaltungen rund um seinen Geburtstag gedacht. Auf den Königswanderwegen kommen Besucher seinen Lieblingsplätzen ganz nahe – und haben dabei die schönsten Aussichten. Wahrhaft königlich eben.


Weiter...

Immer auf Schleife - Begegnungen im Saarland

Baumwipfelpfad Orscholz by Udo Haafke
Baumwipfelpfad Orscholz Bildrechte: in Reisefotografie

von Udo Haafke. "Die spinnen, die Saarländer" hätten der kleine Gallier und sein großer Freund wohl unisono und bass erstaunt ausgerufen, wenn sie des hölzernen Turms oberhalb der Saarschleife ansichtig geworden wären. Das sich wie eine Spirale in die Höhe windende Bauwerk steht erst seit 2015 an diesem markanten Punkt im Westen des kleinsten deutschen Flächenlandes und überblickt die waghalsige Wendung des Flusses inmitten malerischer Mittelgebirgslandschaft. In der Ferne erkennt man am Ende einer langen Biegung das wegen seiner Porzellanherstellung weltbekannte Klosterdorf Mettlach, zwischen den Bäumen ragen die Mauerreste der Burgruine Montclair heraus und ganz unten wartet am Ufer vor dem Fährhaus die kleine Personen- und Fahrradfähre auf-Wanderer und Ausflügler.


Weiter...

Hommage an F1-Rennfahrlegende Ayrton Senna im FAIRMONT MONTE CARLO

Ayrton Senna Suite im FAIRMONT MONTE CARLO by AccorHotels/MAlesi-PA c/o ULPR
Ayrton Senna Suite im FAIRMONT MONTE CARLO Bildrechte: in Reisefotografie

Das luxuriöse Fairmont Monte Carlo gehört nicht nur zu den besten Adressen des Fürstentums Monaco, sondern ist auch bei passionierten Formel-1-Fans dank seines einmaligen Blicks auf die berühmte „Haarnadel“ der Grand-Prix-Rennstrecke beliebt. Seine Verbundenheit zum Rennsport verleiht das Hotel nun mit einer ganz besonderen Suite Ausdruck: So wurde zu den drei bestehenden F1-Suiten am 26. Mai 2017 nun feierlich eine Suite zu Ehren des legendären Rennfahrers Ayrton Senna eröffnet. Mit zugegen war als Mitglied der Familie Bianca Senna sowie seine Durchlaucht Prinz Albert II. von Monaco.


Weiter...

Mit dem Radreisetypentest zum Traum-Radurlaub

Radreise bei Lermoos by Wikinger Reisen
Radreise bei Lermoos Bildrechte: in Reisefotografie

Mit dem Fahrrad über die Alpen. Traum oder Alptraum. Wie passen Vorstellung und Realität zusammen? Gibt es auch Strecken, die es dem Flachlandradler ermöglichen, die Alpenüberquerung genussvoll zu schaffen? Oder wäre der Donauradweg doch der entspannendere Urlaub? Radurlaub ist in. Doch wie passen die Angebote zu den eigenen Vorlieben? Wikinger Reisen hat aktuell einen Radreisen Typentest online gestellt. Damit findet jeder seinen passenden Radurlaub.


Weiter...
Cote d Azur Weitere Infos