Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

Biographie Antoni Gaudi

Das Leben von Antoni Gaudi, des Architekten Barcelonas

Spätestens seit dem Musical kennt jeder seinen Namen: Antoni Gaudi. Sein Leben, der Stoff aus dem die Dramen sind: Geboren als Sohn eines Handwerkers, in seiner Jugend äußerst kränklich, steigt er auf zum bedeutendsten Architekten seiner Zeit. Und dann, obwohl er die Stadt Barcelona auf einzigartige Weise geprägt hat und man meinen sollte, dass er wohl der bekannteste Einwohner der katalanischen Hauptstadt sei, wird er im Alter von 74 Jahren von einer Straßenbahn erfasst und unerkannt ins Armenhospital gebracht wo er nach 3 Tagen verstirbt.
Eingangsbereich des Parc Güell in Barcelona, gestaltet von Antoni Gaudí
Weitere BilderInnenhof der Casa Mila
Innenhof der Casa Mila Bildrechte: in Reisefotografie
Fassade der Kirche Sagrada Familia
Fassade der Kirche Sagrada Familia Bildrechte: in Reisefotografie
Wer heute nach Reus, der Geburtsstadt des Antoni Gaudí i Cornet kommt, stellt schnell fest: Schönes Städtchen, aber nix los. So mag das auch der junge Gaudi empfunden haben. Wegen Rheumas konnte er kaum mit gleichaltrigen spielen oder rausgehen. So blieb ihm nicht viel mehr als die Arbeit seines Vaters und die Natur zu beobachten.
Kein Wunder, dass es ihn in jungen Jahren nach Barcelona, dem Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens Nord Spaniens führte.
Dort benahm er sich äußerst großspurig und war auf jedem Fest zu sehen - ein Dandy, wie Oscar Wilde es genannt hat. Ein Verhalten, dem er es wohl auch zu verdanken hat, dass er seinen Gönner Eusebi Güell kennen lernte. Dieser finanzierte direkt mehrere Arbeiten Gaudi's, und  als einer der einflussreichsten Bürger Barcelonas war wohl auch bei der Vergabe von Aufträgen Dritter nicht unbeteiligt.

Gaudi's Bauten sind bis heute einzigartige Monumente eines genialen Geistes: Ecken sucht man an seinen Bauten vergeblich, Gerade Pfeiler und Stützen nannte er Krücken. Gaudi sah sein Werk als die Fortführung des Werkes Gottes, die Natur als Vorbild: Häuserfassaden wie die Dünung des Meeres, Schornsteine wie Pilze, Dächer wie eine Mischung aus Schnee und Zuckerguss. Gaudi's Bauten sind Schöpfungen aus Stein und Mosaiken: lebendig und üppig, genial überladen und doch nicht kitschig.

Dabei war er auch noch ein Sparmeister: Immer wieder findet man originelle,  günstige sowie geniale architektonische Lösungen für seine Projekte: Die Mosaiken im Park Güell etwa wurden aus den Abfällen, den Scherben einer Keramikfabrik hergestellt. Im Wohnhaus Casa Milà baute er ein Belüftungssystem ein, das jede Klimaanlage überflüssig macht. Auch ein Beitrag zur CO2 Reduzierung. Schade, dass Gaudí so wenige Nachfolger gefunden hat. Eigentlich gar keinen.

Gaudi spaltete die Menschen seiner Zeit in 2 Lager. Seine Bauwerke waren äußerst umstritten. Genau wie der Mann. Gaudi's Leben wird als ein Leben voller Widersprüche bezeichnet: In der Jugend ein Angeber, als Greis vereinsamt; in der Jugend hielt er nichts von der Kirche, im Alter arbeitete er fast nur noch für die Kirche. Sein Hauptwerk die Sagrada Familia ist immer noch unvollendet und heute die wohl schönste Baustelle der Welt.

In Gaudi's 74ten Lebensjahr geschieht das Unglaubliche: Wie jeden Morgen besucht Gaudi das Oratorium des heiligen Philipp Neri, will dann zu seinem Arbeitsplatz in der Sagrada Familia. Auf dem Weg dorthin wird er von der Straßenbahn erfasst. Keiner erkennt ihn. Alt und verwahrlost, wie er aussieht, wird Gaudi in das Armenhospital Hospital de la Santa Creu gebracht. Dort bleibt er drei Tage unerkannt bis er von einem seiner Mitarbeiter gefunden und in ein Privatzimmer verlegt wird. Wenige Stunden danach verstirbt Antoni Gaudi. Ganz Spanien trauert.

Links


Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2006-09-13T02:00
Letzte Änderung: 11.11.2013 um 09:22 Uhr

Barcelona, Antoni Gaudi, Gaudi, Leben, Sohn, Handwerker, Sagrada Familia,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Villa Keller, SCHLÖSSCHEN am Morstein und Trappischer Hof zu GUT LEBEN am Morstein vereint

Peter Kubach, Chefkoch SCHLÖSSCHEN am Morstein by © Mario Andreya via Neocomm
Peter Kubach, Chefkoch SCHLÖSSCHEN am Morstein Bildrechte: in Reisefotografie

Neue touristische Destination in Rheinhessen, Rheinland-Pfalz: Mit GUT LEBEN am Morstein eröffnet ein architektonisches Schmuckstück, das Hotel, pflanzenbasiertes Gourmetrestaurant, Veranstaltungs- und Tagungsort vereint.


Weiter...

Sagrada Familia - Die wohl schönste Baustelle der Welt

Die wohl schönste Baustelle der Welt: Sagrada Familia in Barcelona by Majava
Die wohl schönste Baustelle der Welt: Sagrada Familia in Barcelona Bildrechte: in Reisefotografie

In der nördlichen Altstadt Barcelonas befindet sich die wohl schönste Baustelle der Welt: der Temple Expiatori de la Sagrada Família - kurz Sagrada Familia. Jahr für Jahr stehen Millionen von Besuchern vor der Passionsfassade an, mehr als vor dem Prado oder der Alhambra, um die 1882 nach Plänen von Antoni Gaudi begonnene Kirche zu besichtigen. Jahr für Jahr werden es mehr Besucher. Mehr als die Sagrada Familia fassen kann. Längst werden die Ticketschalter nicht mehr mit den Besucheranstürmen fertig: Tickets müssen vorher über das Internet gebucht werden, sonst läuft man Gefahr, nicht hereingelassen zu werden. Wo auch sonst auf der Welt kann man so ein einzigartiges Schauspiel live besichtigen? Doch bald hat auch das ein Ende und Barcelona wird um eine Attraktion ärmer sein.


Weiter...

Die Geschichte des Trevi Brunnens

Nachts am Trevi Brunnen by Wjh31
Nachts am Trevi Brunnen Bildrechte: in Reisefotografie
Der Trevi Brunnen ist Publikumsmagnet in Rom. Spätestes seit Anita Eckberg in das süße Leben (La Dolce Vita) hier badete. Die Geschichte des berühmten Brunnens reicht aber weit zurück. Bis in das Altertum, zur Zeit Kleopatras, muss man gehen, um die Ursprünge des Trevi Brunnens zu erkunden.
Weiter...

Oberstdorf Kleinwalsertal: Start in die Wintersaison 2014/15

Skigebiet Fellhorn by Tourismus Oberstdorf
Skigebiet Fellhorn Bildrechte: in Reisefotografie
128 Pistenkilometer, beste Schneeverhältnisse und perfekt präparierte Abfahrten – so startet die Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal offiziell am 13. Dezember in den Winter 2014/2015. Dazu gibt es regelmäßig Spezialangebote, mit denen Wintersportler Skigenuss vom Feinsten erleben und dabei auch noch sparen können. Den Auftakt bilden die Adventsskiwochen vom 6. bis 25. Dezember 2014, in deren Rahmen drei Übernachtungen samt Drei-Tages-Skipass schon ab 185 Euro pro Person buchbar sind. Weitere Aktionen folgen im Januar sowie in den Monaten März und April.
Weiter...

Mit Lotus Travel Service ins balinesische Familienleben eintauchen

Putri bei der täglichen Zeremonie by Lotus Travel Service c/o ulpr
Putri bei der täglichen Zeremonie Bildrechte: in Reisefotografie
„Paradies auf Erden“, „Insel der Götter“ – Bali trägt viele Namen, aber eines ist gewiss: Reisende erwartet eine Welt voll Spiritualität, Glauben, Mythen und Traditionen. Der Münchner Asienspezialist Lotus Travel Service ermöglicht Weltenbummlern, diese kulturelle Vielfalt hautnah zu erleben. Bei der einzigartigen kulturell sensitiven Reise, „Das große Haus der Brahmanen“, können Lotus Reisende nun zwischen drei neuen Unterkünften wählen. Neben dem traditionellen Haus auf dem Anwesen der Familie bietet Lotus Travel nun auch „Gusde’s House Cottages & Villas“ sowie das exklusive Refugium „Saba Garden Villa“ an. Eine Woche inklusive Verpflegung und Programm ist bereits ab 1.608 Euro pro Person im Doppelzimmer im Traditionellen Haus inkl. Flug buchbar.
Weiter...

Pisten, Parks und Buckel: Gaudi pur in der Skiregion Dachstein West!

Skiregion Dachstein West Karte: Gaudipistenpanorama by Leo Himsl
Skiregion Dachstein West Karte: Gaudipistenpanorama Bildrechte: in Reisefotografie
Lust auf Gaudi pur – auf und neben der Spur? Dann nichts wie ab in die Skiregion Dachstein West. Denn ob „Donnergroll“ oder „Rock´n Roll“ – die Gaudipisten in Gosau, Russbach und Annaberg bieten Spaß, Spannung, Abwechslung und jede Menge Herausforderungen. Für Anfänger ebenso wie für skitechnisch Hochbegabte!
Weiter...

100 Veranstaltungen gegen Schnee und Frost: das Elsass feiert den Beginn des Frühlings und freut sich auf Ostern

Marktplatz von Obernai by Hihawai
Marktplatz von Obernai Bildrechte: in Reisefotografie
Minustemperaturen, Schnee, Frost: Im Elsass hat man genug vom Winter und feiert den Frühling. „Elcats de Pâques“ -Osterglanz. So heißt die Veranstaltungsreihe, mit der das Elsass den Beginn des Frühlings 2013 zelebriert und sich auf das Osterfest freut. Hihawai veröffentlicht einige ausgewählte Osterevents. Die frühlingshaften Temperaturen werden dann schon kommen.
Weiter...

Nichts für Warmduscher: bigFM präsentiert das Neujahrsschwimmen am Itzenplitzer Weiher

Eisschwimmen im Itzenplitzer Weiher bei Schiffweiler Heiligenwald by bigFM
Eisschwimmen im Itzenplitzer Weiher bei Schiffweiler Heiligenwald Bildrechte: in Reisefotografie
Bei einer erwarteten Wassertemperatur von nur einem Grad Celsius wird auch in diesem Jahr die Badesaison wieder von bigFM und den Merchweiler Seelöwen eröffnet. Beim traditionellen Neujahrsschwimmen am Itzenplitzer Weiher wird es am kommenden Sonntag, dem 20. Januar, erneut eine besondere Herausforderung für alle mutigen Eisschwimmer.

Eisschwimmen aktuelle Termine: Terminkalender Schiffweiler


Weiter...
Barcelona Weitere Infos