Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

St. Anton Schneemannkarte

Saison–Liftpass für 10 Euro in St. Anton am Arlberg

Kinder bis zum 8. Lebensjahr fahren in St. Anton am Arlberg die gesamte Wintersaison 2012/2013 für 10 Euro Ski oder Snowboard. Mit der „Schneemannkarte“ können die kleinen Wintersportler das gesamte Arlberger Skigebiet mit 280 Kilometer markierten Abfahrten und 79 Bergbahnen und Liften nutzen.
In St. Anton am Arlberg haben auch die kleinen Ski- und Schneefans großen Spaß
Weitere BilderKinder Ski Spass
Kinder Ski Spass Bildrechte: in Reisefotografie

Skischulen in St. Anton am Arlberg – kindgerechtes Lernen oder Talentförderung

Und auch die Skischulen in St. Anton am Arlberg stellen sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der jungen Gäste und Familien ein. Während die Maskottchen Hase Hoppl und Kiki stets gut gelaunt den Überblick behalten, ist das Wochenprogramm gespickt mit vielen Highlights wie Tombola, Skirennen und Kinder–Après–Ski. Den Skizwergen stehen mehrere Schneeparadiese mit Märchenwiesen und Geländegarten zur Verfügung. Für Minis, die schon kleine Cracks auf den Brettern sind, geht es weiter nach oben auf die Hänge.

Ob kindgerechtes Lernen oder Talentförderung – in der Tiroler Winterdestination ist Skifahren und Snowboarden für die Kleinen ein großer Spaß. Mittagsbetreuung und gemeinsames Essen gehören in den Skischulen zum Programm. Dies ist einer der Gründe, warum sich die Kids unter ihren neuen Freunden aus aller Welt schnell wohlfühlen und auch die Eltern Skifahrfreuden entspannt genießen können.(Ende PM)

Links

Pressemitteilung von TVB St. Anton am Arlberg c/o Angelika Hermann-Meier PR, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2011-11-17T08:13
Letzte Änderung: 18.12.2012 um 12:00 Uhr
Copyright: ARR - Link:

Kinder, Schneemann, Liftpass, Saison, Arlberg, Tirol, junge Familien, Skischule, Snowboarden

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Am wilden Fluss nach Bayern: Der Lech

Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Europas by Verein Lechweg/Gerhard Eisenschink via AHM
Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Europas Bildrechte: in Reisefotografie

Der Lech, einer der letzten Wildflüsse Europas entspringt in Tirol und mündet nach 256 Kilometer in die Donau. Daneben der Lechweg, eine Weitwanderroute mit einem breiten Angebot an kulinarischen Stationen und vielen wohltuenden Entspannungsmomenten.


Weiter...

Hotel Hohenwart, Südtirol – Wo der „Pfeffer“ gebraut wird

Der würzige Klassiker „Pfeffer Schwarz“ by Hotel Hohenwart c/o ULPR
Der würzige Klassiker „Pfeffer Schwarz“ Bildrechte: in Reisefotografie

Malerische Berge, blühende Apfelhaine und endlose Rebgärten: Das Meraner Land ist Apfel- und Weinland – zumindest in der Wahrnehmung der meisten Urlauber. Dass die Südtiroler auch Bier können, beweist indes ein engagierter Brauer in Lana, der in der Hausbrauerei Pfefferlechner nicht nur das Beste aus Hopfen und heimischem Malz herausholt, sondern das auch noch gerne vor Publikum tut.


Weiter...

Rosenmontagsparty für den XXL–Schneemann im Fichtelgebirge

Jakob, der größte Schneemann Deutschlands by Ferienregion Fichtelgebirge
Jakob, der größte Schneemann Deutschlands Bildrechte: in Reisefotografie

Jakob, Deutschlands größter Natur-Schneemann, lädt zum 32. Mal zur Rosenmontagsparty ins Fichtelgebirge. Aus einer spontanen Idee heraus entstanden, bauen die Freiwilligen um die Initiatoren Horst und Berndt Heidenreich jedes Jahr aus Tonnen von Schnee, der extra mit dem LKW nach Bischofsgrün heran gekarrt wird, den größten Schneemann Deutschlands. Der aktuelle Rekord liegt bei einer Höhe von 12,65 Metern.



Weiter...

Coole Jungs, heiße Partys und Südtiroler Sterneküche

Die Gran-Risa-Piste im italienischen Skigebiet Alta Badia zählt zu den technisch anspruchsvollsten Strecken im Ski-Weltcup. by Freddy Planinschek via AHM PR
Die Gran–Risa–Piste im italienischen Skigebiet Alta Badia zählt zu den technisch anspruchsvollsten Strecken im Ski–Weltcup. Bildrechte: in Reisefotografie

Audi FIS Ski World Cup der Herren in Alta Badia/Italien. Der Countdown läuft: Von 17. bis 19. Dezember 2016 kämpfen die besten Skifahrer der Welt beim Audi FIS Ski World Cup der Herren in Alta Badia/Südtirol in gleich zwei Rennen um jede Hundertstelsekunde. Neben dem traditionellen Einzelbewerb untertags im Riesenslalom am 18. Dezember dürfen Zuschauer ihre Idole einen Tag später beim Parallel-Riesenslalom unter Flutlicht anfeuern. Ab 18 Uhr warten Marcel Hirscher, Felix Neureuther & Co. im Starthäuschen auf ihr „Go“. Während die berüchtigte „Gran Risa“ für die Athleten reserviert ist, haben Gäste auf allen anderen Pisten der Dolomiten-Skiregion Alta Badia genügend Platz zum Carven – Ski- und Materialtests inklusive. In den Ortschaften La Villa und Corvara ist übers gesamte Wochenende ein Rahmenprogramm geboten, von Weltcup-Partys bis zu Südtiroler Sterne-Menüs.


Weiter...

Erlebnisreiche Tage mit dem Kinderstadtführer Saarbrücken

Sankt Arnual vom Halberg aus by Hihawai
Sankt Arnual vom Halberg aus Bildrechte: in Reisefotografie
"Mama, mir tun die Füße weh…“ „Oh nein, nicht noch eine Kirche!" Mit der ganzen Familie auf Städtetour in Saarbrücken? Das passt für viele nicht unbedingt zusammen – dabei kann es jede Menge Spaß machen, wenn man sich im Vorfeld ein paar Gedanken rund um die Gestaltung der Erkundungstour macht. Ein Kinderstadtführer mit Touren- und Besichtigungsvorschlägen, der für Kinder geschrieben ist und sie so für die Entdeckung Saarbrückens begeistert, scheint uns da eine prima Hilfe.
Weiter...

Waale im Vinschgau: Wege durch jahrhundertealte Kulturlandschaft

Waaler bei der Arbeit by Vinschgau Marketing/Frieder Blickle c/o AHM PR
Waaler bei der Arbeit Bildrechte: in Reisefotografie
Waale – so heißen die künstlich angelegten Wasserläufe, die den Vinschgau wie Lebensadern durchziehen und Südtirols Westen charakterisieren wie kaum ein anderes Kulturdenkmal. Seit 900 Jahren sorgen die historischen Kanäle in der niederschlagsarmen Alpenregion für fruchtbare Wiesen und Felder. Auf knapp zwei Dutzend Wegen folgen Wanderer dem Kurs des weit verzweigten Netzes und können es dank geringer Steigungen zu jeder Jahreszeit entdecken. Besonders reizvoll aber ist eine Waalweg-Tour im Frühling, wenn die Schneeschmelze von den Gletschern strömt und in die Waale geleitet wird.
Weiter...

Das größte Gipfelbuch, der schönste Zugspitzblick

Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend by Tannheimer Tal
Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend Bildrechte: in Reisefotografie
Sich bewegen, Naturschönheiten entdecken und genießen - Winterwandern im Tannheimer Tal ist die beste Möglichkeit, die kalte Jahreszeit von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Das malerische Tal im Norden Tirols begeistert seine Gäste mit Spaziergängen im Tal, Höhenwegen und einer genussvollen Gipfeltour. Gleich bei den idyllischen Dörfern starten die Wandertouren. Die Winterfreude ist garantiert, zumal das Tannheimer Tal auf 1.100 Metern Höhe Schneesicherheit bietet.
Weiter...

Von Spätherbst bis Weihnachten ist Kaki – Zeit in Meran

Hotel Therme Meran - Sonniger Pool im Winter by Hotel Therme Meran c/o NeoComm
Hotel Therme Meran – Sonniger Pool im Winter Bildrechte: in Reisefotografie
Von Spätherbst bis Weihnachten leuchten die kugelrunden Kakis von ihren entlaubten schwarzen Bäumen wie Laternen herunter. Sie bereichern das herbstliche Stadtbild Merans und die Speisekarten. Gesund sind sie dazu. Über die Kaki - Saison, Herkunft und Verwendung der Früchte berichtet das Vier Sterne Hotel Therme Meran. Passend dazu die Reiseangebote des von Stardesigner Matteo Thun eingerichteten Hotels direkt am Kurpark.
Weiter...
St. Anton am Arlberg Weitere Infos