Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

Die Champagnerstraße

Die Champagnerstraße

Zu den Festen und Feiern über das Jahr wird ja gerne ein Gläschen Sekt, Prosecco oder Crémant gereicht. Doch am Jahresende, zu Weihnachten und Sylvester prickelt es immer wieder besonders fein: Der Champagner, das Edelste aller Getränke, hat Hochkonjunktur. Doch wer den feinen Rebensaft nur aus dem Supermarkt bezieht, verpasst das Beste: Kenner erleben, kosten und kaufen Champagner direkt beim Winzer in der Region Aube en Champagne. Denn nur Trauben, die in der Champagne wachsen, gekeltert und veredelt werden, dürfen sich Champagner nennen.

Champagnerpicknick bei Remy Massin et Fils
Weitere BilderChampagnerflöte
Champagnerflöte Bildrechte: in Reisefotografie
Bildrechte: in Reisefotografie

„Aube en Champagne“ ist ein französisches Departement süd-östlich von Paris, das nach dem gleichnamigen Fluss, der Aube, benannt wurde. Das Gebiet ist mehr als doppelt so groß wie das Saarland.Mit 305 000 Einwohner, wohnen jedoch nicht mal halb so viele Menschen dort. Hauptstadt des Departements ist Troyes, die Schöne aus dem Mittelalter mit ihrer Kathedrale und neun Kirchen im Stadtzentrum. Die Stadt ist für Buntglasfenster, historische Fachwerkhäuser und auch als moderne Shopping-Destination mit großen Outletzentren bekannt. Weitere großen Sehenswürdigkeiten im Departement sind die Champagneranbaugebiete, die über die touristische Champagnerstraße bequem zu bereisen ist, sowie der regionale Naturpark Forêt d’Orient und die großen Seen.

Die ausgeschilderte touristische Champagnerstraße führt über 220 Kilometer zu 39 Winzern. Vorbei geht es an den idyllischen Weinbergen, typischen Winzerhäusern und Champagnerkellern. Seit 2015 zählt dieses Ensemble zum “ UNESCO-Welterbe“ der Menschheit. Jeder der 39 Winzer ist anders, jeder Champagner hat sein eigenes, persönliches Gesicht. Gemeinsam haben Sie jedoch die Gastfreundlichkeit, mit der sie Besucher empfangen und über den Champagner informieren und philosophieren. Zudem halten viele Champagnerhersteller den ökologischen Anbau für äußert wichtig und setzen auf eine Zertifizierung.

Das Tourismusamt Aube en Champagne hat aktuel einen neuen deutschsprachigen Führer zur touristischen Champagnerstraße herausgegeben. Mit dieser kann man sich bestens auf seine Tour über die Champagnerstraße informieren: Aller 39 Winzer werden im Einzelnen vorgestellt. Der Leser findet alle nötigen, praktischen Informationen um den Winzern einen Besuch abzustatten. Die genauen Kontaktadressen werden ebenso genannt, wie die Öffnungszeiten oder die von den Champagnerwinzern gesprochenen Sprachen. Weiterhin enthält die Broschüre auch viel Wissenswertes über die Herstellung des Champagners und ein Lexikon mit den gebräuchlichen Vokabeln. Der Leser lernt das edle Getränk richtig zu schätzen und kann sich auf die Besichtigung eines Champagnerkellers mit Verkostung vorbereiten und einstimmen.

Die Broschüre kann beim Tourismusamt kostenlos angefordert oder unter www.aube-champagne.com/de heruntergeladen werden.

Und dann kann es auch schon losgehen: Eine Erkundung der touristischen Champagnerstraße ist das ganze Jahr über lohnenswert. Die Aube en Champagne liegt von Stuttgart, Frankfurt oder Köln je etwa 500 Kilometer entfernt. Über die komfortablen französischen Autobahnen sind diese schnell zurückgelegt und gerade zur Weihnachtszeit bieten die Weihnachtsmärkte und die 3 Outletzentren einen zusätzlichen Anreiz der Region einen Besuch abzustatten.

In der Hauptstadt Troyes haben Weihnachtsmärkte eine lange Tradition: schon im Hochmittelalter wurde ein „kalter Markt“, ein historischer Vorläufer der heutigen Weihnachtsmärkte und der Adventstradition, abgehalten. Das Rathaus von Troyes verwandelt sich bis Weihnachten jeden Tag in einen Adventskalender und bei vielen Veranstaltungen gibt es heiße Schokolade, weihnachtliche Konzerte oder Fotos mit dem Weihnachtsmann.

Artikel von Hihawai, bei Hihawai.com veröffentlicht am 2016-12-06T11:50
Letzte Änderung: 06.12.2016 um 11:57 Uhr

Champagnerstraße, Aube en Champagne, Troyes, Champagner, Winzer,

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Die 5 wichtigsten Städte, die du auf dem Great West Way England unbedingt besuchen solltest

Queen Victoria vor Windsor Castle by Hihawai
Queen Victoria vor Windsor Castle Bildrechte: in Reisefotografie

Der Great West Way England ist die Jahrhunderte alte Landverbindung zwischen London an der Ostküste und Bristol an der Westküste Englands. Die wichtigsten und größten Städte und viel mehr, was diesen Artikel sprengen würde, haben wir für euch schon einmal erkundet.


Weiter...

Magische Urlaubsmomente im Berchtegadener Land

Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer by Berchtesgadener Land Tourismus c/o Kunz PR
Kurgarten Bad Reichenhall im Lichtermeer Bildrechte: in Reisefotografie

Der Sommer im Berchtesgadener Land wird magisch: Bad Reichenhall lädt zu bunten, musikalischen Open-Air-Sommernachtsträumen mit 7000 Kerzen und dem brennenden Thumsee ein. Am nächsten Tag geht es hoch hinein in die magische Bergwelt des Jenner. Hier hat man die beste Aussicht auf Watzmann und Königssee. Die frisch eröffnete Jennerbahn macht es möglich.


Weiter...

Savoy Palace Madeira – Neues 5 Sterne Hotel küpft an die Geschichte an

Dachpool den Savoy Palace Madeira by Savoy Hotels via LMG Management
Dachpool den Savoy Palace Madeira Bildrechte: in Reisefotografie

Luxuriöse Ausstattung, hervorragende Kulinarik, eines der größten und luxuriösesten Spas in Europa, kunstvolle Architektur mit Hommage an die Insel und beeindruckende Aussichten: Das neue Fünf-Sterne-Hotel Savoy Palace in Funchal knüpft an den Ruhm des vor rund 10 Jahren geschlossenen Savoy Hotels an und setzt neue Maßstäbe in der Hotellerie der Blumeninsel Madeira.


Weiter...

Haie zum Liebhaben: Die besten Tauchspots vor Lanzarote

Museo Atlántico by CACT Lanzarote/Jason deCaires Taylor via AHM
Museo Atlántico Bildrechte: in Reisefotografie

Oberhalb des Meeresspiegels gilt die Vulkaninsel Lanzarote als schroffe Schönheit der Kanaren. Das setzt sich unter Wasser fort: wo erkaltete Lava und der atlantische Ozean eine unwirkliche Landschaft geformt haben, tummeln sich selten gewordene Meeresbewohner wie Zackenbarsche, Stachelrochen oder Engelhaie.


Weiter...

Schwindelerregender Lookout über 260 Meter hohem Barron Wasserfall

The Edge: Die neue Panoramaplattform der Barron Falls by Tourism and Events Queensland via Global spot
The Edge: Die neue Panoramaplattform der Barron Falls Bildrechte: in Reisefotografie

Der Nordosten Australiens ist um eine Attraktion reicher: Mit der neuen Panoramaplattform kann man jetzt die ganze Herrlichkeit der Barron Falls in einem Panorama erleben. Mehr als 260 Meter stürzen die Wassermassen in die Tiefe.


Weiter...

Provence - Côte d'Azur News 2/2019

Unterwasserpfad am französichen Mittelmeer by  Var Tourisme, Nicolas Barraqué
Unterwasserpfad am französichen Mittelmeer Bildrechte: in Reisefotografie

Ob auf dem Wasser oder darunter. Mit dem Drahtesel auf gemütlichen Wegen oder mit dem Mountainbike über Stock und Stein: Das Sport- und Spaßangebot im Var wie im Vaucluse ist vielfältig. Da sich alles rasch entwickelt, ebben die Neuigkeiten auch nicht ab! Die Provence - Côte d’Azur News 2019 – Nr. 2/2019


Weiter...

„Is nur’n Kratzer“ sagen die Büdinger Schwertkämpfer

Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen by Sven Teschke - Eigenes Werk,
Schloss Büdingen vom Kirchturm aus gesehen Bildrechte: in Reisefotografie

 Hessen l(i)ebt das Mittelalter, Festungen, Schlösser, Burgen: die lange, traditionsreiche Geschichte kann man in unzähligen Städten und Orten heute noch sehen und erleben. Eine der am besten erhaltenen Mittelalterstädte heißt Büdingen, nur wenige Kilometer bei Frankfurt. Hier lebt die Geschichte.


Weiter...

Wattwurst statt Mettwurst: Dänemark erfindet Wattwurm-Hotdog

Dänischer hotdog by Maria Nielsen (c)VisitDenmark
Dänischer hotdog Bildrechte: in Reisefotografie

An den Hotdog-Ständen der süddänischen Nordsee wartet ab diesem Frühjahr der Wattwurm-Hotdog auf mutige Feinschmecker. Die Wattenmeerregion setzt mit ihrer Idee auf die Experimentierfreude ihrer Gäste und den Trend zum Essen aus Insekten. Serviert wird der neue Hotdog mit einer dänischen Wurst (pølse) aus Wattwurmhack. Die Beilagen dazu sind hingegen ganz klassisch: Senf, Ketchup, Remoulade, Gurken und geröstete oder rohe Zwiebeln.


Weiter...
Troyes Weitere Infos