Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Analysezwecken Cookies. Weitere Informationen und/oder Abschalten hier..

TravelMag - Reisemagazin Island Seite 1

Island

Artikel 1 bis 40

Island ruft zum Heligl√ľck

 by
Bildrechte: in Reisefotografie

4.000 Quadratkilometer unberührte Hänge und Abfahrten: Für wen sich das nach einem wahrgewordenen Skifahrertraum anhört, der ist im Heliskigebiet von „Viking Heliskiing“ bestens auf– beziehungsweise abgehoben. Führen die ersten beiden Tage der Reise zunächst noch zur Einstimmung nach Reykjavik und weiter nach Akureyri, darf an Tag drei bis sechs gepowdert werden, was das Zeug hält. Und das nicht nur tagsüber, schließlich erlauben die speziellen Lichtverhältnisse in Island auch Freeride–Vergnügen zur Mitternachtsstunde.


Weiter...

√úber den Golden Circle zum Vater der Geysire

Ein Ausbruch des Strokkur auf Island by Andreas Tille
Ein Ausbruch des Strokkur auf Island Bildrechte: in Reisefotografie
Island an einem Tag. Das geht mit Hilfe des Golden Circle. Eine Rundfahrt, die man von Reykjav√≠k aus, bequem an einem Tag erledigen kann: Sie führt zu den drei bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands.
Weiter...

Island: Reisehandbuch Island neu aufgelegt

Berge im Landmannalaugar am bekannten Trekkingweg Laugavegur by Chmee2/Valtameri
Berge im Landmannalaugar am bekannten Trekkingweg Laugavegur Bildrechte: in Reisefotografie
Die Wirtschaftskrise und der Vulkanausbruch, der den Flugverkehr in Europa lahmlegte, brachten das Land in die Schlagzeilen und lie√üen fast vergessen, warum Island seit Jahren bei Individualreisenden so beliebt ist: Die herrliche, unber√ľhrte Natur und die F√ľlle an Outdoor–Aktivit√§ten wie Wandern und Reiten locken auf die kleine Insel am Rande Europas.
Weiter...

Reiten am Strand von West–Island im Sommer 2011

 by
Bildrechte: in Reisefotografie
Wir von Iceland Horseback Riding organisieren 7–t√§gige Reittouren am Strand im Westen von Island, entlang der wundersch√∂nen S√ľdk√ľste der Halbinsel Snaefellsnes. Ein erfahrener Tourguide, der Deutsch und Englisch spricht, f√ľhrt die Reiter dreimal im Sommer 2011 auf wundersch√∂nen Str√§nden.
Wir reiten vom Hof Gr√∂f aus durch eine magische, st√§ndig sich wechselnde Landschaft aus rauer Lava, √ľber sprudelnde B√§che und Fl√ľsse und auf Sandstr√§nden, bis wir L√∂ngufj√∂rur, einen der l√§ngsten Str√§nde Islands, bei Ebbe erreichen.
Weiter...
Artikel 1 bis 40