Hihawai Logo - Link zur Startseite
Diese Webseite verwendet zu Marketingzwecken Cookies. Weitere Informationen.

TravelMag - Reisemagazin USA Seite 1

USA

Artikel 1 bis 40

Hochzeitsreisen: Die schönsten Ziele

Honolulu by Hihawai
Honolulu Bildrechte: in Reisefotografie

Die eigene Hochzeit ist ein einmaliges Erlebnis im Leben und die folgende Hochzeitsreise sollte dementsprechend etwas ganz besonderes sein. Schließlich heiratet man nur einmal im Leben und die bevorstehende Reise sollte für das Hochzeitspaar ein unvergessliches Erlebnis für die Ewigkeit werden.


Weiter...

Heiße Quellen für kalte Tage

Dampfendes Badevergnügen in den Ouray Hot Springs by Matt Inden_Miles / c/o get it across
Dampfendes Badevergnügen in den Ouray Hot Springs Bildrechte: in Reisefotografie

Colorados Historic Hot Springs Loop lädt zum Entspannen ein. Wohltuende Wärme, Ruhe und Entspannung sind vor allem in den Wintermonaten ein willkommener Ausgleich zu einem erlebnisreichen Tag. Im Westen von Colorado laden dazu zahlreiche Thermalquellen ein. 19 dieser Hot Springs kann man nun bequem auf dem knapp 1.160 km langen Colorado Historic Hot Springs Loop kennenlernen – von Dampfhöhlen über kleine, private Bäder und Terrassenpools bis hin zu luxuriösen Spa-Anlagen und einem großen Pool mit Heilquellwasser ist alles dabei. Neben den Thermalquellen bieten die fünf Städtchen auf dem Hot Springs Loop ausreichend Möglichkeiten, um in der kalten Jahreszeit aktiv zu werden.


Weiter...

Schauriges Colorado – Hot Spots für Geisterjäger

Das Stanley Hotel by Rominator c/o  Colorado Tourism Office, c/o Get it Across Marketing
Das Stanley Hotel Bildrechte: in Reisefotografie

Die Nacht vor Allerheiligen, All Hallow’s Eve, Halloween – heute ist die Nacht der Untoten und Geister. Vor allem in den USA wird dieses Brauchtum ausgiebig gefeiert. Für die gruselige Stimmung, gibt es hier Tipps für Locations in Colorado, die einen das Fürchten lehren. Geisterhafte Gestalten, übernatürliche Erscheinungen und verfluchte Orte versprechen ein schauriges Erlebnis.


Weiter...

Himmlische Wildnis – Der Rocky Mountain Nationalpark in Colorado wird 100 Jahre alt

Kinder am Ufer von Lake Isabelle im Rocky Mountain National Park by Tewing
Kinder am Ufer von Lake Isabelle im Rocky Mountain National Park Bildrechte: in Reisefotografie
Die Vergangenheit ehren, die Gegenwart feiern und die Zukunft inspirieren - unter diesem Motto feiert der Rocky Mountain Nationalpark 2015 seinen 100. Geburtstag. Zahlreiche Veranstaltungen widmen sich einem Jahrhundert der Erforschung, des Naturschutzes und der Erholung in dieser atemberaubenden Umgebung aus Bergen, Seen und einer erstaunlich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Der über 1.000 km² große Nationalpark im Norden des US-Bundesstaates Colorado wurde kürzlich von Lonely Planet bei den Trendzielen 2015 zur zweitbesten Region der Welt gekürt. Er schützt die spektakuläre Bergregion der „Rockies“, in der schneebedeckte Gipfel von tiefblauem Himmel umrahmt werden. Dazu gehören über 100 Berge mit einer Höhe von mehr als 3.000 Metern, der Gipfel des majestätischen Longs Peak befindet sich sogar auf 4.345 Höhenmeter.
Weiter...

Übersicht über die besten Skigebiete in Utah

Snowbasin Utah: Ski im Juni by Photographer: Scott Appleby. Skier: Kevin Brown
Snowbasin Utah: Ski im Juni Bildrechte: in Reisefotografie
Bei den Ergebnissen der jährlichen Leserumfrage des amerikanischen Ski Magazines sind die Utahs Ski Resorts wieder unter den Besten platziert, und das so zahlreich wie nie. Zum ersten Mal sind alle drei Park City Skigebiete – Canyons, Deer Valley und Park City Mountain – unter den ersten zehn, was das Skigebiet allgemein betrifft. Aber auch die gute Erreichbarkeit wissen die Leser zu schätzen, und so sind 7 Skigebiete in Utah unter den 10 am besten zu erreichenden in Nordamerika, wo die drei Park City Resorts Plätze 1-3 belegen, gefolgt von den Salt Lake City Resorts Snowbird, Brighton, Solitude und Alta auf den Plätzen 5-8. Gleiches gilt für den Schnee, wieder 7 Utah Resorts auf den ersten 10 Plätzen, angeführt von Alta auf Platz 1 und Powder Mountain auf Platz 3!
Weiter...

I survived the road to Hana for the Seven Sacred Pools

Straße nach Hana: Dunkel am hellichten Tag by Hihawai
Straße nach Hana: Dunkel am hellichten Tag Bildrechte: in Reisefotografie

"I survived the Road to Hana" - Ein Spruch, den man nicht gerade selten auf T-Shirts liest, wenn man nach Maui kommt. Hihawai war da und hat sich auf die gefährliche Strecke gewagt. Natürlich - wie die meisten Besucher - mit einem roten Ford Mustang Cabrio. Automatik, versteht sich doch von selbst.


Weiter...

Providence - Das historische Herz der USA

Die Skyline von Providence by Providence Warwick CVB c/o Get It Across Marketing & PR
Die Skyline von Providence Bildrechte: in Reisefotografie
Ab Juni 2015 wird es noch einfacher sein, von Deutschland aus direkt nach Neuengland an die Ostküste der USA zu reisen. Dann nämlich fliegt Condor jeden Montag und Donnerstag ab Frankfurt nonstop nach Providence im US-Bundesstaat Rhode Island, der mit einer vielfältigen Mischung aus historischem Charme und wundervollen Naturerlebnissen beeindruckt.
Weiter...

Das Haus der Sonne

Sonnenaufgang auf dem Haleakalā by Tamugreg
Sonnenaufgang auf dem Haleakalā Bildrechte: in Reisefotografie
Wo der listige Halbgott Maui einst die Sonne einfing, befindet sich heute ein Mekka für Wanderer, Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Verliebte, Downhill-Biker und Fotografen.
Weiter...

Ein Haus zum Glücklichsein: Wo Amerikas berühmter Schriftsteller Mark Twain vor 140 Jahren eine Heimat fand

Das Mark Twain Haus und Museum in Hartford by John Groo for The Mark Twain House & Museum c/o Get It Across Marketing & PR
Das Mark Twain Haus und Museum in Hartford Bildrechte: in Reisefotografie
Ende des 19. Jahrhunderts war die Stadt Hartford im US-Bundesstaat Connecticut eine Verlagsmetropole und galt als intellektuelles Zentrum, das zahlreiche Autoren und Künstler anlockte. Auch der legendäre Schriftsteller Mark Twain, der in jungen Jahren als Schriftsetzer, Schiffssteuermann, Goldgräber, Gesellschaftsreporter und Reiseschriftsteller gearbeitet hatte, folgte im Jahr 1891 mit Frau und Kindern diesem Ruf. Dazu ließ er ein Haus nach seinen Wünschen und Vorstellungen errichten, in das die Familie 1874 einzog und bis 1891 lebte. In diesem neuen Heim verfasste er einen Großteil seiner wichtigsten Werke, die ihm Weltruhm bescherten, darunter auch die Romane "Tom Sawyer" und "Huckleberry Finn", in denen er seine eigene Kindheit an den Ufern des Mississippi verarbeitete und in kritischer Weise die amerikanischen Lebensumstände seiner Zeit beschrieb.
Weiter...

Hawaii - so klein ist die Welt

Waikiki Beach by Hihawai
Waikiki Beach Bildrechte: in Reisefotografie

Hawaii - da kommt man an und eine polynesische Schönheit tröstet mit einem Blumenkranz darüber hinweg, dass es kein Bier gibt - so das Klischee. Stimmt natürlich nicht. Es gab keinen Blumenkranz und es gab Bier. Beides Nebensächlichkeiten, wer braucht das schon im - wie Magnum oft sagt - Paradies?



Weiter...

Kultiges Event: Ob der Frühling schon da ist, verkündet das Murmeltier Phil in Punxsutawney

Murmeltiertag in Punxsutawney by Aaron Silvers
Murmeltiertag in Punxsutawney Bildrechte: in Reisefotografie
Jeden 2. Februar ist es wieder so weit: Mumeltiertag (Groundhog Day). Auf der ganzen Welt versammeln sich die Fans und feiern gemeinsam. Oder sie fahren nach Punxsutawney, Pennsylvania. Dort spielt der bekannte Film mit Bill Murray in der Zeitschleife.
Weiter...

Ein Rennen fürs Leben: Die Registrierung für das „Epic Race“ der Vail Resorts/USA läuft noch bis 17. November

300 Sonnentage im Jahr sorgen für ungetrübten Pistenspaß in Vail by Vail Resorts c/o Angelika Hermann-Meier PR
300 Sonnentage im Jahr sorgen für ungetrübten Pistenspaß in Vail Bildrechte: in Reisefotografie
Die ersten zehn Wintersportler, die in dieser Saison alle Skigebiete befahren haben, gewinnen den „Epic Pass“ und erhalten ihn jede Saison neu. Und das lebenslang. Die Anmeldung ist noch bis 17. November 2013 möglich.
Weiter...

Laut dem National Geographic ist Taos, New Mexico eines der besten 25 Ski-Dörfer

Der Santa Fee Baldy - höchster Berg im Santa Fe County by New Mexico Tourism in Deutschland c/o Mangum Hills Balfour
Der Santa Fee Baldy - höchster Berg im Santa Fe County Bildrechte: in Reisefotografie
Das Indianer Dorf Taos wurde im Februar 2012 von der Redaktion des amerikanischen National Geographic Magazine unter die 25 besten Ski- und Sowboardorte der Welt gewählt. Unter anderem wurden auch Chamonix / Frankreich, Aspen / Colorado und Kitzbühel / Österreich prämiert. Taos ist ein Indianer Pueblo am Fuße des Sangre-de-Christo-Gebirges im nördlichen New Mexico, das durch die Kombination aus indianischer Kultur, einzigartiger Landschaft und traumhaften Schneebedingungen überzeugt.
Weiter...

Relikte der Wild West-Vergangenheit: Die Geisterstädte in New Mexico

Casa Grande Trading Post, Los Cerrillos im Santa Fe County by John Phelan
Casa Grande Trading Post, Los Cerrillos im Santa Fe County Bildrechte: in Reisefotografie
Der U.S.-Bundesstaat New Mexico liegt inmitten des alten „Wilden Westens“. Nach der Entdeckung von Öl und anderen Bodenschätzen wie z.B. Silber oder Erz zogen in der Pionierzeit viele Menschen von der amerikanischen Ostküste nach New Mexico. Die Städte, die sie nach Aufgabe des Abbaus verließen, locken heute als „Ghost Towns“ eine Menge Besucher an. Siebzehn dieser „Ghost Towns“ gibt es vor Ort zu besichtigen, einige kennt man auch als Filmkulisse.
Weiter...

10 kostenlose Reisetipps für Los Angeles

Los Angeles skyline and San Gabriel mountains by Nserrano
Los Angeles skyline and San Gabriel mountains Bildrechte: in Reisefotografie
Das Geheimnis von Los Angeles? Die Vielfalt der Stadt! Sie bietet in ihren Stadtteilen soviele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, dass Besucher hier Tage verbringen können, ohne einen Cent zu bezahlen. Einige Anregungen:
Weiter...

Die „Scenic Byways“ New Mexicos – historische Routen mit dem Auto neu entdecken

White Sands National Monument by snowpeak
White Sands National Monument Bildrechte: in Reisefotografie
Der U.S.-Bundesstaat New Mexico punktet mit fünfundzwanzig „Scenic Byways“. Diese Panoramastraßen zeichnen sich dadurch aus, dass es auf ihrer Route besondere kulturelle, historische oder archäologische Sehenswürdigkeiten zu erkunden gibt. Damit geben die „Scenic Byways“ ihren Besuchern die Möglichkeit in relativ kurzer Zeit eine Reihe von sehenswerten Punkten anzusteuern und versprechen gleichzeitig schöne Panoramablicke. Den reizvollsten “Scenic Byways” verleiht das U.S.-Verkehrsministeriums die Zusatzbezeichnung „National“ als offizielle Anerkennung.
Weiter...

Hochzeit im Ausland: Heiraten über den Dächern von Manhattan

Heiraten in New York by Fairflight.Touristik c/o GlobalSpot
Heiraten in New York Bildrechte: in Reisefotografie
Heiraten in den USA ist seit Jahren beliebt, schließlich möchte das Brautpaar den unvergesslichen Tag auch außergewöhnlich begehen. Neben Las Vegas bietet auch New York City besondere Zeremonien.
Weiter...

Die unberührte Wildnis der Escalante Canyons und ihr verschwundener Held

Wandern im Grand Staircase Escalante in Utah by Get It Across Marketing & PR
Wandern im Grand Staircase Escalante in Utah Bildrechte: in Reisefotografie
Im letzten Jahr feierte die Verfilmung von Jon Krakauers Buch „Into the Wild“ große Erfolge: der Journalist Krakauer hatte die Geschichte des 24jährigen Chris McCandless alias Alex Supertramp recherchiert, der zwei Jahre durch weite Teile der USA reiste, bevor er sich im Jahr 1992 in die unwirtliche Wildnis Alaskas aufgemacht hatte, wo er nach vier Monaten verhungert aufgefunden wurde. Auch Utah hat solch einen tragischen Helden: im Jahre 1934 hatte sich der 20jährige Künstler Everett Ruess in die unberührte Wildnis des Grand Staircase Escalante im Süden Utahs aufgemacht – und ward nie wieder gesehen.
Weiter...

Am aktivsten Vulkan der Welt: Hawaii - Big Island

Lava meets Ocean by Hihawai
Lava meets Ocean Bildrechte: in Reisefotografie
Die gut ausgebaute Straße endet plötzlich in einem frischen schwarzen Lavafeld. Weiter fahren unmöglich! Wir steigen aus dem Auto aus und schauen uns die Bescherung an: So weit das Auge reicht schwarze Lava, zwischen drin einige angekohlte und verdörrte Bäume. Die geben aber nicht auf und schlagen wieder neu aus: "Das Leben findet seinen Weg", sagte Dr. Alan Grant in Jurassic Park. Recht hat er. Hawaii beweist es täglich.
Weiter...

Die Metropole Boston erweist sich als wahres Einkaufsparadies

Weihnachtsbeleuchtung im Faneuil Hall Marketplace by Faneuil Hall Marketplace c/o Get It Across Marketing & PR
Weihnachtsbeleuchtung im Faneuil Hall Marketplace Bildrechte: in Reisefotografie
Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Weihnachtsgeschenken ist und gleichzeitig noch ein paar aufregende Tage in einer der schönsten Metropolen der USA verbringen möchte, sollte sich schnell auf den Weg nach Boston machen. In nur acht Stunden Flugzeit erreicht man von Deutschland aus die Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts an der amerikanischen Ostküste und erlebt vor Ort ein Shopping-Paradies der Extraklasse. Zusätzlich zum hervorragenden und umfangreichen Angebot können Besucher hier auch noch viel Geld sparen, denn auf Artikel im Wert von bis zu 175 Dollar wird keine Mehrwertsteuer erhoben.
Weiter...

Mesa Verde Nationalpark - Neue Wanderungen zu geheimnisvollen Städten aus Stein

Mesa Verde National Park Cliff Palace by Andreas F. Borchert
Mesa Verde National Park Cliff Palace Bildrechte: in Reisefotografie
Neue Wanderungen durch das Hinterland des Mesa Verde Nationalparks folgen den Spuren der alten Hochkultur der Ancestral Puebloan Ureinwohner. Der im US-Bundesstaat Colorado liegende Nationalpark ist das größte archäologische Schutzgebiet der Vereinigten Staaten und beeindruckt mit steinernen Städten voller Geheimnisse, die im 12. Jahrhundert auf spektakuläre Weise in die Felswände eines Bergmassivs hinein gebaut wurden. Wie eine Reise durch die Kulisse eines bildgewaltigen Abenteuerfilms sorgen die geführten Wandertouren für einzigartige Einblicke in diese mystische Welt und veranschaulichen die grandiose Entwicklung eines einfachen Volkes der Jäger und Sammler zu einer Kultur, die für ihre Architektur, ihre Landwirtschaft und ihre Kunst berühmt wurde.
Weiter...

Indianische Kultur in New Mexico erleben

Taos Pueblo  by : Luca Galuzzi - www.galuzzi.it
Taos Pueblo Bildrechte: in Reisefotografie
Mystische Tänze, Folkloreschmuck und alteingesessene Traditionen - wer indianische Kultur einmal hautnah erleben möchte, sollte nach New Mexico in den Südwesten der U.S.A. reisen. Insgesamt 22 verschiedene Indianderstämme (Native American tribes) leben heute dort und pflegen ihre Kultur, die sie gerne Besuchern aus aller Welt näher bringen.
Weiter...

Feuer und Wasser im Einklang

Waterplace Park by Providence Warwick Convention Visitors Bureau c/o Get It Across Marketing & PR
Waterplace Park Bildrechte: in Reisefotografie
Das WaterFire Festival lässt Rhode Islands Hauptstadt Providence erstrahlen. So gegensätzlich Feuer und Wasser auch sein mögen - in Providence in Neuengland finden die beiden auf besonders kunstvolle Weise zueinander. Jedes Jahr im Sommer wird in der Hauptstadt des kleinsten US-Bundesstaates Rhode Island von Mai bis Oktober das beliebte WaterFire Festival veranstaltet.
Weiter...

Heiße Quellen - Hohe Berge

Das Sol Hot Springs Resort by ARAMARK Parks and Destinations c/o Get It Across Marketing & PR
Das Sol Hot Springs Resort Bildrechte: in Reisefotografie
Das Sol Duc Hot Springs Resort im Olympic Nationalpark feiert 100jähriges Jubiläum. Für einen Kururlaub war Sol Duc Hot Springs im 20. Jahrhundert das führende Reiseziel im Nordwesten der USA. Seit 1912 das erste Sol Duc Hotel eröffnete, reisten Besucher aus aller Welt auf die Olympic Halbinsel im US-Bundesstaat Washington, um im angenehm warmen Thermalwasser Erholung für Körper und Geist zu finden. Am 5. und 6. Mai 2012 feiert das Resort seinen 100. Geburtstag mit viel Unterhaltung, gutem Essen und einem umfassenden Einblick in die Vergangenheit, wobei es unter anderem eine echte Dampfeisenbahn zu besichtigen gibt, mit der die ersten Hotelgäste den letzten Teil ihrer zweitägigen Anreise aus Seattle unternahmen.
Weiter...

Das Duell mit der Welle

Windsurfer am Sunset Beach by Hihawai
Windsurfer am Sunset Beach Bildrechte: in Reisefotografie
Ab Mitte November steht die hawai’ische Insel O’ahu ganz im Zeichen hoher Wellen. Bis zu zehn Meter Höhe erreichen die Brecher, die damit zu den höchsten Wellen der Welt zählen. Vom 12. November bis kurz vor Weihnachten messen sich bei der Triple Crown of Surfing auch dieses Jahr wieder die besten Surfer weltweit.
Weiter...

Olympic Nationalpark - Besser geht's nicht

Sonnenuntergang am Ruby Beach by ARAMARK Parks & Destinations, c/o Get It Across Marketing & PR
Sonnenuntergang am Ruby Beach Bildrechte: in Reisefotografie
Maßgeschneiderter Besuch des Olympic Nationalparks mit dem „Best of the Northwest“ Paket. Um das Beste im Nordwesten der USA zu erleben, sollten Reisende den Olympic Nationalpark im US-Bundesstaat Washington besuchen. In dem von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten Nationalpark scheinen weder die Zeit noch die moderne Zivilisation eine Rolle zu spielen, ausschließlich die eindrucksvolle Natur des Parks zieht die Besucher in ihren Bann. Drei völlig verschiedene Ökosysteme, bestehend aus unberührter Pazifikküste, gemäßigtem Regenwald und von Gletschern bedeckten Bergen, machen den Olympic Nationalpark zu einem der vielfältigsten Naturschutzgebiete der Vereinigten Staaten, für das Besucher mehrere Tage einplanen sollten.
Weiter...

Action & Abenteuer: Rafting im Grand Canyon

Lake Powell Resorts and Marinas by ARAMARK Parks and Destinations c/o Get It Across Marketing & PR
Lake Powell Resorts and Marinas Bildrechte: in Reisefotografie
Ruhiges Wasser, wildes Wasser: Jetzt Raftingabenteuer im Grand Canyon und Erholung am Lake Powell buchen. Der Urlaub ist die perfekte Gelegenheit, um sich lang gehegte Träume zu erfüllen und unvergessliche Abenteuer zu erleben. Ein Raftingtrip durch den Grand Canyon gehört zu diesen besonderen Ereignissen, die man sich einmal in seinem Leben gönnen sollte. Mit viel Tempo und Kribbeln im Bauch auf den schäumenden Wellen des Colorado River zu reiten und zwischendurch in aller Ruhe die vorbeiziehenden Landschaften zu genießen, ist eines der schönsten Abenteuer, die man in den USA unternehmen kann. Um ausgeruht und voller Energie in diese Mischung aus Nervenkitzel und Aktivurlaub in der Natur einzutauchen, empfiehlt es sich, einige Tage vor einer Raftingtour am sonnenverwöhnten Lake Powell im Grenzgebiet von Utah und Arizona Halt zu machen.
Weiter...

Heute ist Thanksgiving: Auf nach New York zum Christmas Shopping

MacysParade, New York by NYC&Company c/o Global Spot
MacysParade, New York Bildrechte: in Reisefotografie
New York City gehört zu den beliebtesten Reisezielen weltweit und besonders in der Vorweihnachtszeit strömen unzählige Touristen zum Christmas Shopping in den Big Apple. Egal ob beim Einkaufen, Schaufenster-Bummel oder Schlittschuh-Laufen – die üppig geschmückte Stadt übt auf Besucher eine besondere Faszination aus.
Weiter...

Jurassic Park Utah – Dinosaurier bekommen ein neues Zuhause

Das Museum of Natural History in Salt Lake City by Utah Museum of Natural History c/o Get it Across
Das Museum of Natural History in Salt Lake City Bildrechte: in Reisefotografie
Um sich auf eine faszinierende Reise in die Epoche der Dinosaurier zu begeben, muss man nicht erst auf die Erfindung der Zeitmaschine warten, sondern macht sich am besten direkt auf den Weg nach Utah. Der Bundesstaat im Südwesten der USA darf sich durchaus als Land der Dinosaurier bezeichnen, denn überall dokumentieren neue interaktive Museen, Besucherzentren und Ausgrabungsstätten das Leben der Riesenechsen, die hier vor rund 500 Millionen Jahren lebten und von denen in Utah jedes Jahr zahlreiche Überreste gefunden werden. Auch wer sich einmal selbst als Paläontologe betätigen und nach Fossilien graben möchte, erhält dazu in Utah die seltene Gelegenheit.
Weiter...

Herbst in Neuengland: Die Rückkehr der Kürbismenschen

Kürbismenschen aus dem berühmten Musical: Der Zauberer von OZ by Jackson Chamber of Commerce c/o Get it across
Kürbismenschen aus dem berühmten Musical: Der Zauberer von OZ Bildrechte: in Reisefotografie
Herbstzeit ist Kürbiszeit in Neuengland. Überall vor den Geschäften, Kirchen und Schulen findet man dekorative Ansammlungen der orangefarbenen Kugeln und auf den Veranden der historischen Wohn- und Gasthäuser stehen die so genannten Jack O’Lanterns, ausgehöhlte Kürbisse, die zu schaurigen Gesichtern geschnitzt und von innen mit einer Kerze beleuchtet werden.
Weiter...

Erster kommerzieller Weltraumhafen weltweit eröffnet im Sommer 2011 bei Las Cruces, New Mexico, seine Pforten

Beim Bau der Landebahn des Spaceport America by AllenS
Beim Bau der Landebahn des Spaceport America Bildrechte: in Reisefotografie
Ab dem Sommer dieses Jahres wird der U.S.-­‐Bundesstaat New Mexico um eine Attraktion reicher sein. Im Süden des Staates an der Grenze zu Mexico entsteht auf halber Strecke zwischen den Städten „Las Cruces“ und „Truth or Consequences“ der erste kommerzielle Weltraumhafen der Erde: Spaceport America.
Weiter...

Bike`n Boat - New York für Frischluftfanatiker

 by
Bildrechte: in Reisefotografie
Wer New York einmal anders erkunden möchte, als lange Strecken zu Fuß zurückzulegen oder sich in feucht-schwüle U-Bahnschächte zu begeben, dem bietet sich jetzt mit der neuen Tour von New York Water Taxi und dem Fahrradverleiher Bike and Roll eine reizvolle Alternative an der frischen Luft an, bei der man die berühmte Metropole ganz entspannt zu Lande und zu Wasser erleben kann.
Weiter...

Sprachreisen USA - Englisch lernen an der East Coast oder West Coast

Sprachschülerin in der Nähe des One International Place by www.sprachdirekt.de
Sprachschülerin in der Nähe des One International Place Bildrechte: in Reisefotografie
Auf Sprachreisen verbindet man Urlaub und Lernen. In kleinen Gruppen werden Sie an sehr gut ausgewählten Sprachschulen unterrichtet. Dabei lernen Sie nicht nur Englische Grammatik, sondern üben auch Konversation. Auch außerhalb des Unterrichts wenden Sie sofort Ihre neuen Sprachkenntnisse an – sei es bei der Erkundung der Umgebung oder in Ihrer Gastfamilie.
Weiter...

Drei Ökosysteme in drei Tagen - der Olympic Nationalpark macht es möglich

Der Kalaloch Beach im Olympic Nationalpark by ARAMARK Parks and Destinations
Der Kalaloch Beach im Olympic Nationalpark Bildrechte: in Reisefotografie
Unberührte Pazifikküste, gemäßigter Regenwald und von Gletschern bedeckte Berge - dieser einzigartige Mix aus drei verschiedenen Ökosystemen und die extrem abwechslungsreiche Flora und Fauna machen den Olympic Nationalpark zu einem der vielfältigsten Naturschutzgebiete der Vereinigten Staaten. Die Olympic Halbinsel im US-Bundesstaat Washington ist ein wahres Paradies für Naturbegeisterte, für das Besucher unbedingt mehrere Tage einplanen sollten. Denn nur bei einer Handvoll Plätzen auf der Welt hat man die Gelegenheit, drei Ökosysteme in unmittelbarer Nähe voneinander zu erleben.
Weiter...

Route 66 - Eine Straße, die Geschichte und Geschichten schrieb

Route 66 by Gabriel Millos from Santa Barbara, USA
Route 66 Bildrechte: in Reisefotografie
Die Route 66 ist keine normale Straße, die Route 66 ist die wohl bekannteste Reiseroute der Welt, eine Verbindung zwischen Ost und West, zwischen verklärten Träumen und harter Realität. Als erster großer Kraftakt amerikanischer Baukunst geschaffen, sammelte sie über Jahrzehnte die Sehnsüchte und Schicksale der Menschen, bis sie schließlich der modernen Infrastruktur weichen musste und traurig ihrem Schicksal überlassen wurde. In den 1980er Jahren war die Route ein Greis, nutzlos, abgetakelt und ihrem Schicksal überlassen.
Weiter...
Artikel 1 bis 40